Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Sat 20 Dec 2014, 03:17
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
gesucht: ein aktuelles Puppy - Linux in deutsch für Dummys
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 2 of 3 [34 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3 Next
Author Message
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Tue 10 Apr 2012, 17:52    Post subject:  

bodobob wrote:
GIBT ES KEIN LINUX BEI DEM AUCH DIE MENÜS ETC. IN DEUTSCH SIND UND FÜR WINDOWS- USER eine ECHTE ALTERNATIVE??

LazY Puppy hat nicht nur ein komplett deutschsprachiges Menü, sondern auch eines, das von den üblichen Puppy-Menüs abweicht. Dieses entspricht in etwa meiner eigenen Konfiguration unter WinXP. Die Programme sind nach Kategorien und Unterkategorien geordnet, die aber auch geöffnet werden können, also gleich alle Programme in den Hauptkategorien sichtbar machen.

Ein bißchen 'was lernen muß man aber immer (auch wollen), wenn man von einem gewohnten System auf ein anderes umsteigen will. Ohne geht's nun mal nicht im Leben. Und wenn es tatsächlich einen Sinn des Lebens gibt, dann doch wohl den, bis zum letzten Atemzug dazuzulernen.

Und manchmal muß man eben auch einmal unbekanntes Terrain betreten..

bodobob wrote:
("I have a dream...")

Den hatte Martin Luther King ebenfalls - er hatte aber keine Angst unbekanntes Terrain zu betreten und dabei auch sein Leben zu riskieren.

Alles, was Du und/oder Deine Frau riskieren müßt, ist ein Testlauf und die paar Cent für einen CD-Rohling.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Fri 13 Apr 2012, 19:09    Post subject:  

hallo bodobob

bodobob wrote:
GIBT ES KEIN LINUX BEI DEM AUCH DIE MENÜS ETC. IN DEUTSCH SIND UND FÜR WINDOWS- USER eine ECHTE ALTERNATIVE??


es gab sehr früh mehrere Puppys nahezu voll in deutscher Sprache, zu einer Zeit, wo die Internationalisation nicht weit fortgeschritten war (Puppy ist noch nicht ganz aber immerhin bald 10 J. alt...). Ursprünglich war Linux noch wenig leistungsfähig gegenüber Windows, aber zunehmend immer mehr und immer besser, je nach Ziele: Surfen kann man damit sehr bequem schon extrem lange, da Puppy ganz früh zu der Mozilla-Suite überging. Einige anderen Sachen sind heute noch kaum möglich (ViaVoice, Photoshop, Chip-Karten-Anwendungung so für Internet-Banking, einige bessere Hardware wie Scanner anbinden, usw.) aber die Zahl der echt betroffenen Anwender ist extrem klein und wird immer kleiner. Auf anderen Gebieten hat Linux heute einen Vorsprung auf Windows, oder hatte (typisch Netzwerkverwaltung, war sehr früh eine Linux-Spezialität, wo M$ sehr grosse Mühe gehabt hat, ebenbürdig zu werden, nachdem Linux etabliert und kostenlos ohnehin war!). Deshalb vielleicht hörten die Gründer von deutschsprachigen Versionen von Puppy intereinander auf sie zu Pflegen und auf dem neuesten Stand zu bringen, aber Mark (der Mode von dieser Forumsubdivision) hat noch welche in seiner Depository!

Puppy ist in der 5. Generation, liegt in mehreren OFFIZIELLEN Varianten (plus unzählige Derivate) vor und hat 3 Kinder gemacht (Quirky, Wary und Racy). Man kann nicht mehr den ganzen Kram übersetzen!

Der Ziel der 5. Generation, ist, nach erfolgreicher vollautomatischer Hardwareerkennung, die Internationalisation, aber das ist noch nicht vollständig so weit.

