Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 17 Oct 2017, 23:37
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Methode um Puppy (frugal) auf WindowsPC zu installieren
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [1 Post]  
Author Message
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 795
Location: formerly de; now in tranquility

PostPosted: Sat 21 Jan 2017, 09:51    Post subject:  Methode um Puppy (frugal) auf WindowsPC zu installieren  

Da ich Puppy schon mehrfach auf WindowsPCs installiert habe und dabei fast jedes Mal in das eine oder andere Problem mit der Veränderung des Bootvorganges geraten bin, habe ich mir überlegt, wie es auch anders gehen könnte. Puppy ist ja in vielen Details sehr flexibel und ich wollte zwar eine Partition für Puppy auf der Festplatte haben, aber diese eben nicht in den Bootlader einbauen.

Sicher, man kann von einem USB-Stift eine komplette Puppyinstallation laufen lassen, aber das ist mehr etwas fürs Mitnehmen zu anderen PCs. Zuhause läuft m.E. die Festplatte schneller und hat vorallem mehr Kapazität.

Meine Lösung ist die Benutzung eines Bootstiftes, auf dem nur Grub4dos liegt, während die Puppies auf der Festplatte verbleiben. Das erfordert nur einen (alten) kleinen USB-Stift oder, wenn ein entsprechendes Laufwerk vorhanden ist, auch eine SD-Karte. Da kaum 1 MB Platz auf Stift oder Karte gebraucht werden, kann der kleinste vorhandene Träger benutzt werden. Hier ist der Vorgang der Erstellung:

In Windows:

1. Windows PC in BIOS oder UEFI auf Booten von USB einstellen.
2. Eine Partition in der Datenträgerverwaltung verkleinern und die zukünftige Linux-Partition hier noch als unzugeordneten Bereich belassen.


In Puppy:

1. Puppy zunächst von CD oder eingerichtetem USB-Stift starten.
2. Menu-System-Gparted starten, die Festplatte mit der zukünftigen Linux-Partition aufrufen und nun dort den unzugeordneten Bereich als ext-Partition formatieren.
3. Dies ist das zukünftige /mnt/home. Es werden nun in Ordnern die gewünschten Puppyversionen hineinkopiert Das geht u.a. durch Doppelklicken der jeweiligen ISOs, die anderswo auf dem Rechner liegen, und durch Hinüberkopieren der bekannten Dateien bzw. des gesamten Inhaltes des ISOs. Wer schon die entsprechenden Savefiles hat, kopiert auch die in die Ordner auf der Linux-Partition.
4. Nun schließt man den gewählten Boot-Stift (oder SD-Karte) an und wartet bis diese neue „Disk“ auf dem Desktop angezeigt wird. Die Bezeichnung z.B. sdh ist wichtig.
5. In Menu-System-Grub4dos Bootlader Konfiguration kann jetzt der designierte Bootstift/Bootkarte mit Grub4dos versehen werden. Achtung hier genau aufpassen, daß auch nur der Stift, nicht aber eine andere Partition formatiert wird. Der Stift muß nicht vorformatiert werden, das macht Grub4dos selbst.
6. Am Ende des Vorganges kann man die menu.lst einsehen und stellt fest, daß alle auf dem Rechner vorhandenen Puppies erkannt und gelistet wurden.
7. Damit ist der Stift (SD) fertig zum Gebrauch.

Mit dem so erstellten Datenträger kann man auf dem Windowsrechner alle existierenden Puppies frugal starten, ohne den Windows-Bootvorgang geändert zu haben.

Viel Erfolg

PS an oui:
Wenn du diese Anleitung in dein „Puppy Tutorial in Deutsch“ transferieren willst, vas-y. Oder laß mich wissen, ob ich es machen soll.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [1 Post]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0537s ][ Queries: 12 (0.0175s) ][ GZIP on ]