Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 23 Aug 2014, 01:59
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LazY Puppy 2.0.2 Final - Build 0.0.5 DE!
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 30 of 50 [746 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 28, 29, 30, 31, 32, ..., 48, 49, 50 Next
Author Message
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Wed 05 Dec 2012, 10:09    Post subject:  

Bezüglich /etc/X11/xorg.conf:

Welche Werte müssen denn zu welchen Werten geändert werden?

Bezüglich Druckerinstallation:

Siehst Du irgendeine Möglichkeit der Automatisation (oder teilweise) und/oder leicht verständlichen und nachvollziehbaren Dokumentation?

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Wed 05 Dec 2012, 16:18    Post subject:  

Hallo Rainer,

Quote:
Bezüglich /etc/X11/xorg.conf:

Welche Werte müssen denn zu welchen Werten geändert werden?

-------------------------
Option "MaxTapTime" "220"
Option "MaxTapMove" "220"
Option "VertScrollDelta" "100"
Option "MinSpeed" "0.10"
Option "MaxSpeed" "0.80"
Option "AccelFactor" "0.030"
-------------------------
MaxTapTime = 220 ermöglicht das Anklicken per Mauspad
Die anderen beiden Werte ändern die Mausgeschwindigkeit

Quote:
Siehst Du irgendeine Möglichkeit der Automatisation (oder teilweise) und/oder leicht verständlichen und nachvollziehbaren Dokumentation?

Was die Automatisierung angeht, habe ich natürlich keine Ahnung in wie weit man da an welcher Stelle eingreifen könnte!
Ich finde die Startseite schon verwirrend.

Es sollte einen Button geben: "neuen Drucker einrichten" dann kommt man auf eine Infoseite. Inhalt:
---------------------------
1. Neuen Drucker an den PC anschließen und einschalten.
Netzwerkdrucker ebenfalls einschalten!

2. Firewall deaktivieren

3. Button Start drücken!
-------------------------------
Der Startbutton führt direkt auf die Seite "Add Printer - CUPS 1.4.3"

Quote:
Dann steht ja dem Umsteigen auf Linux im Unterricht nichts mehr im Wege, oder?

Nein, eigentlich nicht!

Quote:
In einer anderen Angelegenheit:

Dafür hast du doch dein PET um es den anderen Puppy zur Verfügung zu stellen?
Inzwischen scheint es so ein richtiges, offizielles Puppy gar nicht mehr zu geben oder?

LG Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Wed 05 Dec 2012, 18:10    Post subject:  

Quote:
Option "MaxTapTime" "220"
Option "MaxTapMove" "220"
Option "VertScrollDelta" "100"
Option "MinSpeed" "0.10"
Option "MaxSpeed" "0.80"
Option "AccelFactor" "0.030"
-------------------------
MaxTapTime = 220 ermöglicht das Anklicken per Mauspad
Die anderen beiden Werte ändern die Mausgeschwindigkeit

Das funktioniert dann direkt nach dem Speichern, oder mußt Du dann noch X neustarten o.ä.?

Quote:
Es sollte einen Button geben: "neuen Drucker einrichten" dann kommt man auf eine Infoseite. Inhalt:
---------------------------
1. Neuen Drucker an den PC anschließen und einschalten.
Netzwerkdrucker ebenfalls einschalten!

2. Firewall deaktivieren

3. Button Start drücken!
-------------------------------
Der Startbutton führt direkt auf die Seite "Add Printer - CUPS 1.4.3"

Das heißt, 1 bis 3 wären in einer zu entwickelten GUI zu sehen, und der Startbutton öffnet dann den Firefox (oder defaultbrowser) mit der folgenden Seite?



Oder mit dieser?



Quote:
Inzwischen scheint es so ein richtiges, offizielles Puppy gar nicht mehr zu geben oder?

