Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 19 Dec 2014, 00:01
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Kein Sound bei Save-Files (lucid-5.2.8)
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
Aruoka

Joined: 14 Apr 2012
Posts: 2

PostPosted: Sat 14 Apr 2012, 01:45    Post subject:  Kein Sound bei Save-Files (lucid-5.2.8)  

Hallo.
Ich habe folgendes Problem.
Ich hab einen alten Rechner (ca. 14 Jahre alt) ohne Festplatte hier zu stehen und dachte mir, es sollte kein Problem sein, ihn mit einem USB-Stick und Puppy 5.2.8 zu betreiben.
Am Anfang funktioniert auch alles prima - aber spätestens nach einem Neustart meldet mir die Alsaconf (in 2 versch. Save-files) entweder, dass das Gerät gar nicht existiert (no such device) oder das es Input/Output-Errors beim Konfigurieren der Alsamixer gäbe - obwohl sich aber auch -gar- nichts an den Treibern ändert.
Solang es funktioniert gibt der Alsamixer 1.0.24.2 folgende Informationen:
Code:
Card: SiS SI7012
Chip: C-Media Electronics CMI9739


Es funktionierte bei beiden Save-Files (versch. Speicherorte) bestens - bis zum Systemneustart.
Als Modul wird Intel8x0 geladen - in jedem der Fälle.
Ich hoffe, die Informationen konnten helfen - ich hab auch schon die Forumsuche bemüht - bis auf die Prophezeiung, das man alte Sicherungsdateien löschen muss aber nichts weiter gefunden.
Regards,
Aruoka
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sat 14 Apr 2012, 09:59    Post subject: Re: Kein Sound bei Save-Files (lucid-5.2.8)  

Aruoka wrote:
Hallo.
Ich habe folgendes Problem.
Ich hab einen alten Rechner (ca. 14 Jahre alt) ohne Festplatte hier zu stehen und dachte mir, es sollte kein Problem sein, ihn mit einem USB-Stick und Puppy 5.2.8 zu betreiben.
Am Anfang funktioniert auch alles prima - aber spätestens nach einem Neustart meldet mir die Alsaconf (in 2 versch. Save-files) entweder, dass das Gerät gar nicht existiert (no such device) oder das es Input/Output-Errors beim Konfigurieren der Alsamixer gäbe - obwohl sich aber auch -gar- nichts an den Treibern ändert.
Solang es funktioniert gibt der Alsamixer 1.0.24.2 folgende Informationen:
Code:
Card: SiS SI7012
Chip: C-Media Electronics CMI9739


Es funktionierte bei beiden Save-Files (versch. Speicherorte) bestens - bis zum Systemneustart.
Als Modul wird Intel8x0 geladen - in jedem der Fälle.
Ich hoffe, die Informationen konnten helfen - ich hab auch schon die Forumsuche bemüht - bis auf die Prophezeiung, das man alte Sicherungsdateien löschen muss aber nichts weiter gefunden.
Regards,
Aruoka

Hallo, Aruoka.

Ja, das ist ein altes Problem des ersten Lucid (5.2.Cool Inzwischen gibt es Lucid 5.2.8-005.

Vielleicht bist Du aber an einem Lucid Puppy Derivat interessiert, basierend auf Lucid 5.2.8-004, das bereits eine reichhaltige Programmauswahl an Bord bzw. als SFS dabei hat? Dann empfehle ich Dir erst einmal den deutschsprachigen Thread von LazY Puppy - volle Information im englischsprachigen Teil von LazY Puppy.

Lucid 5.2.8 solltest Du definitiv entsorgen!

Gruß

RSH

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
Aruoka

Joined: 14 Apr 2012
Posts: 2

PostPosted: Sat 14 Apr 2012, 11:53    Post subject:  

Danke für den Tipp, RSH.

ich wäre schon daran interessiert, und die iso lädt gerade herunter...
Da ich mit diesem...recht...lockeren Linux nicht wirklich klarkomme stellt sich mir jetzt aber noch die Frage, wie ich einen USB-Stick mit dieser ISO unter diesem Betriebssystem bootbar machen kann... o.O
Regards,
Aruoka
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Sat 14 Apr 2012, 12:06    Post subject:  

Aruoka wrote:
Danke für den Tipp, RSH.

ich wäre schon daran interessiert, und die iso lädt gerade herunter...
Da ich mit diesem...recht...lockeren Linux nicht wirklich klarkomme stellt sich mir jetzt aber noch die Frage, wie ich einen USB-Stick mit dieser ISO unter diesem Betriebssystem bootbar machen kann... o.O
Regards,
Aruoka

Du meinst, LazY Puppy unter LazY Puppy auf einen USB Stick installieren?

Menü Arbeitsstation - Installations-Hilfsmittel - Puppy Universal Installer. Dann einfach den Empfehlungen folgen. Sollte recht einfach sein.

Bin gerade leider etwas in Eile, sehe aber später am Abend noch 'mal rein.

Du solltest auch noch das BugFix .pet installieren - findest Du im englischsprachigen Teil.

Und betrachte es als einen Test, denn die nächste Version (2.0.1) wird wirklich gut!

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Sat 14 Apr 2012, 12:10    Post subject:  

Quote:
wie ich einen USB-Stick mit dieser ISO unter diesem Betriebssystem bootbar machen kann...


Alle moderneren Puppies haben im Menü unter Setup/Konfiguration ein Tool zum "BootFlash" für einen USB-Stift.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0558s ][ Queries: 12 (0.0046s) ][ GZIP on ]