Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 29 Jul 2014, 07:27
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Diverse Probleme mit Lucid 5.2.8
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [4 Posts]  
Author Message
Rocks_Puppy

Joined: 23 Oct 2011
Posts: 2

PostPosted: Sun 30 Oct 2011, 13:19    Post subject:  Diverse Probleme mit Lucid 5.2.8
Subject description: save_files - Opera - FF - multimdedia - kernel panik usw.
 

Als "Neuer" grüße ich alle erst mal herzlich aus dem trüben Norden Smile

.....halte mich aber nicht lange im Schnack auf sondern komme sofort auf die einzelnen Punkte zu sprechen Wink

Habe Lucid Puppy 5.2.8 incl. Updates jetzt seit 2 Wochen am Start und bin ansich davon begeistert ! Läuft, frugal, wie geschmiert, wenn.....ja wenn da nicht einige Problemchen diesen super Eindruck trüben würden. Wink Confused

1. Save_file

Wenn ich Lucid über "Reboot Computer" neu starte, erscheint nach kurzer Zeit nur ein Satz in der Konsole das automatisch mach "lupusave-hd0.3fs" gespeicgert wurde, danach erfolgt sofort der Neustart.
Sollte nicht eine Abfrage kommen, wo ich den Ort und Nemen des "saves" angeben kann, bzw. alles aus der Sitzung verwerfen und so neu starten ?
Ok, ich kann ein "save" auch über Hot Backup machen, da muß ich aber dann dran denken vorher.........oder vor jeder Sitzung wo ich etwas ändern möchte, damit ich immer ein funktionierendes und laufendes System habe, falls etwas schief geht. Wie es jetzt aussieht wird mir aber alles automatisch ins "save" gemeisselt. Habsch da watt übersehen ?

2. Lucid Repo-Dateien

Habe mir zu den Puppy eigenen noch die Ubuntu Repo-Dateien runtergeladen, alles schick, aber angezeigt werden diese, im PPM, nicht.

3. Opera und FF

Opera wird gestartet, gehe z.B.: auf Youtube, starte ein Video und die CPU-Auslastung geht dann schon mal hoch auf 70%. Jetzt stoppe ich das Video, starte ein anderes.....sind wir schon bei 100% CPU-Last. jetzt muß ich kurz weg, stoppe das Video, lasse aber alles laufen. der Plugin-Wrapper
von Opera könnt sich weiterhin alles was er von der CPU kriegen kann.
Jetzt komme ich wieder und es blinken mir freudig erregt die CapsLock und
ScrollLock Lämpchen in der Tasta entgegen, mir mitteilend. " Du machst hier garnichts mehr!". Die Tasta reagiert auf garnichts mehr, auch nicht nach dem Hinweis auf das Gelbe-Wohnsilo, es hilt nur ein beherzter Griff zum Power On/Off Schalter.
Nach dem Neustart ist alles ok.

Lt. Internet bedeuten die blinkenden Lämpchen nichts anderes als Kernel Panik.

Der FF 5 macht das genauso, bei im dauert es nur etwas länger und da schimpft sich das dann nicht Wrapper sondern Plugin-Container.
Ich liebe diese innere Verbundenheit der beiden Wink

Lösungsansatz......ööööhhmmmm.......grübel.......

4. Mp3Blaster

Hätte ich mir gerne installiert Runtergeladen, entpackt, Abhänigigkeiten,laut der Suche mit Pfind, auf dem Rechner vorhanden.
Also "make" eingegeben und .....richtig....nüscht:"command not found usw."
klar ist das dann bei "make install" das selbige.

Das gleiche gilt für gkrellm 2.3.5 und das ist für mich sehr wichtig, da mir dieses den Trafficverbrauch anzeigt (täglich, wöchentlich und monatlich)
Modemstick lässt Grüssen Smile

....aber was mach ich nu ....?