Na ja, doch. Precise ist wohl das nächste offizielle Puppy, basierend auf Ubuntu 12.nochirgendwas. Lucid hat seinen offiziellen Status eingebüßt -bereits bevor playdayz seine Arbeiten einstellen mußte- und was es sonst noch an offiziellen Versionen gibt (Slacko?), weiß ich nicht genau.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Wed 05 Dec 2012, 19:06    Post subject:  

Quote:
Das funktioniert dann direkt nach dem Speichern, oder mußt Du dann noch X neustarten o.ä.?

Normal muss ich X neu starten.

Quote:
Das heißt, 1 bis 3 wären in einer zu entwickelten GUI zu sehen, und der Startbutton öffnet dann den Firefox (oder defaultbrowser) mit der folgenden Seite?

Genau! Das wäre so meine erste Idee..

Dann erst mal sehen, ob da noch mehr möglich ist. Evtl. noch eine Infoseite etc.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Wed 05 Dec 2012, 19:34    Post subject:  

Hm.

Wäre glaube ich langsam an der Zeit, diesen Thread hier "sticky" zu machen, oder?

Als zur Zeit annähernd bestes, in eine deutschsprachige Oberfläche startendes Puppy Linux Derivat.

Hm.

Might be time now to make this one thread here "sticky"?

For currently nearly the best German Puppy Linux Derivative available now.

Hm.

---

Quote:
Quote:

Dann steht ja dem Umsteigen auf Linux im Unterricht nichts mehr im Wege, oder?

Nein, eigentlich nicht!

Wo ist mein Flugzeugträger (für das Mission accomplished Photo) ?

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Thu 06 Dec 2012, 13:38    Post subject:  

Wolfgang wrote:
Rainer wrote:

Dann steht ja dem Umsteigen auf Linux im Unterricht nichts mehr im Wege, oder?

Nein, eigentlich nicht!

Mann, oh Mann!

Das wird mir ja eigentlich erst jetzt so richtig klar: hier wurde wirklich etwas geleistet; wirklich etwas erschaffen!

Wolfgang wrote:
Eines der ersten Puppys mit neuen Funktionen und nicht nur neuem Namen oder neuem Hintergrundbild

Ja, jetzt, da Du es sagst (schreibst); exakt!

Insgesamt fünfzehn (15) Monate konstanter und unermüdlicher Arbeit, mit allen Höhen und Tiefen, die für gewöhnlich kreativen Prozessen innewohnen; sowie den dazugehörenden Ermüdungserscheinungen und Momenten, in denen man sich sozusagen ständig selbst überholt und vor lauter Aufregegung gar nicht mehr weiterarbeiten kann.

Manchmal von einem Extrem ins andere: 40 Stunden und mehr am Stück arbeiten und dann zwei Tage den Hintern nicht hochbekommen, was aber letzlich immer noch effektiver war, als täglich seine 8 Stunden abzuleisten.

Acht ( 8 ) Monate davon hauptsächlich für SFS P.L.U.S., basierend auf Wolfgangs Anregungen, plus der Dinge die sich währenddessen ergaben oder (angenehm) aufdrängten.

Die gesamte Bandbreite der Kreativität und der Kreativen Persönlichkeit waren gefragt, gefordert und kamen zum Einsatz; namentlich: die zehn gegensätzlichen Persönlichkeitsmerkmale der „Kreativen Persönlichkeit“:

- hohe physische Energie und häufig ruhig und entspannt
- Klugheit und Naivität
- Disziplin und Spielerisches oder
- Verantwortungsgefühl und Ungebundenheit
- Phantasie und bodenständiger Realitätssinn
- Extraversion und Introversion
- Demut und Stolz
- männliche und weibliche Verhaltensweisen
- traditionell (konservativ) und rebellisch (bilderstürmerisch)
- Leidenschaft und Objektivität
- Leid und Freude

die eigentlich immer gemeinsam auftreten und durch ein dialektisches Spannungsverhältnis verbunden sind. Sie werden als die „Zehn scheinbar antithetischen Merkmalspaare“ bezeichnet

Das zieht sich durch mein ganzes Leben, so weit ich zurückdenken kann; in jeder Hinsicht!

Am 24. Februar nannte man mich Willy Nilly im englischen Forum und nach einem heftigen Schlagabtausch sperrte man den Thread (ich glaube für ca. 10 Tage oder so).

