Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 01 Oct 2014, 18:52
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
suche lazarus-0.9.28.2-complete.sfs
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 2 Posts_count   Goto page: 1, 2 Next
Author Message
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 04 Mar 2012, 08:55    Post_subject:  suche lazarus-0.9.28.2-complete.sfs
Sub_title: lazarus in 431 einbauen
 

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wo es die Datei lazarus-0.9.28.2-complete.sfs zum download gibt? Versuche gerade Lazarus in mein 431-de einzubauen.
Bisher habe ich folgende Pets getestet:
- lazarus-0.9.25-svn12782.pet
- Lazarus-0.9.30.0-fpc-2.4.2.pet
weiterhin:
devx_431.sfs + Lazarus-0.9.30.0-fpc-2.4.2.sfs
wobei sich überhaupt nichts tut beim Start!

Einige von euch haben schon Erfahrung mit Lazarus glaube ich?

Viele Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Tue 06 Mar 2012, 02:02    Post_subject: Re: suche lazarus-0.9.28.2-complete.sfs
Sub_title: lazarus in 431 einbauen
 

der-schutzhund wrote:
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wo es die Datei lazarus-0.9.28.2-complete.sfs zum download gibt? Versuche gerade Lazarus in mein 431-de einzubauen.
Bisher habe ich folgende Pets getestet:
- lazarus-0.9.25-svn12782.pet
- Lazarus-0.9.30.0-fpc-2.4.2.pet
weiterhin:
devx_431.sfs + Lazarus-0.9.30.0-fpc-2.4.2.sfs
wobei sich überhaupt nichts tut beim Start!

Einige von euch haben schon Erfahrung mit Lazarus glaube ich?

Viele Grüße

Wolfgang


Hallo Wolfgang.

Zuerst einmal zwei Links mit Threads zu Lazarus und Free Pascal:

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=68589
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?t=73430

Dort ist nachzulesen, welch ein Akt es war, Lazarus und Free Pascal unter Puppy Linux überhaupt zum Laufen zu bringen!

Kurze Geschichte:

Alle (mir bekannten) verfügbaren Versionen von Lazarus (0.9.28 und 0.9.30) haben unter Puppy Linux ein Hauptproblem - eine Fehlermeldung, sobald man einem Objekt ein Ereignis (Mausklick etc) zuweisen will. Nach langem hin- und herprobieren mit Lazarus 0.9.28 und 0.9.30, fand panoss schließlich einen Weg, wie man Lazarus unter Puppy nicht nur zum Laufen sondern auch zum Arbeiten überredet.

Nach seiner Anleitung zur Installation und Kompilierung von Lazarus (kompiliert sich selbst) habe ich eine .sfs Datei erstellt, die in die LazY Puppy SFS-Ausstattung Einzug hielt.

Diese .sfs Datei ist die einzige, aktuell mir bekannte Version von Lazarus, die in mehreren Puppies funktioniert und auch von mehreren Usern verwendet wird. Eine Zeitlang hatte ich bei Mediafire eine Vorab-Version gespeichert, die von 9 Interessierten heruntergeladen wurde.

LazY Puppy Lazarus wird aktuell von einigen Usern, die in den besagten Threads posteten und an der Lösung mitarbeiteten sowie einigen LazY Puppy Anwendern (aktuell minesadora) verwendet.

Ich habe diese .sfs Datei in Lucid Puppy 525 & 528, Puppy Studio 3.3, Wary 5.2 und Slacko 5.3 erfolgreich getestet.

Links:

Panoss' Beschreibung zur Installation und Kompilierung der .pet Datei
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=583635#583635

Meine Beschreibung (zur Verwendung der .sfs Datei)
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=585309#585309

Source Code 1 von minesadora
http://www.charcodelvalle.com/files/xxqlinux/XXQLINUX.tar.gz
Source Code 2 von minesadora
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=607748#607748

Noch ein Tip: Daß Lazarus 0.9.30 im Original nicht über das Menü startet, liegt meiner Erinnerung nach daran, daß die unter Exec in der .desktop Datei von Lazarus angegebene Datei nicht existiert. Der Pfad zur existierenden Datei lautet: /usr/lib/lazarus/0.9.30/startlazarus - (oder vielleicht auch einfach nur /usr/lib/lazarus/0.9.30/lazarus) - keine weiteren Zeichen anfügen!

