Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 02 Sep 2014, 03:24
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
[gelöst]Brother MFC-260C: wie krieg ich die Treiber eingeb.?
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [4 Posts]  
Author Message
norman

Joined: 24 Aug 2009
Posts: 77

PostPosted: Wed 24 Feb 2010, 14:08    Post subject:  [gelöst]Brother MFC-260C: wie krieg ich die Treiber eingeb.?  

Hallo Leute,

ich gehe mal davon aus, daß die rpm-Treiber benötigt werden, zumindest versteht die Shell rpm-Befehle.

Aber so wie auf der Brother-Seite angegeben, funktioniert es in Puppy nicht.

Ich habe auch im deutschen Handbuch zu Puppy 4.0 nachgeschaut.

Der dort angegebene Weg funktioniert nur bis "Install new Printer?" und danach startet der Browser und schickt mich ins Puppy-Forum.

Ein Treiber wird aber nicht installiert.

Auch Neustart hilft nicht.

Wie geht es?

Last edited by norman on Sat 27 Feb 2010, 10:54; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1292
Location: Germany

PostPosted: Wed 24 Feb 2010, 16:36    Post subject:  

Versuch's mal im Browser mit
Code:
http://localhost:631


Das sollte auch CUPS aufrufen, d.h. das Programm, mit dem in Puppy alles was drucken betrifft, geregelt wird.

Die Druckertreiber, die mit CUPS funktionieren, haben die Endung .ppd

Hier findest du eine Übersicht der Modelle von Brother, die für CUPS sind. Dein Modell ist nicht dabei.

Ich würde versuchen, ob ein anderes MFC-Modell funktioniert. Rpm- und deb-files kannst du in dem Fall wahrscheinlich vergessen, zumindest habe ich nicht die geringste Ahnung, ob oder wie man daraus ein ppd-file erstellen kann. Falls hier sonst niemand etwas dazu weiss, evtl. im engl. Druckerteil des Forums mal nachfragen. Gib dabei am besten auch deine Puppy-Version an Wink

~ Rolf.

Edit: Ich muss mich wohl korrigieren Embarassed, anscheinend geht's doch mit deb-files. Schau mal hier

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
aragon

Joined: 15 Oct 2007
Posts: 1698
Location: Germany

PostPosted: Thu 25 Feb 2010, 07:15    Post subject:  

hallo norman,

als anlage findest du ein paket mit dem ppd-file für deinen brother.

dieses installiert den treiber nach /usr/share/cups/model (ist der pfad in 4.31).

um den drucker zu aktivieren, gibt es wohl verschiedene wege, abhängig von deiner version. suche mal im menü nach irgendeinem eintrag wie 'Manage Printing'.

mit dem ppd konnte ich den drucker auf jeden fall einrichten, testen natürlich nicht...

aragon
brother-mfc-260c-ppd.pet
Description 
pet

 Download 
Filename  brother-mfc-260c-ppd.pet 
Filesize  4.24 KB 
Downloaded  561 Time(s) 

_________________
PUPPY SEARCH: http://wellminded.com/puppy/pupsearch.html
Back to top
View user's profile Send private message 
norman

Joined: 24 Aug 2009
Posts: 77

PostPosted: Sat 27 Feb 2010, 10:50    Post subject:  

So, zunächst mal vielen Dank für die Hilfe.

Da es bei mir jedoch dennoch nicht auf Anhieb klappte, versuche ich nochmal, meine Schritte zu rekonstruieren, vielleicht erleichtere ich ja damit einem Anderen die Installation seines Druckers.

rhadon wrote:
Versuch's mal im Browser mit
Code:
http://localhost:631



Dies führte zunächst zu einer Fehlermeldung: "Seite kann nicht geladen werden".

Sls nächstes ging ich dann dem folgenden Vorschlag nach:

aragon wrote:
als anlage findest du ein paket mit dem ppd-file für deinen brother.


Das ppd-File ist jedoch lediglich das Konfigurationsscript für den Drucker, d.h., A4-Format usw. werden hiermit definiert.
Drucken konnte ich immer noch nicht.

