Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Thu 24 Apr 2014, 04:30
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Endoscope (Cheese Software) was kommt nach :/configure ?
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [4 Posts]  
Author Message
Devello

Joined: 27 Nov 2009
Posts: 5

PostPosted: Tue 16 Aug 2011, 10:53    Post subject:  Endoscope (Cheese Software) was kommt nach :/configure ?  

Hallo, ich nutze seit langem Puppy Linux als notfallprogramm, falls hardware oder software nicht von windows akzeptiert werden. Nur möchte ich ein Endoskop installieren, was bei windows überhaupt nicht erkannt wird und es keine passenden treiber dafür gibt. Nun habe ich mich im internet schlau gemacht und jemand will dies problem mit der software Cheese 3.0.1 gelöst haben. Ich habe schon geschaut ob das Gerät von linux erkannt wurde und das ist der fall. Nun habe ich ein Problem bei der installation dieser software. Bei der Installation wollte ich wie gewohnt vorgehen mit dem ersten schritt ./configure, danach make und dann make install aber nach configure geht nichts mehr. Ich hab mal ein foto gemacht, damit ihr vielleicht den fehler finden könnt. Würde mich freuen.

Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Tue 16 Aug 2011, 14:03    Post subject:  

Es sieht für mich so aus, als hättest du nicht die devx.sfs für dein verwendetes Puppy gemounted (brauchst du zum kompilieren).

Ffalls dich das nicht weiterbringt, entsprechende Links wären sicherlich hilfreich. Auch deine verwendete Puppyversion (ich vermute Puppy 4.31de wg. dem Hintegrundbild) wäre sinnvoll. Oder was du im Einzelnen gemacht hast.

~Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
Devello

Joined: 27 Nov 2009
Posts: 5

PostPosted: Tue 16 Aug 2011, 14:14    Post subject:  

Hallo, meine verwendete Version von Linux ist Puppy 4.3.1 NOP
Es ist wirklich nicht einfach dieses programm zu installieren.
Back to top
View user's profile Send private message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1291
Location: Germany

PostPosted: Tue 30 Aug 2011, 06:48    Post subject:  

Devello wrote:
Ich habe schon geschaut ob das Gerät von linux erkannt wurde und das ist der fall.

Wenn das der Fall ist, bzw. wenn dein Gerät in Puppy 4.31 erkannt wird, dann probier doch besser erstmal ein Programm, welches in Puppy läuft, z.B. hier.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [4 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0532s ][ Queries: 11 (0.0161s) ][ GZIP on ]