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 11 Mar 2012, 15:59    Post_subject:  

Hallöchen,

erst mal vielen Dank für deine Antwort!
Dann ist es also nicht möglich eine komplette sfs zu nutzen, die dynamisch ein und ausgehängt werden kann. Damit hat sich das für mein Projekt schon fast erledigt. Eigentlich schade!
Werde dann nochmal mit Delphi 2 experimentieren evtl. läuft das unter wine. Ist auch nur 90 MB groß und keine 600 MB.
Das ist etwas was mir an Lazarus grundsätzlich nicht gefällt!

Viele Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 12 Mar 2012, 04:12    Post_subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallöchen,

erst mal vielen Dank für deine Antwort!
Dann ist es also nicht möglich eine komplette sfs zu nutzen, die dynamisch ein und ausgehängt werden kann. Damit hat sich das für mein Projekt schon fast erledigt. Eigentlich schade!
Werde dann nochmal mit Delphi 2 experimentieren evtl. läuft das unter wine. Ist auch nur 90 MB groß und keine 600 MB.
Das ist etwas was mir an Lazarus grundsätzlich nicht gefällt!

Viele Grüße

Wolfgang

Das Hauptproblem dürfte wohl der Unterschied im verwendeten Filesystem-Format (LazY Puppy & Puppy 431) sein. Ich habe leider kein Puppy 4.3.1 aber ein 4.21 Producer Puppy.

Ich habe nun also das LazY Puppy Lazarus SFS extrahiert und mit dem Puppy 4.21 Producer ein neues SFS erstellt. Dieses ließ sich anschließend in Puppy 4.21 Producer mounten (sfs-load). Lazarus ließ sich sogar problemlos über das Menü Utility starten. Surprised

Da ich aber über kein passendes devx für Puppy 4.21 Producer verfüge, konnte ich eine erfolgreiche Kompilierung nicht testen.

Ich lade das SFS gerade hoch und wenn alles glatt läuft, kannst Du es in ca. 30 Minuten herunterladen.

Wenn Du das SFS erfolgreich in Dein Puppy geladen hast, findest Du im Ordner /root ein LZFPC Verzeichnis (o.s.ä.), in dem zwei Beispielprojekte gespeichert sind. Eines ist eine leere GUI, das andere ist eine mit mehreren Objekten gefüllte GUI, deren Objekte bereits über Ereignisse (vorgefertigte Prozedurrahmen) verfügen. Du kannst diese Projekte über das Menü Projekte in Lazarus laden und über das Menü Start ausführen und kompilieren etc.

So, wenn ich nun also hiernach nichts Neues mehr poste, dann hol' Dir das Ding --> http://smokey01.com/RSH/Lazarus0930-3fs-Test/ <-- und laß mich wissen, was Deine Resultate sind.

Viel Glück!

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Mon 12 Mar 2012, 09:20    Post_subject:  

Hallöchen,

kann die Datei nicht downloaden:
----------------------------
You don't have permission to access /RSH/Lazarus0930-3fs-Test/Lazarus0930FPC242-3fs_421.sfs on this server.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
----------------------------
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 12 Mar 2012, 19:04    Post_subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallöchen,

kann die Datei nicht downloaden:
----------------------------
You don't have permission to access /RSH/Lazarus0930-3fs-Test/Lazarus0930FPC242-3fs_421.sfs on this server.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
----------------------------


Shocked

Ich bekomme dieselbe Meldung und kann mir das wirklich nicht erklären. Ich werde smokey01 eine pm senden, vielleicht weiß er, woran das liegt.