5. Mp3 abspielen mit integrierten Hürdenlauf

....aber ihr Lieben, ....das klingt " Zensur ".
Vorhanden sind als Interpretenunterstützung: Pmusic, Aqualung, Deadbeef wobei ich, in Ermangelung von Foobar, den letzteren bevorzuge.
Je nach nach Player springt der Sound im Abstand alle 45 -75 Sek.
ca.1 sek. weiter,was sich doof anhört wenn Worte aus der Wiedergabe verschwinden. Ok, in der Kürze liegt die Würze, aber man muss es ja micht übertreiben Wink
Lt. Internet soll das erhöhen des Buffers in der "alsaconf.rc" das Übel beseitigen, aber die findsch nüscht.
Hat jemand vielleicht für mich eine zündende Idee oder gar Lösing zur Hand ?
Das Problem hatte ich auch schon mit PClos, aber das setzte ich nicht mehr ein. Würde gerne entgültig auf Puppy Linux und seine ganzen Ableger und Freunde umsteigen, aber dieses Problem, sofern es nicht gelöst werden kann, würde mich dann davon abhalten.
Mir dem ein oder anderen Probs kann ich leben, das löst sich dann meist irgendwann, aber ohne Mugge.......nix Umstieg.
Achso, das problem ist unabhängig von der eingesetzten Soundkarte.
Opfer bisher: Realtek Onboard, Soundblaster (älter) und Herkules Muse.
Die alle unter, nein ich schreibe es nicht.......funzen, wieso nicht unter Linux ?

Ich habe in den letzten 2 Wochen, gefühlte 1000 Beiträe hier und im englischen Forum durchfühlt, das I-Net umgegraben und das "rtfm" gelesen, komme aber jetzt nicht mehr weiter und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Crying or Very sad

Ganz vergessen, die Daten vom Rechner:

-Computer-
Processor : AMD Athlon(TM) XP 2600+
Memory : 1034MB (465MB used)
Operating System : Puppy Linux 0,52
User Name : root (root)
Date/Time : So 30 Okt 2011 17:58:26 CET
-Display-
Resolution : 1024x768 pixels
OpenGL Renderer : Unknown
X11 Vendor : The X.Org Foundation
-Multimedia-
Audio Adapter : CMI8738 - C-Media CMI8738

Ich wollte jetzt nicht 6 Threads eröffnen, man möge mir dieses bitte verzeihen !

Vielleicht erbarmt sich der Ein oder Andere und kann mir bei der Lösung meiner Probs behilflich sein ? Wink

Wünsche allen noch einen schönen Sonntagabend und sage im Vorfeld schon mal Danke ! Smile

LGreetz

Rocks_Puppy

PS.:....ich wei0, das Problem sitzt oft ca. 50cm vor dem Monitor Wink
Back to top
View user's profile Send private message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3956
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Sun 30 Oct 2011, 13:53    Post subject:  

Tja vielleicht sollte der Begriff ^ devx ^ gegoogelt werden .

In derlei sfs sollte gcc etc enthalten sein .
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website 
Rocks_Puppy

Joined: 23 Oct 2011
Posts: 2

PostPosted: Sun 30 Oct 2011, 14:12    Post subject:  

Moin Moin Karl Godt,

....sagte doch Wald und Bäume Wink

Danke für den Schubser in die richige Richtung, denke damit
wäre dann schon mal das Problem mit dem Mp3Blaster und gkrellm
gelöst. (denkz und hoff).

Danke Dir herzlich und Gruß nach Kiel Smile

Rocks_Danny
Back to top
View user's profile Send private message 
wuwei


Joined: 15 Sep 2007
Posts: 774
Location: de

PostPosted: Fri 04 Nov 2011, 04:20    Post subject:  

Das sieht nach einer suboptimalen Smile frugalen Installation aus. zumindest Punkt 1 und 3.

Ich habe Puppy 528 auf einer Linuxpartition ext3 (plus Swap) mit Grub1 installiert und kenne diese Probleme in dem Maße nicht.

