Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sun 28 May 2017, 06:22
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Puppy Remaster Tools
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [6 Posts]  
Author Message
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 58

PostPosted: Tue 14 Mar 2017, 05:10    Post subject:  Puppy Remaster Tools
Subject description: Puppy zum remastern von installierter Linux-Distros benutzen
 

Hi,

ist es möglich, mit Puppy aus einer normal installierten Linux-Distro (Salix) ein bootfähiges Iso zu erstellen?

Evtl mit Isomaster?

Also, ich stelle mir vor, Puppy frugal zu installieren, via Grub hochzufahren und irgendwie aus dem Salix mit Woof ein neues Puppy herzustellen (incl der persönlichen Einstellungen) oder irgendwie sonst ein bootfähiges Image.

Geht das überhaupt?

Leider habe ich keine Ahnung. Bin aber der Meinung, das beste Systembackup wäre so ein Iso, was sich direkt woanders wieder installieren lässt.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2984
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Mon 20 Mar 2017, 18:26    Post subject:  

Hallo OsunSeyi

Ich schätze, Du bist hier falsch... Puppy ist nicht Linux! Puppy basiert auf Linux, hat aber ettliche Besonderheiten ((fast) immer root, Grafikmodus ohne DisplayManager wie LightDM, XDM, usw.). Jedes Puppy ist fast immer ein Ganzes. usw.

Puppy hat ein Verwaltungssystem in Schichten. So kann man ein paralleles System hinzufügen, und die Linux-Tools sehen das Ganze als ein einheitliches System, wie man bei Durchsicht mehrere Glasscheiben hintereinander als ein Bild wahrnehmen kann.

Schaue lieber SliTaz oder NuTyx an: Sie sind zuerst völlig konforme Linuxe, nur eben mit einigen Ergänzungen, mehr als Änderungen...

Vielleicht entdeckst Du da eine Methode, die Dir hilft!

Die nächste Überlegung wäre, kann man nicht in Puppy hinzufügen, was dort fehlt und Dir bei Salix so gut gefällt?

Je nach PC-Leistung kann viel in Puppy hinzufügen (mein Laptop ist antik: deutlich mehr als 5 Jahre alt! Aber mit 8 GB Ram kann man theoretisch dort JEDE Distribution im RAM starten, wenn man sie nur anpasst! aber was für eine widerliche Arbeit Embarassed ...).

Guck auch die "Dogs" an: Sie werden im Puppy-Forum gehostet, sind aber an sich eher echte Debian's und Ubuntu's, die einiges von Puppy übernommen haben. Sie kann man mit Synaptic vollkompatible mit Debian / Ubuntu erweitern und remastern... Nur Dogs sind erwachsene, also grosse ehemalige Hündchen! Also grösser = kräftigere PC's...
Back to top
View user's profile Send private message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 58

PostPosted: Wed 22 Mar 2017, 10:31    Post subject:  

Hab ich auch schon drüber nachgedacht, weil mich Puppy schon immer fasziniert hat. Aber irgendwie fand ich es auch oft etwas buggy, mag aber ein Eindruck aus Unkenntnis sein.

Die Hardwareerkennung ist jedenfalls 1a, und die vielen "Mini-Lösungen" sind ebenfalls toll.

Aber man hat doch das Gefühl, dass Salix zB "seriöser" ist. Mag wie gesagt sein, daß das ein reines Vorurteil ist!

Wäre jedenfalls die perfekte Lösung, sich sowas heranzuziehen.
Allerdings bin ich jetzt bei Salix gelandet, was mir auch ganz gut gefällt.

Vielleicht sind die Linux Life Kit eine Möglichkeit!
Back to top
View user's profile Send private message 
rockedge


Joined: 11 Apr 2012
Posts: 306
Location: Connecticut, United States

PostPosted: Wed 22 Mar 2017, 11:33    Post subject:  

oui wrote:
Hallo OsunSeyi

Ich schätze, Du bist hier falsch... Puppy ist nicht Linux! Puppy basiert auf Linux, hat aber ettliche Besonderheiten ((fast) immer root, Grafikmodus ohne DisplayManager wie LightDM, XDM, usw.). Jedes Puppy ist fast immer ein Ganzes. usw.

