Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Mon 22 Dec 2014, 08:53
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Eingeschränkte User? bzw. Puppy für einen DAU?
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 1 Posts_count  
Author Message
tr0y


Joined: 07 Dec 2006
Posts: 4
Location: Germany

PostPosted: Thu 07 Dec 2006, 06:23    Post_subject:  Eingeschränkte User? bzw. Puppy für einen DAU?
Sub_title: Gibts was neues?
 

Hallo zusammen,

zu allererst muß ich mal kurz loswerden, wie einmalig ich puppy linux finde! Das Konzept is der Hammer! Ich schleppe jetzt immer mein komplettes System am Schlüsselbund mit mir rum! Grandios!!!

Zu Hause benutze ich für das Internet auch fast nur noch Puppy und wenn Vista sich auf allen PCs breit macht, freue ich mich umso mehr auf die Weiterentwicklung von diesem Linux-Derivat.



Ok, nun zur eigentlichen Frage: Gibt es schon Neuigkeiten zur "restricted user" Entwicklung in Puppy? Ich bin auf der Suche nach einer Version, bei der ich im PC (USB ist standardboot) einfach den USB-Stick stecken lasse und so auch fremde an meinem Rechner surfen können.

Leider sind auf der Festplatte wichtige Daten und die brauchen Windows XP noch. Außerdem ist die Datenpartiotion FAT32, also unverschlüsselt.

Gibt es nun eine Möglichkeit, unter Puppy das mounten zu verbieten? Die Festplatte soll quasi unsichtbar sein und auch wenn jemand sich auskennt, soll er nicht ran können. Ok, wenn er sein eigenes 'non restricted' Puppy oder Linux nutzt, dann is mir das egal, weil ich die Festplatte nicht antasten möchte (keine disabled Partition oder so, weil ich WinXP noch recht häufig brauche).

Brauche quasi ein System für einen DAU, der mir nicht 'aus Versehen' die Platte löscht oder was dran verändert.


Thx für Antworten und Puppy for the future Very Happy



PS: DAU soll nicht böse gemeint sein, eher liebevoll Wink - ist u.a. auch für meine Eltern und die hab ich lieb Wink
Back to top
View user's profile Send_private_message 
oli

Joined: 30 Aug 2006
Posts: 194
Location: Germany, Frankfurt

PostPosted: Thu 07 Dec 2006, 09:58    Post_subject:  

Wenn es sich wirklich um einen DAU handelt, sollte es reichen, wenn Du Pmount aus dem Menu herausnimmst. Denn ein DAU kennt sich mit der Shell und dem mount-Befehl nicht aus.

Das Thema ist auch schon im englischsprachigen Teil des Forums behandelt worden, z.B.

http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?highlight=bios+harddrive&t=12715
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 1 Posts_count  
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0391s ][ Queries: 11 (0.0037s) ][ GZIP on ]