Deine Frage war aber anders:

bodobob wrote:
GIBT ES KEIN LINUX BEI DEM AUCH DIE MENÜS ETC. IN DEUTSCH SIND


das gibt es wohl länger...

da sie oft in den Distributionen schwerbenachteiligt waren (auch in Puppy!) haben die Schweizer mehrere erstklassigen, von vorn herein einwandfrei mehrsprachigen Distributionen hervorgebracht:

- Slitaz (frz. Schweiz)
- Debris (dt. Schweiz)
- Debian live (gibt es meines Wissens nicht mehr in der alten Form aus der Schweiz)

weil sie in vielen anderen nicht ein Mal ihre Tastatur CH Dt einstellen konnten, nicht mehrere Wörterbücher, viele Schweizer müssen ja im Alltag mit mehreren Sprachen umgehen! CH dt fand man nicht, aber auch nicht in der Puppy-Auswahl US intl (mit welcher man Deutsch ßäöüÄÖÜ schreiben kann, aber auch çéèêæïü für die Franzosen, oe fehlt in Puppy, aber nicht in den anderen Linuxe, und Puppy war immer zu hochnäsig, trotz mehrmaliger Meldung das zu korrigieren, ¿¡ñü für die Spanier, ãõç für die Portugiesen, und noch mehr! Obwohl allein also dieses Layout so vielseitig ist, hätte es das Standardlayout sein müssen anstatt nur US, aber nein, man will nicht dazu lernen, und man kann das im Menu gar nicht anwählen, sondern nur über Code-Eingabe, und wie schon gesagt, der Fehler mit oe bleibt...), Du siehst, ich schreibe auch mit dem US intl ständig (auf einer schweiz. Tastatur made by Siemens). Also machten die Schweizer ihre eigene Linuxe, und wenn Du Deiner Frau Slitaz installiert wird sie wahrscheinlich alles auf Deutsch vorfinden, mit Debris noch mehr, der Hauptprogrammierer ist ja deutschsprachig. Nur der Stand von Debris war zuletzt noch relativ alt, aber immerhin wirklich voll kompatibel mit einer Ubuntu-Langzeitversion, und das in einer ISO von unter 190 Mb also kaum grösser als ein Puppy. Der Stand von Slitaz ist eigens. Allerdings wollte Slitaz vorigen Jahr die jeweils aktuellen Source von LFS nehmen. In Slitaz, zweifelslos sehr gepflegt, muss man daher relativ viel Verständnis und Kompromisbereitschaft mitbringen, oft mehr als Ehefrauen zugestehen. Dafür alles schon in der ersten Stunde mehrsprachig, und alles vollkommen free und open source, auch alle eigene Dokumente, was im Grunde genommen heute nur noch sehr wenige so konsequent so bewilligen!

Aber die Deutschen auch mit dem berühmten Knoppix, nicht nur Suse, und Abkömmlingen.

Nur, Distributionen mit den Vorzügen von Puppy

gibt es nur 3 meines Wissens:

Puppy selbst
Slitaz und
Basic Linux (mit einer sehr eingeschränkten Auswahl, dafür läuft auch voll im RAM mit allen Vorteilen aus dieser Betriebsweise...)

Alle anderen sind Laufwerkbezogen (USB wird auch wie ein Laufwerk benützt Wink und nur die schnellen Sorten sind wirklich schnell, ich finde die anderen extrem langsam - spielt aber keine grosse Rolle, wenn das OS vollständig im RAM abläuft!).

Also musst Du Dich mit einem Puppy oder Slitaz begnügen, oder einen stink langweiligen Laughing gewöhnlichen Rolling Eyes Linux nehmen...

viel Erfolg!
Back to top
View user's profile Send private message 
bodobob

Joined: 18 Dec 2011
Posts: 18
Location: Munich, Germany

PostPosted: Mon 23 Apr 2012, 16:39    Post subject:  

So war jetzt über eine Woche mit dem Umzug in einen neuen rechner beschäftigt. Magst ja nicht glauben das eine Sata- HD 800 GB mit WinXP, mit Adapter auf Ide (PATA) betrieben, beim Umzug auf rein SATA & AMDX4 Proz. solche Probleme machen kann.
Wobei ich 2 1/2 Tage nicht gemerkt hab das die Gparted- CD nicht mit mehr als 3 Partitionen auf einer Sata- Platte umgehen kann. Rolling Eyes (Hatte Sie ja mit der selben CD im altenPc eingerichtet Wink )

@RSH

Bin Heute dazugekommen DEIN LazY Puppy- CD für ne Stunde zu testen.
Ich zieh den Hut vor Dir und Deiner Arbeit, die Du da geleistet hast!!!