Am 30. März nannte man mich Michael ( Laughing ), was zwar nicht mein richtiger Name ist, aber das ist wohl irgendwo mittig, neutral einzuordnen. Very Happy

Und gestern erreichte mich eine PM, aus der ich kurz zitieren möchte:
PM wrote:
You are a very kind and generous person with your time and attention in the Forum. I will also mention that you are a genius!

Cool Cool Cool
Natürlich bin ich nichts von all dem und gleichzeitig Alles von all dem. Nimmt man den Durchschnitt, bin ich wohl nichts weiter, als ein Linuxneuling, der eine Menge Spaß mit Puppy Linux hatte (und noch hat). Besonders mit LazY Puppy.

Ralph Waldo Emerson wrote:
In jedem Geniestreich erkennen wir Gedanken, die wir selbst verworfen haben.

Danke an Alle, die irgendwie mitgeholfen haben; an Alle, die heruntergeladen haben (die wenigen Beschwerden vermittelten mir immer das gute Gefühl, daß es funktioniert) und natürlich auch an meine Kritiker in anderen Forumsbeiträgen.

Das Alles hier, war besser, als jeder noch so lange andauernde Urlaub, an welchem sonnigen Strand auch immer!

RSH,

Rainer

P.S.

Wolfgang, ich sage Dir nun etwas: ab jetzt werde ich ein wenig damit "protzen" gehen - wenn's Recht ist.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Fri 07 Dec 2012, 13:58    Post subject:  

Hallo Rainer,

Quote:
Wolfgang, ich sage Dir nun etwas: ab jetzt werde ich ein wenig damit "protzen" gehen

Das machst du doch schon die ganze Zeit Smile

Werde versuchen an diesem Wochenende die Oberfläche so zu gestalten, dass ich es am Montag auf die Rechner installieren kann.

1. Habe noch keinen optimalen Hintergrund zum Thema: "Physik und Technik"

Es sollte nicht zu dunkel sein und nicht zu unruhig, damit die Buttons noch gut auffallen. Auf der anderen Seite natürlich pfiffig wirken. Jetzt wo ich das schreibe, fällt mir der metallische Hintergrund von Lucid 5.2.8 ein, den ich noch etwas erweitern könnte. Hast du dazu noch eine Idee?

2. Die Menüs muss ich noch anpassen:
Entweder das Hauptmenü komplett abschalten. Wie geht das?
Oder halt so viele Einträge wie möglich deaktivieren.
Was mir, wie ich schon öfter sagte, nicht gefällt, ist die mehrfache Anzeige von gleichen Programmen in verschiedenen Bereichen.
Das bläht das gesamte Menü unnötig auf und muss wirklich nicht sein.

3. Die Meldung, die beim Beenden des Systems kommt ".. ha. ha. ha..." würde ich gerne ändern. Wie gehts?

4. Den Begrüßungstext muss ich für meine Schüler ändern.

5. Hast du noch eine Idee, welche Programme ich ohne große Probleme aus dem System entfernen kann, damit das Iso kleiner wird?
Glaube, ich werde Xorg-high fest einbauen, weil ich es für mehrere Programme brauche und gerne auf den Neustart von X verzichten möchte.

6. Das Programm Target 3001 V.15 oder V.16 muss ich noch unter Wine komplett zum Laufen bringen. Bei der Anzeige der Bauteildatenbank gibt es eine Fehlermeldung und nichts geht mehr. Auf Anfrage hat mir der Hersteller folgendes geschrieben:
"das ist ein bekanntes Problem. Im Bauteilbrowser wird auch ein 3D-Modell vom Gehäuse gezeigt, damit werden OpenGL-Funktionen aufgerufen. OpenGL wird von Ihrer Grafikkarte verarbeitet. Bei den meisten Benutzern hat ein Update des Grafikkartentreibers geholfen."
Sag mir mal, was ich da machen kann!

EDIT: Es sieht so aus als ob die neue Version V.16, die ich heute gefunden habe, funktioniert;-)
Die neue Version V16 läuft und ein sfs habe ich erzeugt!

