Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 28 Jul 2014, 22:55
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Lazy Puppy
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
anderems

Joined: 16 Oct 2013
Posts: 7

PostPosted: Wed 27 Nov 2013, 05:43    Post subject:  Lazy Puppy
Subject description: Installation auf USB-Stick
 

Hallo,

nach der Installation auf CD-ROM startet LazyPuppy zwar und sieht gut aus, erkennt aber keinen USB-Stick, auf den ich eigentlich endgültig installieren möchte.

Ein eingesteckter USB-Stick blinkt zwar kurz, bleibt danach aber dunkel und LazyPuppy zeigt kein Laufwerkssymbol.

Auch SD-Karten (z. B. eine 64-GB-Karte mit 2 Partitionen) und Netzwerktreiber werden nicht erkannt.

Ich habe zwei Dateien angehängt:
einen Hard-Info von Puppy Precise (5.7.1) und
einen PupSysInfo-Ausdruck von LazyPuppy.

Der Rechner ist ein Toshiba-Ultrabook Satellite Z820-10J, gekauft Mai 2012.

Der USB-Stick ist ein CN-Memory, 2 GB.

Vielen Dank für Hinweise zur Lösung!
sysinfo.zip
Description 
zip

 Download 
Filename  sysinfo.zip 
Filesize  10.73 KB 
Downloaded  99 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Wed 27 Nov 2013, 11:01    Post subject:  

Hard-Info-Report wrote:
USB controller : NEC Corporation uPD720200 USB 3.0 Host Controller (rev 04) (prog-if 30 [XHCI])

anderems wrote:
Der Rechner ist ein Toshiba-Ultrabook Satellite Z820-10J, gekauft Mai 2012.

Tja, das hatte ich bereits befürchtet.

Der PC aus dem Jahr 2012 ist schlicht zu neu für LazY Puppy 2.0.2-005.

LazY Puppy basiert auf Lucid Puppy 5.2.8-004, welches wiederum auf Ubuntu 10.04 basiert (2010). Die Hardware Deines 2012er PCs bzw. Teile davon gab es wohl im Jahre 2010 noch nicht.

LazY Puppy -und somit auch Lucid- kennt keine USB 3.0 Anschlüsse und kann daher auch keine USB Sticks über diese Anschlüsse erkennen. Dasselbe gilt generell für USB 3.0 USB Sticks - egal ob an USB 2.0 oder USB 3.0 angeschlossen.

So leid mir das für Dich tut, daran kann ich leider überhaupt nichts ändern, denn das liegt weit außerhalb meiner Fähigkeiten und Möglichkeiten (bin schließlich selbst noch ein Newbie).

Auch wenn Du LazY Puppy erfolgreich auf eine interne HD installieren könntest, so wird die Eine oder Andere Hardware-Komponente wohl nicht -oder nicht richtig- funktionieren.

RSH

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
anderems

Joined: 16 Oct 2013
Posts: 7

PostPosted: Wed 27 Nov 2013, 14:39    Post subject: Lazy Puppy
Subject description: Installation auf USB-Stick
 

Hallo Rainer,

ach, schade!

Aber vielen Dank für Deine Mühe!
Und viele Grüße!
Back to top
View user's profile Send private message 
Laie

Joined: 20 Jan 2008
Posts: 289
Location: Germany

PostPosted: Wed 27 Nov 2013, 17:14    Post subject:  

Hihi,
ich wusste gar nicht, dass man an der Ems moderne Technik kennt.

Embarassed oh je, schwacher Scherz, ich weiß Embarassed
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2285
Location: Germany

PostPosted: Wed 27 Nov 2013, 19:43    Post subject:  

Laie wrote:
Hihi,
ich wusste gar nicht, dass man an der Ems moderne Technik kennt.

Embarassed oh je, schwacher Scherz, ich weiß Embarassed

Laughing

Na ja, ich fand's witzig.

Schon alleine deshalb, da ich ihm zuerst im EN Forum begegnete und seinen Usernamen daher nicht als an der Ems gelesen habe - sondern so, wie er dasteht, in eine verballhornisiert-EN-intonierten Version.

Außerdem: man muß auch einmal einen Scherz machen können, den andere vielleicht nicht verstehen oder als witzig empfinden - und zwar ohne sich anschließend dafür zu "schämen".

Ebenso muß man auch einmal ein Pamphlet schreiben und sich Luft machen können - auch wenn dies massenhaften Widerspruch hervorruft.

Denn schließlich muß man erst einmal Alles "entsorgen", was einem den Weg/die Sicht versperrt, um zur Essenz vordringen zu können.

Ein guter Song bedeutet nicht selten hunderte von verworfenen Kack-Ideen.