Auch die Druckerinstallation über Menue/Einstellungen/ALLE Einstellungen half nicht weiter.
Ich landete immer auf einer Hilfsseite in Englisch, in der allgemeine Infos zur Druckerinstallation zu finden waren, die ihrerseits wiederum zum Puppy-Forum verlinkte und insgesamt alles andere als hilfreich war.

Gleichzeitig bekam ich eine längere Systemmeldung:

Code:
Please wait composing Gutenprint "*.ppd" driver files


Im Verzeichnis
Code:
/usr/share/cups/model/gutenprint


fanden sich 2 weitere Verzeichnisse:

5.0 und 5.2

Das 5.0 blieb leer.

Das 5.2 füllte sich währenddessen mit mehr als 1.000 Dateien aller möglichen Drucker, u.A. auch 4 Brother MFC-Drucker. Meiner war nicht dabei.
Und am Ende waren alle Dateien plötzlich wieder weg, wurden offensichtlich nur temprär angelegt.

Mein Drucker blieb nicht auffindbar für Puppy.

Auch ein Systemneustart erbrachte nichts anderes.

Zum Glück gab es ja noch einen weiteren Hinweis:

rhadon wrote:
Schau mal hier


Genauso bin ich dann vorgegangen.
Wichtig hierbei: Es müssen die CUP-Treiber geladen werden!

Auch hier gab es zunächst Probleme, weil benötigte Verzeichnisse nicht vorhanden waren.

Es reichte jedoch völlig, das lpd-Verzeichnis im Spool-Verzeichnis anzulegen (hab ich mit Tunar erledigt).

Hier nochmal die Systemmeldungen:


Code:

sh-3.00# cd /root/download
sh-3.00# ls
brother-mfc-260c-ppd.pet  mfc260ccupswrapper-1.0.1-1.i386.deb
debbi-1.0.0.pet           mfc260clpr-1.0.1-1.i386.deb
sh-3.00# debbi mfc260clpr-1.0.1-1.i386.deb
mkdir: cannot create directory '/var/spool/lpd/mfc260c': No such file or directory
chown: unknown user lp
chgrp: unknown group lp
chmod: cannot access `/var/spool/lpd/mfc260c': No such file or directory
Post-install script completed!
Done!
sh-3.00# debbi mfc260clpr-1.0.1-1.i386.deb
chown: unknown user lp
chgrp: unknown group lp
Post-install script completed!
Done!
sh-3.00# debbi mfc260c-1cupswrapper-1.0.1-1.i386.deb
File not found!
sh-3.00# debbi mfc260ccupswrapper-1.0.1-1.i386.deb
cups: restarted scheduler.
lpinfo: Unable to connect to server: Connection refused
lpinfo: Unable to connect to server: Connection refused
lpinfo: Unable to connect to server: Connection refused
lpadmin: Unable to connect to server: Connection refused
Post-install script completed!
Done!
sh-3.00#


Nachdem ich die dort angegebene Prozedur durchgeführt hatte war mein Drucker immer noch nicht da!

Nun versuchte ich erneut
Code:
http://localhost:631

[/quote]

Und siehe da: Plötzlich war ich auf der im Puppy-Handbuch angegebenen Seite und konnte meinen - bereits vorgeschlagenen Drucker aktivieren, testen und als Standartdrucker (default) wählen.

Die Testseite kam in wunderbarer Qualität, auch mit Abiword funktionierte es, zumindest mit dem Ausdruck einer leeren Seite .

Nun hab ich gleich noch den Scannertreiber installiert (Achtung: hier gibt es 2 Versionen: Eine 64-Bit und eine 32-Bit-Version! Auf die richtige Version achten!!!!)
Die Anleitung findet sich auf dem gleichen englsichen Link etwas weiter unten.

Neustart und der Scanner funktionierte auf Anhieb!

Ich weiß jetzt zwar nicht, ob ich mir den einen oder anderen Schritt hätte sparen können, aber Hauptsache es funzt, oder?

Jedenfalls noch vielen Dank den Helfern! Smile
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [4 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0695s ][ Queries: 13 (0.0095s) ][ GZIP on ]