7. Mit dem Remaster muss ich auch noch etwas experimentieren.

Also noch jede Menge zu tun Crying or Very sad

LG Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Fri 07 Dec 2012, 19:08    Post subject:  

Ja, was haben wir denn hier nun vorliegen?

Einen "sticky" gemachten Thread! Ist das nicht wirklich fein? Very Happy

Cool --- Cool

Quote:
Werde versuchen an diesem Wochenende die Oberfläche so zu gestalten, dass ich es am Montag auf die Rechner installieren kann.

Viel Erfolg!

Quote:
1. Habe noch keinen optimalen Hintergrund zum Thema: "Physik und Technik"

Es sollte nicht zu dunkel sein und nicht zu unruhig, damit die Buttons noch gut auffallen. Auf der anderen Seite natürlich pfiffig wirken. Jetzt wo ich das schreibe, fällt mir der metallische Hintergrund von Lucid 5.2.8 ein, den ich noch etwas erweitern könnte. Hast du dazu noch eine Idee?

Ich sehe 'mal nach, ob ich was finde.

Quote:
2. Die Menüs muss ich noch anpassen:
Entweder das Hauptmenü komplett abschalten. Wie geht das?
Oder halt so viele Einträge wie möglich deaktivieren.
Was mir, wie ich schon öfter sagte, nicht gefällt, ist die mehrfache Anzeige von gleichen Programmen in verschiedenen Bereichen.
Das bläht das gesamte Menü unnötig auf und muss wirklich nicht sein.

Um das Menü, den Desktop sowie alles, das irgendwie zur Arbeitsfläche gehört, zu ändern, gibt es die Menü Suite. Von dort aus hast Du Zugriff auf alle benötigten Programme, für die Du Dich sonst durch alle möglichen unterschiedlichen Menüs hangeln müßtest. Du kannst Kategorien öffnen, schließen, ein- und ausblenden und vieles mehr. Einfach 'mal ausprobieren und - freuen. Very Happy

Aber Achtung: aktuell gibt es ein kleines Problem. Wenn Du damit herumspielst und z.B. zweimal Kategorien ausblendest, von denen eine oder mehrere bereits einmal ausgeblendet wurden, so mußt Du diese Einträge auch zweimal wieder einblenden. Besser: vor dem Ausblenden von Kategorien zuerst alle Kategorien einblenden!

In meiner Version ist dieses Problemchen bereits beseitigt. Hatte nur noch keine Zeit ein Update .pet dafür zusammenzustellen.

Wenn wir das Menü für die LazY Puppy Programm-Modul-Suiten 'mal außen vorlassen, dann existieren doppelte Einträge eigentlich nur durch die Kategorie "Favoriten". Ich benötige diese Kategorie und deshalb bleibt sie auch in LazY Puppy. Du kannst sie ja ausblenden, wenn Du sie nicht benötigst bzw. die entsprechenden .desktop Dateien bearbeiten, um Einträge zu entfernen oder hinzuzufügen (ich weiß, es wäre toll, wenn man das anders handhaben könnte).

Eintrag: "Categories=" oder "Category=" (hab's gerade nicht genau im Kopf, denke aber ersteres war's).

Falls es abhanden gekommen ist, das Paßwort für die Menü Suite ist: LazYPuppy2. Du kannst aber auch im User Mode Advanced die Option zur Unterdrückung der Paßwortabfrage in der Menü Suite aktivieren

Quote:
3. Die Meldung, die beim Beenden des Systems kommt ".. ha. ha. ha..." würde ich gerne ändern. Wie gehts?

Ha, ha, ha! Wenn ich nur wüßte, wo ich das eingefügt habe! Ha, ha, ha!

Nein, im Ernst: /etc/rc.d/rc.shutdown

Quote:
4. Den Begrüßungstext muss ich für meine Schüler ändern.

Bitte zur Abnahme vorlegen! Laughing

Punkt "6." hat sich ja anscheinend erledigt. Hätte ich sowieso nichts zu gewußt. Kenne ja nicht 'mal das Programm und kannte bis vor kurzem auch nicht 'mal das XorgHigh pet oder sfs.