Wie auch immer...

anderems wrote:
Hallo Rainer,

ach, schade!

Aber vielen Dank für Deine Mühe!
Und viele Grüße!

Ach, so schade ist das vielleicht doch nicht.

Es war schon beim Beginn der Entwicklung von LazY Puppy klar, daß es kein ewiges Betriebssystem für Alle sein würde - und es hatte diesen Anspruch auch garnicht. Angesichts technischer Entwicklungen kann diesen Anspruch auch kein Betriebssystem erfüllen.

USB 3.0 war bereits auf dem Weg bzw. Systeme die solche Hardware unterstützen während Lucid, die Basis von LazY Puppy, noch immer mit Soundproblemen zu kämpfen hatte und deshalb im Development-Modus sich befand. Ich habe insgesamt viermal angefangen, die erste Version von LazY Puppy anzufertigen, bis diese Soundprobleme gelöst waren.

Hast Du mal LazY Precise ausprobiert (basierend auf Precise 5.6)?

Oui, ein französischer, der deutschen Sprache mächtiger Anwender, scheint es häufiger zu verwenden (und offensichtlich scheint es ihm die eine oder andere Freude zu bereiten). Slackfan, ein deutschsprachiger Anwender hatte Probleme, das System in den grafischen Desktop gestartet zu bekommen (das Problem bestand bei oui anscheinend nicht). Er konnte dies aber für sich lösen und seither hörte ich nichts mehr von ihm - also gehe ich davon aus, daß er es mehr oder weniger zufrieden ebenfalls (zumindest hin und wieder) verwendet.

Ich könnte ein Update-Package für LazY Precise hochladen, das zurzeit bei ca. 28 MB (GZ-Kompression) liegt. Es wären dann Jack Audio installiert sowie die aktuellsten Versionen der LazY Puppy spezifischen Programme (SFS P.L.U.S. und RoxApp Builder inklusive).

Viele, sehr viele der Programm-Module aus LazY Puppy 2.0.2-005 können in LazY Precise verwendet werden und zusätzlich habe ich inzwischen 43 neue Programm-Module extra für LazY Precise erstellt - zumeist Audiosoftware aber auch andere, interessante Programme - die aber nur mit dem installierten Update-Package funktionieren (der größte Teil im Update-Package sind benötigte Bibliotheken für diese Programm-Module):

Aktuelle Liste wrote:
LP2_ALSA-Modular-Synthesizer-2.0.1-5-precise.sfs
LP2_Aqualung_0.9~beta11-precise-b.sfs
LP2_Aqualung_0.9~beta11-precise.sfs
LP2_Ardour3.1-10.sfs
LP2_Ardour-2.8.12-1-precise.sfs
LP2_Chrome-27.0.1453.93-precise.sfs
LP2_Clementine_1.0.1+dfsg-1-precise.sfs
LP2_Composite_0.006.2+dfsg0-1-precise.sfs
LP2_DeadBeef-0.5.6a-precise.sfs
LP2_Dino_0.2.8-3-precise.sfs
LP2_EViaCam-1.5-precise.sfs
LP2_FracPlanet_0.4.0-precise.sfs
LP2_GnomeWaveCleaner_0.21.16-precise.sfs
LP2_GTKlick_0.6.4-3-precise.sfs
LP2_GTK-RecordMyDesktop_0.3.8-4-precise.sfs
LP2_Hydrogen-0.9.6-b-precise.sfs
LP2_JackBeat_0.7.6-0-precise.sfs
LP2_JackEQ_0.5.9-2-precise.sfs
LP2_Jack-Keyboard_2.6-2-precise.sfs
LP2_Jack-Rack_1.4.8~rc1-precise.sfs
LP2_JaMin_0.97.14~cvs~81203-4-precise.sfs
LP2_LMMS-0.4.10-precise.sfs
LP2_MeterBridge_0.9.2-9-precise.sfs
LP2_MilkyTracker_0.90.85+dfsg-2.1-precise.sfs
LP2_MisfitModel3D_1.3.7-precise.sfs
LP2_Patchage_0.5.0+dfsg0-0.1-precise.sfs
LP2_Qtpfsgui_1.9.3-1.1-precise.sfs
LP2_Qtractor_0.5.4-1-precise.sfs
LP2_Rakarrack_0.6.1-4-precise.sfs
LP2_Rosegarden_11.11.42-1-precise.sfs
LP2_Seq24_0.9.2-2-precise.sfs
LP2_Sineshaper_0.4.2-7-precise.sfs
LP2_SooperLooper_1.6.18~dfsg0-1S-precise.sfs
LP2_Specimen_0.5.2rc3-4-precise.sfs
LP2_Stellarium-0.11.2-precise.sfs
LP2_Structure-Synth_1.5.0-1-precise.sfs
LP2_Timemachine_0.3.3-1-precise.sfs
LP2_Traverso_0.49.2-4-precise.sfs
LP2_VKeybd_0.1.18d-2-precise.sfs
LP2_XBMC-12.2-precise.sfs
LP2_ZynAddSubFx_2.4.0-1.2-precise.sfs
LP2_ZynJacku_6-3-precise.sfs

Würde ein wenig an Arbeit erfordern.

