Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Thu 30 Oct 2014, 14:39
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Truecrypt in Puppy
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 1 Posts_count  
Author Message
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Thu 20 Jan 2011, 10:41    Post_subject:  Truecrypt in Puppy
Sub_title: Truecrypt 7 installieren
 

Sicher einer der besten Verschlüsselungsprogramme ist Truecrypt, das es auch in einer Linuxversion gibt:

http://www.truecrypt.org/downloads

Von dort holt man sich (zB) die Standard-x86 Version und entpackt sie z.B. nach /root/my-applications.
Öffnen durch Anklicken und den Setup laufen lassen. Das Programm entpackt sich nach /usr/bin und /usr/share.
Aus /usr/share/applications holt man sich den Starter auf den Desktop.
Anklicken und das Programm öffnen.
Als erstes nun über Settings-Preferences-System Integration einen Haken setzen bei "Do not use kernel cryptographic services".
Danach kann ein vorhandenes Truecrypt Archiv geöffnet oder ein neues erstellt werden.

Erfolgreich getestet in Puppy 5.2, Quirky 1.3 und Wary 5.0
Back to top
View user's profile Send_private_message 
RetroTechGuy


Joined: 15 Dec 2009
Posts: 2668
Location: USA

PostPosted: Thu 20 Jan 2011, 13:51    Post_subject: Re: Truecrypt in Puppy
Sub_title: Truecrypt 7 installieren
 

wuwei wrote:
Sicher einer der besten Verschlüsselungsprogramme ist Truecrypt, das es auch in einer Linuxversion gibt:

http://www.truecrypt.org/downloads

Von dort holt man sich (zB) die Standard-x86 Version und entpackt sie z.B. nach /root/my-applications.
Öffnen durch Anklicken und den Setup laufen lassen. Das Programm entpackt sich nach /usr/bin und /usr/share.
Aus /usr/share/applications holt man sich den Starter auf den Desktop.
Anklicken und das Programm öffnen.
Als erstes nun über Settings-Preferences-System Integration einen Haken setzen bei "Do not use kernel cryptographic services".
Danach kann ein vorhandenes Truecrypt Archiv geöffnet oder ein neues erstellt werden.

Erfolgreich getestet in Puppy 5.2, Quirky 1.3 und Wary 5.0


Also:

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=461252#461252

An image of the box to check: "Image showing what to turn off, to make Truecrypt work."

_________________
Add swapfile
Back to top
View user's profile Send_private_message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Fri 21 Jan 2011, 03:28    Post_subject: Truecrypt in Puppy  

Offensichtlich hat RetroTechGuy den Tip im englischen Forum vor mir veröffentlicht, daher...

copyright goes to RetroTechGuy
with compliments!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Tue 02 Aug 2011, 06:58    Post_subject:  

Ergänzung:

In Lucid 526rc funktioniert diese einfache Installation von Truecrypt 7.0a nicht. Man muß einen kleinen Umweg gehen.

1. Installieren des 6.3 pets
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?mode=attach&id=33814

2. Download der Linuxversion 7.0a von hier
http://www.truecrypt.org/downloads

3. Entpacken, aber nicht installieren.

4. In /usr/bin Tausch der Datei truecrypt von 6.3 auf 7.0

5. Nicht vergessen die Settings zu ändern
http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?mode=attach&id=33815
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Sat 06 Aug 2011, 07:44    Post_subject:  

Es geht noch einfacher (finde ich) Wink

Truecrypt 7.0a von hier irgendwohin herunterladen, Zugriffsrechte auf ausführbar setzen, anklicken, läuft. Very Happy

Im Einzelnen:

Es ist eine sog. Portable App. (besteht nur aus der Datei TrueCrypt7.0a), d.h., einmal heruntergeladen, kann man von allen Puppies aus darauf zugreifen. Ich verwende für solche Programme meist einen Ordner /mnt/home/Programme.

Mit rechtklick->Permissions->Yes ausführbar machen.
Anklicken, läuft. Oder Prg auf den Desktop ziehen und von dort aus starten.

Wie wuwei beschreibt, unter Preferences->System Integration das Kästchen unter Kernel Services anklicken.

Wer das Programm auch von einer Konsole aus aufrufen möchte:
einen relativen Link nach /usr/lib setzen und umbenennen in truecrypt.

Getestet mit Lupu-525 und luci-268.

Es gibt meist verschiedene Methoden, ein Programm zu installieren. Wink
Fertige Pakete sind versionstechnisch gesehen oft älter als die aktuelle Version des Herstellers (ist im Augenblick hier nicht der Fall). Sollte es jedoch eintreten und man möchte die neueste Version, dann wäre wuweis Methode die bessere Wahl.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Sat 06 Aug 2011, 11:52    Post_subject: Truecrypt Portable  

In der Tat, rhadon

die portable Version läuft einwandfrei, wie du es beschrieben hast.

Danke für die Ergänzung.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 1 Posts_count  
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0580s ][ Queries: 11 (0.0088s) ][ GZIP on ]