Quote:
7. Mit dem Remaster muss ich auch noch etwas experimentieren.

Die aktuelle Version der LazY Puppy LazY Remaster Suite ist die umfassendste, stabilste, komfortabelste und ausgefeilteste Version, die es je gab. Alles, was wichtig ist, wird automatisch beim Remastern berücksichtigt; für alles Andere gibt es ein- und ausschaltbare Optionen etc. Sogar sämtliche Menüeinträge, die den Eintrag "LazY Puppy" enthalten, werden automatisch mit dem neuen Namen des Remasters ausgestattet!

In den GUIs passiert da ja sowieso automatisch, da ich den Parameter $DISTRO_NAME aus /etc/DISTRO_SPECS verwende, um den Namen "LazY Puppy" in GUIs anzuzeigen.

Es dürfte dann also überall PhyTech oder was auch immer Du letztendlich verwendest, stehen. Very Happy

Ist das nicht mindestens ebenso fein, wie dieser hier nun "sticky" gemachte Thread?

Angesichts dieser wirklich umfassenden und komfortablen Option zur Indentitätsänderung von LazY Puppy, wäre es nett, wenn Du irgendwo einen Hinweis auf LazY Puppy, als verwendetes Basis OS plazieren würdest (vielleicht einen, den man nicht erst umständlich suchen muß?).

Quote:
Hast du dazu noch eine Idee?

Eine Idee? Mehrere Ideen?

Oh, ich habe noch so einige Ideen zu verschiedenen Dingen und Programmen, die wohl eine Veröffentlichung wert wären. Laß 'mal sehen. Da wäre z.B. LazY DAC - Default Applications Changer; basierend auf dem Default Applications Chooser von scOttman. Da der Default Applications Chooser die Pfade von den übergebenen Programmnamen entfernt, mußte ich jedesmal verwendete Startskripte für defaulxxx Skripte neu zuweisen und da ich ebenfalls mehr Default-Programme benötige, als üblicherweise in /usr/local/bin in Puppy zu finden sind, blieb mir nichts anderes übrig, als LazY DAC zu entwickeln.

Audio und Video


Büro und Internet


Grafik und Werkzeuge


Erstellung von Desktop Icons


Aber nun werde ich erst einmal "LazY Puppy Ferien" machen. Ich werde sicher zwischendurch einmal hier nachsehen, ob sich etwas tut; aber an LazY Puppy arbeiten werde ich erst wieder nächstes Jahr.

Also, viel Erfolg bei Deinen Bemühungen um ein PhyTech-Puppy und bis dahin;

Gruß,

Rainer

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 01:20    Post subject:  

Quote:
1. Habe noch keinen optimalen Hintergrund zum Thema: "Physik und Technik"

Es sollte nicht zu dunkel sein und nicht zu unruhig, damit die Buttons noch gut auffallen. Auf der anderen Seite natürlich pfiffig wirken. Jetzt wo ich das schreibe, fällt mir der metallische Hintergrund von Lucid 5.2.8 ein, den ich noch etwas erweitern könnte. Hast du dazu noch eine Idee?

Also: ich habe einmal in meiner Bildersammlung nachgesehen, aber zum Thema Physik und Technik habe ich nicht wirklich etwas passendes gefunden.

Ich habe alleine 45 GB an eigenen Photographien und Bildern, aber alles eher aus den Bereichen Erotik, Phantasie, Astronomie, Musik sowie einem Mix aus alledem. Wirklich schöne Bilder und Photographien und einges davon würde Deinen Schülern sicher gefallen, jedoch ebenso sicher wohl vom Unterricht ablenken. Very Happy

Aber etwas anderes habe ich gefunden, und zwar am heutigen Nachmittag.

In einem Post im englischsprachigen Forum ging es um das Laden von SFS Dateien von CD/DVD (Multisession-Live-CD/DVD). Da ich ja erst in den letzten Tagen einiges an Kenntnissen in diesem Bereich erlangte und auch eine funktionierende Lösung erarbeitete, gab ich dort meine Kenntnisse preis und postete eine leicht abgewandelte Version des ersten, manuell erstellten Startskripts, daß wir hier verwendeten.