Am einfachsten für mich wäre jedoch das, was Du hier finden kannst.

Es ist ein Standalone Startskript RoxApp Verzeichnis (Infos zu RoxApp etc.pp. auf der LazY Puppy Webseite, Link in meiner Signatur). Ein Klick auf ein solches Verzeichnis macht folgendes:

- Download des Programm-Moduls (wenn lokal nicht vorhanden)
- Laden des Programm-Moduls (wenn lokal gefunden)
- Ausführen des im Programm-Modul befindlichen Programms

Alles in einem Abwasch und Alles, ohne irgendetwas zusätzlich installieren zu müssen - in wahrscheinlich jedem Puppy -außer FatDog- und/oder Puppy Derivat.

Diese Standalone Startskript RoxApp Verzeichnisse und das SFS P.L.U.S. Development Kit, mit dem man solche Standalone Startskript RoxApp Verzeichnisse ganz einfach erstellen kann, sind die zuvor erähnte Essenz, die es zu erreichen galt und für die der "Schrott", namentlich: LazY Puppy, erst einmal "entsorgt" werden mußte.

Darauf wird sich auch meine weitere Entwicklertätigkeit für Puppy Linux zukünftig beschränken. Neue Puppy-Systeme möchte und werde ich dann nur noch für meinen eigenen Bedarf anfertigen - schließlich wird Jeder mit dem SFS P.L.U.S. Development Kit sein eigenes, modulares (auf SFS Modulen) basierendes System zusammenstellen können.

Lade die .tar.gz Datei herunter, entpacke sie und kopiere den Inhalt des entpackten Verzeichnisses auf eine Partition, die Linux-Typ-Symbolische-Links verwalten kann (NTFS, EXT).

Dann klicke auf das Verzeichnis (Du kannst es auch im System speichern und von dort aus auf den Desktop ziehen). Probiere es in unterschiedlichen Puppies aus - auch von CD-Boot.

Das ist wirklich cool, wie Du -hoffentlich- feststellen können wirst.

Das deckt exakt vollständig jenes Themengebiet ab, das im Forum seit Jahren immer wieder neu diskutiert wird.

Ein kleines Basis-System zu verwenden, ausgestattet mit Allem, was man für die tägliche Arbeit benötigt, plus umfangreicher, zusätzlicher Software für die speziellen Wünsche der unterschiedlichsten Anwender, OHNE sich mit dem üblichen Ärger zu belasten, der immer wieder bei der Verwendung von Installationsdateien (.pet) unter Verwendung einer persönlichen Speicherdatei, Puppy Linux Neulingen das Leben schwer macht.

A small OS with a huge collection of additional Software.

SFS P.L.U.S. steht nun kurz vor der Version 4.0.0 und scheint soweit in allen bisher getesteten Konstellationen stabil zu funktionieren.

Selbst dann, wenn das verwendete Puppy über keine Datei /etc/DISTRO:SPECS verfügt, also etwas älter ist (Puppy 4er Reihe).

Ich hoffe, die erste offizielle Version entweder als Geburtstags- oder als Weihnachts- bzw. Neujahrsgeschenk für das Forum bzw. die Puppy Linux Anwender veröffentlichen zu können (diese drei Termine folgen ja nun in recht schneller Abfolge).

Ich werde nun beginnen, das SFS P.L.U.S. auf die absolut notwendigen Programme zu reduzieren und für diese eine kurze, aber gut einführende Dokumentation zu schreiben - vorerst allerdings nur in englischer Sprache.

Dies nicht etwa, weil mich die deutschsprachigen Anwender/Mitglieder so sehr mögen, sondern: weil ich Alles, das ich lernen mußte, um LazY Puppy erstellen und Wolfgang zu seinem PhyTechL-Schul-Puppy verhelfen zu können, im englischsprachigen Forum erfahren habe. Durch Hilfe, Vorschläge, Code-Beispiele - diesbezüglich (nicht nur) habe ich dort sehr viel Auferksamkeit und Interesse erfahren.

Nach und nach wird das SFS P.L.U.S. dann erweitert und die Dokumentation nach DE übersetzt - später, später, später.

Also: give it a try!

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0739s ][ Queries: 13 (0.0040s) ][ GZIP on ]