Shocked


Wie auch immer: du könntest auch das LazY Puppy Lazarus SFS herunterladen und es mit z.B. Lucid extrahieren und dann mit Deinem Puppy 431 selbst ein SFS erstellen - falls Du weißt, wie das geht.

Bis dann

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.

Edited_time_total
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Tue 13 Mar 2012, 04:47    Post_subject:  

Die Datei steht nun zum Herunterladen bereit. Irgendwie ist bei der Erstellung etwas an den Attributen der Datei verändert worden. Confused

Also, hol' Dir das SFS und laß mich wissen, ob es funktioniert.

Edited: sfs wieder entfernt, da es ja nur ein test sein sollte.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 17 Mar 2012, 19:47    Post_subject:  

Hallo,

Lazarus läuft mit den beiden sfs unter 431!
Werde es demnächst ausgiebig testen. Manchmal klemmt es etwas aber das liegt vielleicht an Einstellungen von Lazarus.
Manchmal lässt es sich sofort mit "sfs load on the fly" aushängen und manchmal geht es nicht, sondern erst nach einem Neustart.

Aber erst mal wieder Respekt für deine super Arbeit!
Damit gibt es wieder ein neues Modul für die Puppygemeinde!

Viele Grüße

Wolfgang

RSH wrote:
Die Datei steht nun zum Herunterladen bereit. Irgendwie ist bei der Erstellung etwas an den Attributen der Datei verändert worden. Confused

Also, hol' Dir das SFS und laß mich wissen, ob es funktioniert.

Edited: sfs wieder entfernt, da es ja nur ein test sein sollte.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sat 17 Mar 2012, 20:28    Post_subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallo,

Lazarus läuft mit den beiden sfs unter 431!
Werde es demnächst ausgiebig testen. Manchmal klemmt es etwas aber das liegt vielleicht an Einstellungen von Lazarus.
Manchmal lässt es sich sofort mit "sfs load on the fly" aushängen und manchmal geht es nicht, sondern erst nach einem Neustart.

Aber erst mal wieder Respekt für deine super Arbeit!
Damit gibt es wieder ein neues Modul für die Puppygemeinde!

Viele Grüße

Wolfgang

RSH wrote:
Die Datei steht nun zum Herunterladen bereit. Irgendwie ist bei der Erstellung etwas an den Attributen der Datei verändert worden. Confused

Also, hol' Dir das SFS und laß mich wissen, ob es funktioniert.

Edited: sfs wieder entfernt, da es ja nur ein test sein sollte.


Ok. Super. Ich dachte schon, ich hätte es vielleicht zu früh wider rausgenommen. Ich bin smokey01 zwar unendlich dankbar, daß ich meine Daten bei ihm speichern darf, will aber diesen Speicherplatz nicht über Gebühr in Anspruch nehmen.

Cool, daß es anscheinend läuft. Cool

Das mit dem manchmal Entladen und manchmal nicht entladen, kenne ich auch von anderen sfs Dateien - je nach dem, wie gebraucht und in welcher Reihenfolge versucht wird, zu entladen. Das ist sicher nichts Lazarus-spezifisches, sondern eher entweder sfs-load-on-the fly oder grundsätzlich sfs & puppy.

Was solls: ich kann damit leben. Very Happy

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sun 18 Mar 2012, 12:59    Post_subject:  

Hallo,

wenn du noch Speicher für Module brauchst dann könnte ich dir evtl. helfen. Müsste nur überlegen, wie und ob ich eine Subdomain für www.schmidts-phytech.de einrichten kann und wie es mit einem Zugang für dich machbar ist.
Was gehen solle wäre: www.schmidts-phytech.de/puppy und von da aus weiter.

Wäre das für dich interessant?

Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Wed 21 Mar 2012, 20:42    Post_subject:  

der-schutzhund wrote:
Hallo,

wenn du noch Speicher für Module brauchst dann könnte ich dir evtl. helfen. Müsste nur überlegen, wie und ob ich eine Subdomain für www.schmidts-phytech.de einrichten kann und wie es mit einem Zugang für dich machbar ist.
Was gehen solle wäre: www.schmidts-phytech.de/puppy und von da aus weiter.

Wäre das für dich interessant?

Grüße

Wolfgang


Generell wäre das sicherlich interessant. Ich bin seit langem (seit ich Muppy 08.3F regelmäßig verwendete, also seit ca. Beginn 2010) der Überzeugung, das Programm-Module (sfs) den Weg schlechthin für Puppy im Allgemeinen und für mein LazY Puppy im Besonderen darstellen. Ebensolange geistert in meinem Kopf die Idee eines SFS-Repository herum, das alle möglichen erhältlichen Programme als SFS-Datei zur Verfügung stellt.

Die Module sollten immer alle benötigten Libraries etc.pp. enthalten, so daß sie auf jeden Fall laufen.

So kann ein User die Programme bequem (bequemer) ausprobieren und sich anschließend aus den benötigten Modulen ein einzelnes Zusammenbauen - vielleicht könnte man dafür den SFS-Combiner reaktivieren? Oder gibt es den in einer aktuellen Version?

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 22 Mar 2012, 12:32    Post_subject:  

Genau so denke ich inzwischen auch!

sfs sind eine geniale Möglichkeit Puppy optimal und vor allem schnell anzupassen. Damit können die gewünschten Programme inkl. erforderlichen Zusatzmodule ins laufende System ein- und ausgehängt werden. Weil das möglich ist, lassen sich auch nichtmehr aktuelle PCs optimal nutzen, da sich nicht durch zu viele Programme, du in dem Augenblick nicht gebraucht werden, im Speicher gequält werden!

Interessant wäre die Möglichkeit die sfs beim herunterfahren von Puppy automatisch aushängen zu lassen damit man beim Start jedesmal mit einem kleinen und sauberen System gestartet wird.

Oder noch besser eine Einstellmöglichkeit für jedes sfs ob es beim herunterfahren ausgehängt werden soll oder nicht.

Wichtig wäre, dass es keine Beschränkung auf z.B. 6 sfs gibt, wie es glaube ich beim sfs-load-on-the-fly der Fall ist.

In diesem Zusammenhang würde mich interessieren, wie die in Wine eingebauten Windowsprogramme ein- und ausgehängt werden können?

Habe schon das gesamte Wine-Verzeichnis auf die Festplatte ausgelagert und mit einem Link wieder eingefügt. Habe allerdings den Eindruck, dass hierdurch trotzdem der Speicher belastet wird, obwohl das nicht angezeigt wird!

Habe vor ein paar Tagen mal speziell nach sfs-Hilfsprogrammen gesucht:
- Dir2sfs.pet
- edit_sfs-2.1.pet
- sfs_load-1.1-fixed.pet
- sfs_load-1.3.9.pet
- SFS-Combiner-plus-GtkBasic003.pet
- SFSdirload.pet
- SFS-TCZ_Linker-2.2.pet
- pets2sfsgui-1.3.1.pet

Viele Grüße

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2091
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Thu 22 Mar 2012, 14:32    Post_subject:  

Bravo für Deine *.sfs und danke dafür, RSH.

Ich benütze jetzt manchmal Dein KDE-Büro KDE 3.5.9 in meiner Remasterisation vom lupu528 mit KDE4.6 glaube ich Laughing , lustig, von Josep24x24 (Engl./Spanisch).

Die KDE wurde in der Uni Tübingen damals geboren, und war eine glänzende Idee. Das Büro von KDE wäre ideal für Puppy...

Und die Remasterisation von Josep24x24 ist schnell, affenschnell (ich kenne Affen aus den Tropen! nicht nur eine Redensart von mir: "unser" Affe, ein Tier welches vermutlich in die Freiheit entlassen wurde, als der Vorbesitzer nach Europa zurück ging, schwirlte nur in den Bäumen des Grundstücks: wir wussten sofort, dass er da ist, auch ohne ihn zu sehen Wink , um uns zu besuchen...)!