Und wie es nun einmal so ist: es treten Problem auf, weil eine alte version von sfs_load verwendet wird, oder es kommt zu interessanten Anregungen. Andere Anwender = andere Anforderungen sowie eine andere Sicht auf die Dinge.

Das Ergebnis ist ein dreifach überarbeitetes Skript, das ein zu definierendes SFS lädt (im Moment noch manuell im Skript zu ändern), sodann das zugehörige Programm ausführt und automatisch ein AutoUnload Skript generiert, das im Hintergrund läuft und darüber wacht, ob das Programm noch läuft oder nicht. Läuft das Programm nicht mehr, weil es beendet wurde (oder vielleicht auch abstürzte), entlädt das AutoUnload Skript das SFS automatisch, beendet sich und entfernt sich selbsttätig. Very Happy Laughing Cool

Das wird das nächste Plus in der Startskripterzeugng von LazY Puppy SFS P.L.U.S.! Ich selbst könnte wohl gut darauf verzichten, mit 1,5 bzw. 2 GB Arbeitspeicher, aber für kleinere Arbeitsspeicher ist es sicherlich sinnvoll, Startskripte mit einer solchen Option generieren und verwenden zu können. Idea

Wird wohl Zeit, LazY Puppy SFS P.L.U.S. nach LazY Puppy SFS P.L.U.S.+ umzubenennen. Laughing

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 07:08    Post subject:  

Hallo Rainer,

Quote:
Falls es abhanden gekommen ist, das Paßwort für die Menü Suite ist: LazYPuppy2.

Habe ich gestern wirklich gesucht und gefunden Smile

Quote:
Das Ergebnis ist ein dreifach überarbeitetes Skript, das ein zu definierendes SFS lädt (im Moment noch manuell im Skript zu ändern), sodann das zugehörige Programm ausführt und automatisch ein AutoUnload Skript generiert, das im Hintergrund läuft und darüber wacht, ob das Programm noch läuft oder nicht. Läuft das Programm nicht mehr, weil es beendet wurde (oder vielleicht auch abstürzte), entlädt das AutoUnload Skript das SFS automatisch, beendet sich und entfernt sich selbsttätig. Very Happy Laughing Cool

Ich weiß nicht, ob ich das gut finden soll. Der Löschprozess kostet doch wieder nur Rechenleistung und damit Zeit.
Der Vorteil ist im Augenblick, dass ein einmal geladenes Programm eingehängt bleibt und damit beim zweiten Start sofort aufgebaut wird. Das ist wichtig und sollte auch so bleiben!!! Im Vergleich zu unseren ersten Automatikladescripten ist schon eine deutliche Verlangsamung eingetreten (geschätzte 4-5 Sek.). Länger möchte ich jetzt auch wirklich nicht warten. Am Anfang lagen die Zeiten so bei 1-2 Sek.!

Auch auf meinem alten Testrechner mit 256 MB hatte ich bestimmt 10 sfs geladen und alles lief noch ganz normal. Mit weniger als 256 MB läuft kein aktuelles Puppy, daher macht es auch keinen Sinn die sfs immer wieder zu entladen!

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 07:39    Post subject:  

Hallo, Wolfgang.

Quote:
Habe ich gestern wirklich gesucht und gefunden

Habe ich mir fast gedacht. Falls Du es mal wieder suchen solltest, es ist im ersten Post, fast ganz unten, des LazY Puppy Forums angegeben.

Quote:
Ich weiß nicht, ob ich das gut finden soll. Der Löschprozess kostet doch wieder nur Rechenleistung und damit Zeit.
Der Vorteil ist im Augenblick, dass ein einmal geladenes Programm eingehängt bleibt und damit beim zweiten Start sofort aufgebaut wird. Das ist wichtig und sollte auch so bleiben!!! Im Vergleich zu unseren ersten Automatikladescripten ist schon eine deutliche Verlangsamung eingetreten (geschätzte 4-5 Sek.). Länger möchte ich jetzt auch wirklich nicht warten. Am Anfang lagen die Zeiten so bei 1-2 Sek.!