Es wäre also zu empfehlen bei deiner ca. 8 Jahre alten Maschine, das ähnlich zu machen:
1 Partition ext3
1 Swappartition 1 GB
Grub1 oder Grub4dos

Auf die ext3 kommt eine manuelle frugale Installation, indem du die Dateien aus dem ISO in einen Ordner "528" kopierst und dann über Menu-System-Bootmanager grub1 installierst; bzw. grub4dos. In der menu.lst für Grub1 würde es dann so aussehen müssen:

Code:
.
.
.
default  1
timeout  10.
.
.
.


# Linux bootable partition config begins
  title Puppy 528 K2.6.33.2 (on /dev/sdb5)
  rootnoverify (hd1,4)
  kernel (hd1,4)/528/vmlinuz PMEDIA=atahd PDEV1=sdb5 psubdir=528
  initrd (hd1,4)/528/initrd.gz
# Linux bootable partition config ends


angepasst an deine Plattengeographie.

Das erledigt Punkt 1.

Punkt 2:
Die Ubuntu Repos schaltet man im PPM über "Configure Package Manager" und dort "Update" ein und über den Knopf oben zur Ansicht frei. Danach Neustart des PPM.

Punkt 3:
Du hast eine Single Core CPU, aber soviel Belastung hatte ich noch nie, auch nicht bei Single Cores.
Hast du den neuesten Flashplayer installiert? Das kannst du hier prüfen und herunterladen
http://www.adobe.com/software/flash/about/
und nach /usr/lib/mozilla/plugins entpacken.
Java von hier
http://java.com/de/download/manual.jsp
die selbstentpackende version. Entpacken durch Anklicken und den Ordner auf /mnt/home legen.

Mit diesem Konsolenbefehl die Links nach /usr/lib/mozilla/plugins legen:

Code:
cd /usr/lib/mozilla/plugins
sleep 2
rm libjavaplugin_oji.so
rm libnpjp2.so
rm libjavaplugin_nscp.so
rm libjavaplugin_nscp_gcc29.so
rm libjavaplugin_jni.so

sleep 2

ln -s /mnt/home/jre1.6.0_29/plugin/i386/ns7/libjavaplugin_oji.so libjavaplugin_oji.so

ln -s /mnt/home/jre1.6.0_29/lib/i386/libnpjp2.so

ln -s /mnt/home/jre1.6.0_29/lib/i386/libjavaplugin_nscp.so

ln -s /mnt/home/jre1.6.0_29/lib/i386/libjavaplugin_nscp_gcc29.so

ln -s /mnt/home/jre1.6.0_29/lib/i386/libjavaplugin_jni.so




Allgemein zur Überlastung: Der pupsave file ist begrenzt. Um das etwas zu umgehen, kann man ihn vergrößern oder alle größeren Programme nach /mnt/home legen und an den Ursprungsort zurückverlinken (Symbolic relative Link). Das gilt auch für den Ordner Firefox in /usr/lib und /root/.mozilla, dto. Opera.

Punkt 4 ist wohl erledigt.

Punkt 5:
Auch hier vermute ich eine fehlerhafte Installation. Sicher hast du Menu-Setup-Alsa durchlaufen und auf das Lautsprechersymbol unten rechts einen Rechtsklick gemacht: "Full Window" und alles freigeschaltet?

Noch einmal allgemein zu langsamen Reaktionszeiten und hoher CPU-Auslastung. Das kann bei Single Cores schon mal vorkommen und geht meist mit ungünstiger Installation oder korumpiertem Savefile einher.
Probiere mal das frugale Puppy mit pfix=ram zu starten, also in eine völlig frische Installation. Nun stelle die Internetverbindung her und starte FF von /mnt/home/firefox/firefox, wo es ja aus vorheriger Installation liegt.
Hast du jetzt auch die zu hohe Belastung? Oder läuft es da merklich runder? Wenn es besser läuft, ist der Savefile "belastet" und eine Neueinrichtung fällig.

Laß mal hören/lesen, was sich ergibt.
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [4 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0720s ][ Queries: 11 (0.0076s) ][ GZIP on ]