Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 29 Jul 2014, 08:51
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Platte formatieren
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [8 Posts]  
Author Message
Itchy

Joined: 04 Dec 2011
Posts: 4

PostPosted: Sun 04 Dec 2011, 07:53    Post subject:  Platte formatieren  

schönen guten tag,

ich haben das asus x 101 mit 8GB SSD, worauf Puppy Linux 5.3 läuft. Und es läuft wunderbar einschliesslich Skype. Nur..ich hab mit den verschiedenen Installationen (Frugal, Fest, Usb etc) rumgespielt,dass ich gerne die Platte mal platt machen würde, und dann Puppy vollkommen neu installieren möchte. Derzeit habe ich eine full hard disk installation, die funktioniert wunderbar, und eine USB /boot/sdb1), die ebenso wunderbar funktioniert...

Ich würde mir mit dem usb installer die iso draufziehen, und wieder loslegen---
nur, weil ich halt von Linux jetzt nicht soviel weiss ...wie kann ich das SSD laufwerk komplett platt machen ? Und würde dann auch GRuB weg sein ?

danke und schöne Gruesse
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Sun 04 Dec 2011, 09:08    Post subject:  

Hallo Itchy,

willkommen hier im Forum. Very Happy

Quote:
...wie kann ich das SSD laufwerk komplett platt machen ?
Ich verkneife mir mal die Antwort: Vorschlaghammer oder Schraubstock. Wink

Menu->System->Gparted

Damit kannst du Partitionen löschen, neu erstellen, formatieren, Grösse verändern usw.

Das Radikalste ist wahrscheinlich das Erstellen einer neuen Partitionstabelle. Danach Partition(en) neu erstellen und formatieren.
Quote:
Und würde dann auch GRuB weg sein ?

Ja. Also sicherheitshalber die Datei menu.lst sichern, dann hast du einen Anhaltspunkt, was in der neuen menu.lst stehen muss. Die musst du bei Grub und einer frugalen Installation nachträglich wieder anpassen. Oder Grub4Dos verwenden, da werden auch frugale Installationen erkannt (wenn sie vor der Bootloaderinstallation vorhanden sind).

Falls du frugal verwenden möchtest (würde ich empfehlen):

Puppy von usb booten.
Mit Gparted alles löschen, neue Partition(en) erstellen.
Ordner (z.B.) slacko-5.3 erstellen.
ISO mounten (im Dateimanager mit links anklicken).
Alle Dateien in den neuen Ordner kopieren.
ISO unmounten (nochmal draufklicken).
Menu->System->Grub Legacy bootloader config oder Grub4Dos bootloader config starten. Bei Grub Legacy musst du nun noch die Datei menu.lst anpassen. Wichtig: bei Auswahl des MBR das richtige Laufwerk (deine SSD, vermutlich sda) wählen.

Falls ich nichts vergessen habe, sollte es nun laufen.

Hoffe, das hilft dir weiter,

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
Itchy

Joined: 04 Dec 2011
Posts: 4

PostPosted: Sun 04 Dec 2011, 09:27    Post subject:  

Danke Rolf,

nur warum muss ich partitionen selber anlegen ? kann ich nicht einfach die partitionen löschen. Die download iso vor dem Plattmachen über den Boot Usb-Installer auf den Stick ziehen, und dann von vorne anfangen ? Legt das Installationsprogramm keine Partitionen an ?

gruesse
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Sun 04 Dec 2011, 10:07    Post subject:  

Du hast gefragt
Quote:
...wie kann ich das SSD laufwerk komplett platt machen ?
Wink

Wenn ich mich recht erinnere, dann verwendet der Universal Installer eine vorhandene Partition (die du dann auch nicht vorher löschen musst). Möchtest du eine andere Formatierung, wird eh Gparted aufgerufen. Alles, was mit Partitionen und Formatierung zu tun hat, geschieht über Gparted. Das Installationsprogramm selbst legt keine Partitionen an.

Wenn du Grub oder Grub4Dos verwenden möchtest, brauchst du nicht den Umweg über den Installer.

~Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3956
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Sun 04 Dec 2011, 18:33    Post subject:  

Quote:
Legt das Installationsprogramm keine Partitionen an

NEIN .
UND
DAS
IST
GUT
SO Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

Die ubuntu Installer haben mir einst meine ganzen Partitionen vemasselt Razz

Die Partitionierung geht mit gparted intuitiv sehr leicht . Ich wünschte mir in der GUI dort zwar eine Zylinder Eingabemöglichkeit , aber mit MiB geht das auch ganz gut .

Wenn du es nicht glauben magst : die Installer sind Scripte , schau hinein !
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
Itchy

Joined: 04 Dec 2011
Posts: 4

PostPosted: Mon 05 Dec 2011, 02:51    Post subject:  

danke allen..
ich hab gestern mal den rechner mit 5.3. von der Festplatte gebootet, gparted aufgerufen, und hab festgestellt, dass ich bei den partitionen nix ändern kann...Löschen etc ist ausgegraut.

kann das mit meinen ich-probier-mal-rum vielen Installationen zu tun haben, unter anderem hatte ich auch mal xubuntu drauf, oder kann ich Partitionen nur verändern wenn ich von usb boote ??
???

danke und gruesse..
Back to top
View user's profile Send private message 
emil

Joined: 10 Nov 2009
Posts: 614
Location: Austria

PostPosted: Mon 05 Dec 2011, 02:55    Post subject:  

Wenn die Partition gemounted ist, dann kann sie nicht geändert werden.
Also z.B. von USB mit boot option pfix=ram starten, dann sollte es klappen.
lg
emil
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
Itchy

Joined: 04 Dec 2011
Posts: 4

PostPosted: Mon 05 Dec 2011, 04:42    Post subject:  

ja klar...doofkopp der ich bin..

okay ich probier mal weiter...

gruesse
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [8 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0579s ][ Queries: 12 (0.0036s) ][ GZIP on ]