Allerdings Laughing sind mir 2 Dinge nicht so positiv aufgefallen: Der Datei- Manager ROX (ich mag ihn nicht, sowas wie Nautilus aus UBUNTU wäre mir lieber, da gewohnter & -> meine Frau..(mountetd selbst, alle Laufwerke mit Partitions- Namen links sichtbar (boot bis Y) od. Datei- Baum) und daß das Sicherungs- File .sfs beim runterfahren eine ganze Linux-Partition belgen will, und nicht nur eine einstellbare Größe von 250MB- XXGB.
Die Packte hab ich auf der CD nicht gefunden, werden wohl nach Installation nutzbar sein.
Back to top
View user's profile Send private message 
RSH


Joined: 05 Sep 2011
Posts: 2420
Location: Germany

PostPosted: Mon 23 Apr 2012, 23:04    Post subject:  

bodobob wrote:
Bin Heute dazugekommen DEIN LazY Puppy- CD für ne Stunde zu testen.
Ich zieh den Hut vor Dir und Deiner Arbeit, die Du da geleistet hast!!

Danke.

bodobob wrote:
Allerdings Laughing sind mir 2 Dinge nicht so positiv aufgefallen: Der Datei- Manager ROX (ich mag ihn nicht, sowas wie Nautilus aus UBUNTU wäre mir lieber, da gewohnter & -> meine Frau..(mountetd selbst, alle Laufwerke mit Partitions- Namen links sichtbar (boot bis Y) od. Datei- Baum) und daß das Sicherungs- File .sfs beim runterfahren eine ganze Linux-Partition belgen will, und nicht nur eine einstellbare Größe von 250MB- XXGB.
Die Packte hab ich auf der CD nicht gefunden, werden wohl nach Installation nutzbar sein.

ROX ist der Original Dateimanager von Lucid Puppy, das ja die Basis von LazY Puppy darstellt. Ich selbst arbeitete unter WIndows lieber mit dem Arbeitsplatz, als mit dem Explorer. Als Alternative zu ROX hatte ich mich dennoch entschlossen, den Gnome Dateicommander in LazY Puppy zu integrieren, merkte aber erst viel später, daß die Dateizuordnungen fehlten und man somit keine Dateien im Gnome Commander über einen Mausklick öffnen kann. Das wird in LazY Puppy 2.0.1 geändert sein.

Dein "Problem" mit der Erstellung der persönlichen Speicherdatei ist bisher einzigartig - zumindest gab es diesbezüglich bisher keine anderen Meldungen. Da ich selbst auch noch nie auf dieses Phänomen gestoßen bin, muß wohl etwas anders sein, bei Deiner Art der Installation und/oder verwendeten Hardware etc.pp. Kannst Du ein paar Details hierzu liefern?

Edit: Möglicherweise liegt es daran, daß Du auf einer Linux Partition installierst/installieren wolltest. Ich habe alles auf einem FAT32 formatierten, 8GB USB Stick (frugal installiert, siehe auch mein Bootmenü hier). Nur diese, meine Installationsart stellt die Option zur Verfügung, mit einer persönlichen Speicherdatei arbeiten zu können, und dabei frei darüber entscheiden zu können, ob und wann der Zustand derselben gespeichert werden soll. Du kannst dann also auch den ganzen Tag mit einer Speicherdatei arbeiten und den Rechner am Ende herunterfahren, ohne zu speichern. Cool
---

Die Programm-Module kannst Du direkt über "QuickInstall" herunterladen (Menü Arbeitsstation - Programm-Installationen - QuickInstall). Ich würde aber zurzeit nur die Herunterladen, die die Du unbedingt ausprobieren willst.

Zum Upload von LazY Puppy 2.0.1 werden alle Programm-Module ebenfalls erneut hochgeladen. Die neuen Funktionen machen dies notwendig.

---

Edit: Um Laufwerke automatisch einzubinden gibt es "Startmount" im Menü Dateisystem - Laufwerke einbinden. Diese Option kann allerdings erst aktiviert werden, wenn man mit einer persönlichen Speicherdatei arbeitet.

_________________
LazY Puppy
RSH's DNA
SARA B.
Back to top
View user's profile Send private message 
bodobob

Joined: 18 Dec 2011
Posts: 18
Location: Munich, Germany

PostPosted: Wed 25 Apr 2012, 14:43    Post subject:  

Bei meinem letzten posting hab ich noch nicht alle neuen sehen können.. :blind:

@RSH >Stunde ist ja nicht viel Zeit für so was.
Das "Problem" mit der Erstellung der persönlichen Speicherdatei war das ich nach dem testen, wie unter der zur Zeit genutzten Browser-(Puppy)Linux- CD, die gemachten Einstellungen sichern wollte, aber der Hinweis kam das "Hiermit eine ganze Partition belegt wird", was natürlich nicht meinem Sinn entsprach. Hab da ja bereits einiges an Dateien drauf. Von der Browser-(Puppy)Linux- CD her wusste ich das die Größe der .sfs?? einstellbar ist, weswegen ich bei Deinem LazY Puppy von der Anforderung recht überrascht war.
EDIT: Hatte es auch auf einer FAT 32 versuchen wollen...

