Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 18 Oct 2017, 18:14
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Bootet nicht auf auf xfs-Filesystem
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Author Message
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 58

PostPosted: Wed 22 Mar 2017, 10:23    Post subject:  Bootet nicht auf auf xfs-Filesystem
Subject description: "puppy_slacko_6.3.0.sfs not found"
 

Habe eine frugale Installation von Slacko in einer Salix-Installation durchgeführt, und alles sieht ganz korrekt aus:

Die Slacko Dateien sind untergebracht in "sda1":

/slacko/vmlinuz
/slacko/puppy_slacko_6.3.0.sfs

Der Lilo-Eintrag ist:

Code:
     image    = /slacko/vmlinuz
     initrd   = /slacko/initrd.gz
     root     = /dev/sda1
     label    = PUPPY
          append   = "acpi=off"


Trotzdem kommt die Fehlermeldung:
"puppy_slacko_6.3.0.sfs not found
Dropping out to initial-ramdisk console"

Habe dasselbe mit wary probiert, selbes Ergebnis.
Der Rechner ist ein Thinkpad T60.

Auf einem anderen IBM-Rechner funktioniert die selbe Installation tadellos. Mag das am "Xfs"-Filesystem liegen?

Von CD hochgefahren kommt Slacko damit gut klar!

PS
Habe schon gesehen, daß es zu dem Thema einiges gibt.
In dem Fall ist es ja mal so, daß die CD einwandfrei bootet, nicht aber die frugale Installation.
Back to top
View user's profile Send private message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 4208
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Sat 25 Mar 2017, 15:57    Post subject:  

Wenn der Kopierende Anwender die .ISO bei sich auf irgendeinem zugänglichen Speichermedium gesichert hat,
sollte er *ich bin keine SIE* diese .iso anklicken, um sie zu besteigen - einzuklinken ( mounten ) bereiten zureiten zubereiten
naja, der Leser wird virtuell begreifen was ich positivistisch aussagen tue ..
Oder etwa nicht ?

Also, in /etc/modules Falter/Ordner sollte eine DOTconfig zu finden sein.
Und darin wird die VARIABLE CONFIG_XFS_FS=m gesetzt sein,
ohne, daß dieser XFS Dateisystem-Treiber in der initrd.gz verbaut wurde.

Also, Puppy wird in der Regel XFS nach dem Losstiefeln (Bluten) erkennen,
aber erst nachdem /etc/rc.d/rc.sysinit den XFS-Treiber "geladen" hat.

Bin gerade auf einer Lupu-5.1.1 mit eiges kompilliertem Kernel.
Code:
# uname -r
3.13.11-KRG-iATOM-2
# grep -i xfs /proc/filesystems
   vxfs
   xfs
#


Hoffe, das Hilft - und Heinecken ist Plürre !
Da trinke ich lieber Oettinger !

_________________
«Give me GUI or Death» -- I give you [[Xx]term[inal]] [[Cc]on[s][ole]] .
Macpup user since 2010 on full installations.
People who want problems with Puppy boot frugal Razz
Back to top
View user's profile Send private message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 58

PostPosted: Wed 29 Mar 2017, 04:11    Post subject:  

"People who want problems with Puppy boot frugal" Question

Ok, war mir zu kompliziert.
Wenn frugal auf xfs nicht klappen kann (falls das der Grund ist) bliebe ein USB-Stick mit ext4 oder so.

Werd' ich bei Gelegenheit probieren.
Back to top
View user's profile Send private message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 58

PostPosted: Wed 29 Mar 2017, 04:15    Post subject:  

"People who want problems with Puppy boot frugal" Question

Quote:
Also, in /etc/modules Falter/Ordner sollte eine DOTconfig zu finden sein.
Und darin wird die VARIABLE CONFIG_XFS_FS=m gesetzt sein,
ohne, daß dieser XFS Dateisystem-Treiber in der initrd.gz verbaut wurde.


Ok, war mir zu kompliziert.
Wenn ich Dich recht verstehe, kann Puppy mit xfs umgehen, aber erst nach dem booten?
Wenn frugal auf xfs nicht klappen kann (falls das der Grund ist) bliebe ein USB-Stick mit ext4 oder so.
Werd' ich bei Gelegenheit probieren
Back to top
View user's profile Send private message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 795
Location: formerly de; now in tranquility

PostPosted: Sun 23 Apr 2017, 05:20    Post subject: anderer Ansatz für die frugale Installation  

Ein anderer Ansatz für die Installation auf sda1 wäre, den Ordner "slacko", der ja bereits vorhanden ist, über einen USB-Boot-Stift zu starten.

Dazu das Slacko mittels CD starten und über Menu-Setup-Grub4DOS bootloader Konfiguration einen USB-Stift bootfähig einzurichten; oder den USB-Stift über eine andere Installation von Puppy auf einem anderen Rechner erstellen.
Dann liegt das Puppy auf sda1 und der Stift enthält nur das Grub. Deshalb kann der Stift auch alt und klein sein. Ich habe zu diesem Zweck z.B. noch eine alte 256MB-SD-Karte, die ich in einem entsprechenden Laufwerksschacht einstecke. 256MB reichen völlig.
Die Geschwindigkeit des Systems bei allen Schreib- und Lesevorgängen wird dadurch deutlich besser sein, als wenn die Gesamtinstallation auf dem Stift läge. Allerdings müßte die automatisch erstellte menu.lst auf dem Stift angepaßt werden, und etwa so aussehen:

Code:
title Puppy Slacko 6.3.0 32 (sda1/slacko)
  uuid 9abcde6f-68e5-4ef1-a707-a7c86300790z
  kernel /slacko/vmlinuz   psubdir=slacko pmedia=atahd pfix=fsck
  initrd /slacko/initrd.gz


Die uuid von sda1 holst du dir mit g-parted (in Menu-System), Rechtsklick auf sda1 und Eintrag Information wählen.

Sollte das nicht klappen, kannst du immer noch eine zweite - kleine - Partition anlegen, mit ext formatieren und dort Slacko installieren.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [5 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0463s ][ Queries: 12 (0.0138s) ][ GZIP on ]