Schneller meine ich, als Debian oder Ubuntu-Installationen...

Nur auch sehr gross... Das Problem der KDE4, eben.

Mit dem KDE-Office sieht es anders aus, weil es viele andere grosse Anwendungen ersetzen kann...

Nur dann wird die Remasterisation erst sehr gross!

Ich lade Dein Office on fly mit SFS-load.

Danke für Deine tolle Arbeit!

PS im nachhinein:

Warum verkrampft Ihr denn Euch an Pascal festzuklammern? Prolog würde Schüler meiner Überzeugung, auch didaktisch, nach VIEL weiterbringen, und ist mit ganz smarten Lademodulen möglich Idea (siehe JAP, CIAO und die Kanone SWI-Prolog... Ja, sogar Logo, gibt es in den KDE's 3 und 4 als Turtle Graphik und ganz ohne Schreiben als Scratch, bringt mehr... Mehr Vision!)
Back to top
View user's profile Send_private_message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Thu 22 Mar 2012, 16:07    Post_subject:  

Prolog und Delphi / Lazarus sind nicht zu vergleichen!
Sind zwar beides Programmiersysteme haben aber sonst nichts Gemeinsames. Prolog hab ich mir vor 20 Jahren mal angesehen, fand es ganz witzig und habe die Beispiele aus einem Buch eingegeben. Darüber hinaus hat sich mit der Vorteil gegenüber Pascal nicht erschlossen.
Seit dieser Zeit programmiere ich in Pascal -> Tubopascal -> Delphi und konnte alles realisieren was ich wollte. Egal ob es grafische Sachen waren, systemnahe Maschinenprogramme, Datenbanken oder sonstigen Anwendungen. Da gibt es für mich zunächst keinen Grund, warum ich auf eine andere Programmiersprache wechseln sollte.

Viele Grüße

Wolfgang

oui wrote:
Bravo für Deine *.sfs und danke dafür, RSH.

Warum verkrampft Ihr denn Euch an Pascal festzuklammern? Prolog würde Schüler meiner Überzeugung, auch didaktisch, nach VIEL weiterbringen, und ist mit ganz smarten Lademodulen möglich Idea (siehe JAP, CIAO und die Kanone SWI-Prolog... Ja, sogar Logo, gibt es in den KDE's 3 und 4 als Turtle Graphik und ganz ohne Schreiben als Scratch, bringt mehr... Mehr Vision!)
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Thu 22 Mar 2012, 20:00    Post_subject:  

der-schutzhund wrote:
Interessant wäre die Möglichkeit die sfs beim herunterfahren von Puppy automatisch aushängen zu lassen damit man beim Start jedesmal mit einem kleinen und sauberen System gestartet wird.

Oder noch besser eine Einstellmöglichkeit für jedes sfs ob es beim herunterfahren ausgehängt werden soll oder nicht.

Wichtig wäre, dass es keine Beschränkung auf z.B. 6 sfs gibt, wie es glaube ich beim sfs-load-on-the-fly der Fall ist.

Um die sfs beim herunterfahren automatisch aushängen zu lassen, muß man nur den Eintrag EXTRASFSLIST='LazY528-Grafik.sfs LazY528-Internet.sfs LazY528-AV-Player.sfs' in der Datei /etc/rc.d/BOOTCONFIG leeren: EXTRASFSLIST='' Der Bootmanager verwendet diese Datei.

Für die Entladung einzelner sfs müßte man also ein kleine GUI entwickeln, die eine Auswahl der geladenen sfs zeigt. Was letztlich nichts Anderes als ein simple bootmanager wäre.