Auch auf meinem alten Testrechner mit 256 MB hatte ich bestimmt 10 sfs geladen und alles lief noch ganz normal. Mit weniger als 256 MB läuft kein aktuelles Puppy, daher macht es auch keinen Sinn die sfs immer wieder zu entladen!

Die Geschwindigkeitseinbußen kann ich nur bestaätigen und waren bei mir nur zu verzeichnen, in Build 0.0.2 und bei sehr vielen SFS Dateien im Verzeichnis. Seit dem 1. AutoScript-Update bzw. seit Build 0.0.3 gehört das der Vergangenheit an.

Nun weiß ich natürlich nicht, wie sich das auf schwachen Rechnern verhält -immerhin haben die PCs, an denen ich LazY Puppy verwende Prozessoren zwischen Pentium 4 und Dual Core Prozessoren eingebaut. Auf allen (insgesamt bisher 10) PCs laden und starten die SFS-Programme schnell. Wirklich schnell.

Auch weiß ich von Berichten aus anderssprachigen Foren, daß man z.T. erstaunt darüber ist, wie schnell die SFS geladen und die Programme ausgeführt werden.

Wie auch immer, ich befürchte, ich konnte es nicht ganz verdeutlichen:

An den Startskripten bzw. der Funktions-, Arbeitsweise und am Ablauf wird nichts geändert. Einzig, wenn die entsprechende Option in der GUI aktiviert wurde, wird am Ende eines jeden Startskripts etwas hinzugefügt. Wird wohl ein Zwei- oder Dreizeiler sein.

Dieser Dreizeiler richtet dann das AutoUnload Skript ein (wie gesagt: wenn gewünscht). Das geschieht aber erst dann, wenn das SFS geladen und das Programm ausgeführt wurde. Also während ein Anwender bereits mit dem Programm arbeitet.

Da wir hier nicht alleine sind, ich dies als eine nützliche Erweiterung erachte und eben anscheinend auch Bedarf für eine solche Vorgehensweise zu bestehen scheint, wird dies definitiv eingebaut.

Man muß es ja nicht nutzen.

Ich jedenfalls war sehr angetan von diesem Gedankengang und auch einigermaßen überrascht, wie unproblematisch das ganze funktioniert.

Gruß,

Rainer

EDIT:

Zu Deiner Frage in der PM:

sed -i 's|SUCHSTRING|ErsetzString|' "DateiName"

sollte funktionieren.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2398
Location: Germany

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 09:09    Post subject:  

Umfrage eingerichtet!
_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
backi

Joined: 27 Feb 2011
Posts: 433
Location: GERMANY

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 12:30    Post subject:  

HI RSH !

Tested PaDS tool today (first time ) .

Cool app . Makes live a lot easier ( ..as it should be )

Should have tested it earlier before ...

Thanks !!
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 15:27    Post subject:  

Hallo Rainer,

mein "Einstellscript" für das Mauspad funktionierte mit deiner Zeile auf Anhieb. Ich möchte jetzt am Ende noch einen Infotext ausgeben "Achtung: X neu starten" und dann mit OK bestätigen.
Nur mit Echo sehe ich nix..

Du hast doch dafür bestimmt auch eine Zeile? Smile

LG

Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
der-schutzhund

Joined: 26 Nov 2007
Posts: 781
Location: Blomberg / Germany

PostPosted: Sat 08 Dec 2012, 16:05    Post subject:  

- Wo kann ich die Position der Icons für die Laufwerke einstellen?
Wenn die widgets eingeschaltet sind dann überdecken sie die Laufwerke

- Wo kann ich die Größe der Buttons auf dem Desktop ändern?

LG Wolfgang
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 30 of 50 [746 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3, ..., 28, 29, 30, 31, 32, ..., 48, 49, 50 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1645s ][ Queries: 13 (0.0235s) ][ GZIP on ]