Puppy hat ein Verwaltungssystem in Schichten. So kann man ein paralleles System hinzufügen, und die Linux-Tools sehen das Ganze als ein einheitliches System, wie man bei Durchsicht mehrere Glasscheiben hintereinander als ein Bild wahrnehmen kann.

Schaue lieber SliTaz oder NuTyx an: Sie sind zuerst völlig konforme Linuxe, nur eben mit einigen Ergänzungen, mehr als Änderungen...

Vielleicht entdeckst Du da eine Methode, die Dir hilft!

Die nächste Überlegung wäre, kann man nicht in Puppy hinzufügen, was dort fehlt und Dir bei Salix so gut gefällt?

Je nach PC-Leistung kann viel in Puppy hinzufügen (mein Laptop ist antik: deutlich mehr als 5 Jahre alt! Aber mit 8 GB Ram kann man theoretisch dort JEDE Distribution im RAM starten, wenn man sie nur anpasst! aber was für eine widerliche Arbeit Embarassed ...).

Guck auch die "Dogs" an: Sie werden im Puppy-Forum gehostet, sind aber an sich eher echte Debian's und Ubuntu's, die einiges von Puppy übernommen haben. Sie kann man mit Synaptic vollkompatible mit Debian / Ubuntu erweitern und remastern... Nur Dogs sind erwachsene, also grosse ehemalige Hündchen! Also grösser = kräftigere PC's...


Sehr gut gesagt!!
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 4207
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Sat 25 Mar 2017, 16:10    Post subject: Underdog
Subject description: Aufblasbare Unterhose für normale Vollinstallation.
 

Versuche einmal im Forum nach "Underdog" zu suchen.

Benutzt hatte ich die Underdog nie, vielleicht weil ich keinen Sinn in Computer
und damit Linux und damit GNU und damit Puppy mehr sehe.

Es wird irgendwann ein Diamant sein, der RAM und ROM bereitstellt,
und dies wird keiner bezahlen wollen.

Also, ich stiefele ein Puppy, daß dann eine normale Vollinstallation irgendeiner
Distro dann mit dem Puppy-Kernel ein-"layert" .

_________________
«Give me GUI or Death» -- I give you [[Xx]term[inal]] [[Cc]on[s][ole]] .
Macpup user since 2010 on full installations.
People who want problems with Puppy boot frugal Razz
Back to top
View user's profile Send private message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 58

PostPosted: Wed 29 Mar 2017, 04:05    Post subject:  

Quote:
Versuche einmal im Forum nach "Underdog" zu suchen.

Hab ich gemacht...und bin auch fündig geworden.
Aber nicht verstanden!

Quote:
Also, ich stiefele ein Puppy, daß dann eine normale Vollinstallation irgendeiner
Distro dann mit dem Puppy-Kernel ein-"layert" .


Heisst das, man kann aus einer "normalen" Installation irgendeiner Distro incl /home/tom eine Puppy machen mit der Möglichkeit einer frugalen Installation?
Was ist das "underdog-feature"?


Hab übrigens gelesen, wenn ich aus meiner Installation (zB mit Pudd oder sonstwie) ein Iso mache, und es auf eine andere Hardware einfach wieder mit "dd" aufspiele, es wieder bootfähig wäre (natürlich fstab anpassen).

Noch nicht probiert, aber wäre schon gut. Life CDs brauche ich nicht, will nur mein System auf andere Hardware retten können. Ich arbeite nicht auf einem Diamanten, sondern auf alten Lenovo/IBM-Rechnern.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [6 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0563s ][ Queries: 14 (0.0061s) ][ GZIP on ]