Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 25 Nov 2017, 06:02
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Präsentation aus dem Terminal stoppen
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [3 Posts]  
Author Message
Laie

Joined: 20 Jan 2008
Posts: 319
Location: Germany

PostPosted: Sat 13 May 2017, 16:47    Post subject:  Präsentation aus dem Terminal stoppen  

Ich kann eine Libreoffice-Bildschirmpräsentation über die Kommandozeile starten.
Nun will ich sie anhalten. Das gelingt mir mit dem Befehl
Code:
killall soffice.bin

Das Problem ist, dass das kein 'ordentliches' Schließen des Programms ist, sondern ein brutaler Abbruch. Office merkt sich den Abbruch und bietet beim nächsten Neustart die Wiederherstellungsdaten an.

Gibt es
a) Entweder in der Kommandozeile eine saubere Art, LO-Impress zu schließen
b) oder eine Möglichkeit, die Wiederherstellungsoption in Libreoffice abzustellen?
Back to top
View user's profile Send private message 
HoerMirAuf


Joined: 22 Jan 2008
Posts: 253
Location: Würzburg

PostPosted: Mon 15 May 2017, 13:49    Post subject:  

Hi,

also direkt aus dem Terminal heraus wird sich Libreoffice nicht sauber schließen lassen. Habe auch auf die schnelle keine Einstellung gesehen in der man das deaktivieren kann.

Als alternative, eine kleine "quick&dirty" Lösung:

Libre legt eine Art "Regsitry Datei" an. Bei mir unter dem Pfad
Quote:
/root/.config/libreoffice/4/user/registrymodifications.xcu

In dieser steht die Recovery option wenn unsachgemäß beendet.

Und nun zur Lösung.

kleines bash skript anlegen unter /usr/bin
(ich nenne es mal killlibre) mit folgenden Inhalt:

Code:
#!/bin/sh
killall -9 soffice.bin
sed -i "/Recovery/d" $HOME/.config/libreoffice/4/user/registrymodifications.xcu


das ganze Ausführbar machen, z.B. chmod +x /usr/bin/killlibre und zum beenden eben dann das bash skript im Terminal aufrufen:

killlibre

und beim nächsten mal startet libre ohne wiederherstellung


_________________
Slacko-5.6 / Kernel 4.8.15
Back to top
View user's profile Send private message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 4208
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Sat 17 Jun 2017, 10:19    Post subject:  

killall wuerde SIGTERM senden.

Ueber Signal-Nummern :

sh-3.00# killall -l
1) HUP
2) INT
3) QUIT
4) ILL
5) TRAP
6) ABRT
7) BUS
Cool FPE
9) KILL
10) USR1
11) SEGV
12) USR2
13) PIPE
14) ALRM
15) TERM

.... und weitere.

Ich denke aber nicht, dass viele Programme Signale interpretieren,
sondern, beim Programmstart eine Markierung setzen und diese Markierung
bei normaler Beendigung wieder entfernen.
Diese Markierung koennte diese /Recovery/ Eintragung sein.

Es gibt Programme, die die Absicht haben sollen, beim Signal -1 SIGHUP HangUp
sich "neu zu starten" und dabei die Einstellungsdateien neu einlesen.
So etwas koennte es idealerweise dann auch bei Libre Office geben -
aber ich glaube nicht.

Eine Moeglichkeit waere es, ueber dbus eine Notiz an das Program senden zu koennen,
welches das Program dann wuenschenswerter weise ausfuehrt.
Oder einen anderen system-weiten "messagebus" .

Aber dann muesstes Du dir den source code vorknoepfen, und implementieren
und evtl abzweigen .

_________________
«Give me GUI or Death» -- I give you [[Xx]term[inal]] [[Cc]on[s][ole]] .
Macpup user since 2010 on full installations.
People who want problems with Puppy boot frugal Razz
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [3 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0942s ][ Queries: 11 (0.0306s) ][ GZIP on ]