Die Beschränkung auf 6 sfs zu verändern ist gar nicht so schwer und gar nicht so leicht. Ich habe das in meinem LazY Puppy Release 2 gemacht. Grundsätzlich scheint es keine Beschränkung zu geben; puppy beschwert sich nur, wenn es keine weiteren vorbereiteten Ordner zur Aufnahme eines sfs findet. LazY Puppy 2 ist vorbereitet zur Aufnahme von 12 sfs. Allerdings nur 6 sfs beim Booten. Wenn ich das ganze so hinbiege, daß beim Booten mehr als 6 sfs erkannt und geladen werden, dann bekommt fbpanel ein redraw problem - hatte ich versucht zu lösen, indem ich einen fbpanel refresh im Ordner /root/Startup beim Booten ausführte. War aber nicht wirklich gut und obendrein programmiertechnisch nicht richtig, da ich die Obergrenze der Zählvariable für beim Booten zu ladende sfs nicht von 10 auf 16 erhöhen durfte.

Wenn ich programmiertechnisch alles richtig mache, daß heißt: die Obergrenze der Zählvariable für beim Booten zu ladende sfs von 10 auf 16 erhöhe (Datei init in initrd.gz), verschwindet das redraw problem von fbpanel - es werden jedoch nur 6 sfs erkannt und geladen. Ich verwende mein LazY Puppy an meiner Home Workstation zu 100% ohne savefile und nutze die Möglichkeit nun bis zu 12 sfs laden zu können inzwischen reichlich.

Ich habe alles gelesen, was es zu diesem Thema im Forum zu geben scheint und bin diesbezüglich auch reichlich mit Informationen aus dem Forum versorgt worden - dennoch bekam ich nicht beides hin; zumindest nicht zufriedenstellend und programmiertechnisch richtig.

Insofern: es ist tatsächlich leicht und schwer.

Zu
oui wrote:
Warum verkrampft Ihr denn Euch an Pascal festzuklammern?

Pascal, genaugenommen ST Pascal plus, ist die einzige Programmiersprache, von der ich behaupten kann, sie zu beherrschen. Zur Zeit lerne ich ein wenig Bash-Scripting, was in z.B. der neuen Menü-Suite und den Anwender-Modi von LazY Puppy 2 resultierte - aber deswegen zu behaupten, ich beherrschte Bash-Script, ginge wohl doch etwas zu weit.

Anfang der 1990er Jahre begann ich Pascal als Autodidakt zu erlernen. Mein Anliegen war folgendes: Meine Schüler (Schlagzeugunterricht) sollten sich für den Unterricht nicht die teuren Bücher von Schlagzeugern kaufen müssen, die eh' schon genug Geld verdienten. Ich wollte sie selbst mit Notenmaterial versorgen - und das kostenlos und in gedruckter Qualität. Als Besitzer eines Atari 1040 ST sah ich mich also nach Noteneditoren um und mußte feststellen, daß es zwar einige wenige gab, diese aber eher weniger für Schlagzeugnoten, welche eine besondere Form der musikalischen Notenschrift verwenden, da die Noten eben keine Töne sondern Trommeln und Becken bezeichnen, geeignet und obendrein finanziell unerschwinglich.

Naiv, wie ich war, als knapp 30-jähriger angehender Programmier-Autodidakt, entschloß ich mich also , meinen eigenen Noteneditor für Schlagzeugnoten zu entwickeln.

Ich informierte mich also im Vorfeld über käuflich zu erwerbende Programmiersprachen und fand hauptsächlich Dokumentationen und Bücher zu C und Pascal. Inzwischen hatte ich herausgefunden, daß das dem Atari ST beiliegende ST Basic für dieses Vorhaben wohl nicht verwendet werden kann. Laughing

Ich entschloß mich aufgrund folgender Aussage aus dem Buch "Atari ST Parogrammierpraxis ST Pascal" von Peter Wollschläger dazu, Pascal zu erlernen.

