Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 18 Apr 2014, 07:08
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Eingedeutschte Version "neu" erfinden?!
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [2 Posts]  
Author Message
mediatux

Joined: 31 May 2007
Posts: 1

PostPosted: Thu 31 May 2007, 21:24    Post subject:  Eingedeutschte Version "neu" erfinden?!  

Hallo Hundefreunde in Deutschland!

Nach einem Crash der Festplatte in meiner Stereoanlage bin ich vor einigen Wochen auf Puppy gestoßen(weil mir das Geexbox auf einer 16MB Flashkarte nur für den absoluten Notfall ausreicht)... Nach einigen Experimenten (unter anderem auch mit Muppy, grafpup, Teenpup, und)mit dem "Barbie-expanded" läuft dieses nun in einer recht großen aber stabilen Version mit eingedeutschtem Menü auf Stick und Platte.
Ich komme eher aus der Multimedia und DTP-Ecke, versuche dieses aus abscheu gegen Bill möglichst ohne Redmond zu erledigen und besitze privat keinen Win-PC. Trotz dem ich mich seit Jahren durch diverse Scripte hangel bis alles so Funktioniert wie ich es mir vorstelle, sehe ich mich doch eher als User! Viele Bekannte waren/sind von meinem neuen, schnellen Minilinux begeistert, bemängeln aber die "klompizierte Handhabung"(weil noch mehr User und mit Linux nix am Hut).

Nachdem ich mit allen Lösungen relativ unzufrieden war, kam mir nun die "Idee" ein aktuelles, möglichst "deutsches" Puppy zu "entwickeln"...
Für die Umsteiger und den "Notfall" hierzulande habe ich folgende "Basisanforderungen"/Wünsche an das System/Software herausgefunden bzw. festgelegt:

Neben Multimedia mit A/V und TV sollten Office, Mail/Browsing und Bildbearbeitung und Html-Erstellung möglich sein...

-"idiotensichere Firewall " (ist Elementar;-) )
- Firefox 2.0x Out of the Box deutsch mit Adblockplus, Flash9, was für pdf's und Co.
-Thunderbird 1.5.x deutsch oobox
-nvu 1.0x in deutsch so lange Kompozer nicht lokalisiert
-Open Office in Deutsch installiert (ohne sfs)
-Gimp (am liebsten auch oobox lokalisiert)
-xmms (mit mp3 in deutsch(gibt es eigentlich schon wen der die kostenlosen und wohl legalen fluedo-mp3-plugins in puppy eingebaut hat?!?))
-vlc-Player (kennen schon viele von windows)
-Gaim2 (auf deutsch für ICQ, MSN & IRC)
-ein deutschsprachiges CD/DVD Brennprogramm
-als Oberflächen XFCE & JWM
-Rox in deutsch wäre okay (wobei die Bekannten mit dem Konqueror unter KDE beim "schmeiß mal nen anderen Ordner in den Player, das klingt ja grade furchtbar" deutlich besser klar kamen;-) )

persönlich würden mich(ob als add-on-Module oder out-of-the-box äh cd) noch folgende Programme interessieren:
-Scribus (in deutsch)
-Kino (in Deutsch)
-Avidemux (hab ich noch gar nicht als pup gesehen!?)
-Camstream (Tool für meine Philips Webcam-habe die notwendigen Binaries und libs aus meinen Systemen zusammengesucht und mit einer Querverlinkten Version der QT 3.3.4-in-usr (bei der normalen 3.3.6 fehlte der jpeg-Export) zum laufen gebracht weil das mit der tgz nicht geklappt hat)
-optional wäre wine ne Überlegung wert (so ein "echtes Photoshop" ist auch nicht soo schlecht..)

Jetzt frage ich mich, was soll die Basis sein? Ich schwanke noch zwischen der "2.16-dillo" und etwas "ausgehöhltem" aus dem grafpup-Bereich!?
Was sollte man beachten um in ein möglichst kleines Basissystem mit möglichst vielen der o.g. Proggis schon in deutsch vorzufinden was man den Leuten als iso geben kann? kann ich eigentlich auch irgendwie einrichten das die Tastatur beim booten schon deutsch ist und auch Leute die kein Us-Layout kennen "pfix=" schreiben können?
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 1847
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sun 17 Jun 2007, 11:35    Post subject:  

hallo

braucht man so was?

ist es nicht ein irrweg?

puppy ist doch ziemlich gut so

es gibt ein dotpup zur "einverdeutschung" vom JWM - inhalt (Joe Window Manager, ein kleines wunder von sparsamkeit mit hoher leistung)

anfänger kommen oft von microsoft-windows:

sie installieren Wine nach und rufen ihre open source Programme in der deutschen Windowsversion auf. nach einigen wochen kennen sie sie dann innen und auswendig und können dann die gewöhnliche version von puppy nehmen!

Vorteile

man spart sich ein enorme zusätzliche arbeit ein!

nicht nur der erste guss, ist haarig genug

aber auch die pflege!

(und die Problem-/Fehlerbeseitigung, die es immer gibt)

wozu denn, wirklich?

salut

PS wenn Du scharf bist eine Linux-Version einzuverdeutschen, dann tät ich dir Basic Linux empfehlen! der kleine wunder auf 2 normalen floppy-disketten oder 3 Gb download in DOS wäre als anfängerversion in der tat interessant in anderen sprachen. dann sollte man aber radikal alles einverdeutschen, speziell alle kommentare!

siehe http://linux.wiki.mailxmail.com
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [2 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0473s ][ Queries: 12 (0.0058s) ][ GZIP on ]