Peter Wollschläger wrote:
Lassen Sie sich nicht einreden, daß System-Programmierung nur in C möglich sei. Ein gutes Beispiel ist der Macintosh. So leid mir das tut, muß ich doch hier sagen, daß die System-Software des Macintosh deutlich besser als die des ST ist und dieses Betriebssystem (jetzt 256 Kbyte im ROM) wurde in Pascal geschrieben.


Als ich dies laß, war mir klar: wenn man in Pascal Betriebssysteme entwickeln kann, dann kann ich auch mein Vorhaben mit Pascal verwirklichen. Davon war ich überzeugt! Fortan waren drei Bücher meine ständigen Begleiter: Atari ST Profibuch Auflage 1 Sybex; Atari ST Programmierpraxis (PW) Markt und Technik; und Einführung in Pascal und UCSD Pascal Sybex.

Das Ergebnis meiner autodidaktischen Bemühungen des Erlernens der Programmiersprache Pascal war folgendes:

Informationen zu RSHs DTP Suite

RSHs AITE - Advanced Integrated Text Editor, Texteditor for ST PASCAL +
RSHs BND - simple and useful Database, Adress-, LP, Club etc.
RSHs Draw - simple Full-Screen Paintprogram ("inverting-bug" under TOSBox after file load)
RSHs Maus - Editor for Mouseforms to save and use in ST PASCAL +
RSHs NewLib - own created libraries for ST PASCAL +
RSHs Lib - own created AES & VDI based libraries for ST PASCAL +
RSHs SCORE - Score-Editor for Drum-Scores and other Musical-Scores, integrated Scriptlanguage, save Documents as Script and rebuild them after loading the script;
RSHs Snapshot - Screenshot Accessory
RSHs XDraw - window based Paintprogram (all fine)
RSHs XShell - Pascal Shell (like RSHs Aite, without Texteditor, my Favorit, because of RSHs AITE can only load 32768 lines max.;

(ich habe das schnell aus dem englisch-sprachigen LazY Puppy Thread kopiert)

Nun zum Punkt, zu dem, weshalb ich an Pascal festklammere bzw. woran ich tatsächlich festklammere.

RSHs SCORE - Score-Editor for Drum-Scores and other Musical-Scores, integrated Scriptlanguage, save Documents as Script and rebuild them after loading the script;

Dieses Programm besteht aus mehr als 75000 Zeilen Quelltext, incl. aller selbst entwickelten Bibliotheken etc.

http://smokey01.com/RSH/Sources-STPascalPlus/RSHs-DTP-Suite.tar.gz

Ich träume davon, dieses Programm in die "Neuzeit" herüber zu retten, da es nur bis Windows ME (in Verbindung mit der TOSBox) zu verwenden ist/war. Es ist schlicht und einfach UNMÖGLICH für mich, dieses Programm unter der Verwendung einer neu zu erlernenden Programmiersprache zu portieren - außer vielleicht in den Papierkorb. Laughing

Deswegen habe ich überhaupt erst angefangen mich mit Lazarus zu beschäftigen. Gäbe es diesen Noteneditor nicht, gäbe es LazY Puppy nicht. LazY Puppy bedeutet: Lazarus Yet in Puppy. LazY Puppy würde dann E.V.A heißen. Ein anderes Remaster von mir, dessen Schwerpunkt eben auf allem von LazY Puppy beruht - mit Ausnahme von Lazarus. E.V.A. bedeutet schlicht: Edgar Varese Audiostudio, ist mein Music-Main-OS und zugleich die einzige Frau, die ich neben meiner Freundin begehren und haben darf. Very Happy

Inzwischen wurde mir jedoch schmerzlich bewußt, daß ich wohl auch in Pascal neu- bzw. umlernen werde müssen. Denn eine einfache Zuweisung einer Zeichenkette an den Befehl writeln (in ST Pascal plus: writeln('Hello World') funktioniert so nicht in Lazarus. Shocked

Mal sehen... ... ...

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 2 Posts_count   Goto page: 1, 2 Next
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1286s ][ Queries: 12 (0.0040s) ][ GZIP on ]