Meine USB-Sticks & SD- Karten sind im Moment voll mit Dateien und Tools die beim "Umzug" entstanden sind (Ohne 2. PC geht Heut scheinbar gar nichts mehr) und die ich bis wieder alles sicher läuft nicht gerne lösche

ROX: ich komm damit soweit zurecht - es ging aber unter Linux auch bequemer- und wollte ich nicht dazu lernen würde ich mir kaum die Mühe machen mich mit Linux auseinander zu setzten.
Doch Heute schallte es wieder aus dem Zimmer meiner Frau: @$$$!!''?? schei...warum kann das nicht in deutsch da stehen (sie meinte die Laufwerke /map/sda2/bilder.... usw. Wink) ich will die Bilder der Enkel nur in mein Google+ stellen und du und dein blödes DingsDa.... (Hab ihr Vista gesperrt Cool wg. einen noch nicht ganz entfernten BKA- Tojaner, kaum den einen teilweise entfernt, hatte der andere Win- PC ein Maleware drauf.)

Andererseits gefiel Ihr der Nautilus- Datei- Manager aus der trisquel_5.5-i18n Distro (da fehlte allerdings ihr geliebter Firefox und mir zu dick für Ihren Laptop (was Mann nicht alles für sein Frau tut, um sie zufrieden zu stellen Twisted Evil ).


Grundlegendes: Ich schreib HIER im Puppy- Forum weil mir bisher Puppy und deren Derivate mir am besten gefallen haben Wink>LazY Puppy Smile
:siehe Martin Luther King, von dem natürlich dieses Zitat stammt.

Grüße aus München

P.S.: Nun, wollte Heute von WinXP per FTP://192.IP-Adresse auf den puppy- Rechner zugreifen ("FTP- Server" war im Browser-Linux- Rechner gestartet) scheiterte aber bereits am Benutzer und Kennwort ( stellte ja keinen fürs testen ein)...
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Wed 25 Apr 2012, 18:17    Post subject:  

siehst Du, die Welt wird, je nach Standpunkt Ansprüchen der Einzelnen, teilweise anders gesehen.

ich mag lieber die KDE aber 2 Sachen hasse ich bei der KDE4, Dolphin und das Hauptmenü Crying or Very sad . die KDE 3 ohne Dolphin und mit dem alten Menü gefiel mir viel besser.

andererseits wollte die KDE von vorn herein Windows nachaffen und verbessern, und nachaffen ist gelungen, so fühlt sich naturgemäss Deine dabei wohler.

es gibt übrigens ein sehr gelungener Puppy-Derivat Spanisch/Englisch von Josep2424 mit der KDE4...

Deine Frau hat noch nicht begriffen, dass Puppy gar nicht Windows ist.

Wenn Du spanisch spricht, kann es sein, dass Josep Dir helfen kann, das Spanische durch Deutsch zu ersetzen! aber voraussichtlich enorm viel Arbeit in Sicht, ...

... um, summa summarum, nur Rox ersetzen zu wollen Mad

Diese KDE4 Version existiert übrigens als *.sfs in Englisch: das hat Josep in der Tat benützt, um seine 2-sprachige Version aufzubauen.

Sie beruht auf lupu-528 also auf die gleiche Grundversion wie LazY. Probiere mal eben, ob sie auch mit Lazy lauffähig ist. Dann hätte Deine Frau auch Dolphin in Englisch, und Dolphin ist ja nur der KDE-Abklatsch von Nautilus...

(diese enorme SFS bringt an sich nur das: Dolphin, Kwrite, Konsole, und die plasmatische Desktop-Bearbeitung! Konqueror ist da, bringt aber Bildschirmfehler, gerade im Puppy-Forum, und die Plugins von Seamonkey werden nicht erkannt. Das eigentlich Interessante an KDE, das kompaktere Büro, die Audio-, Video- und Grafikprogramme sind noch nicht da!)

Hinweis: Alle diese anderen File-Manager hatten bislang in allen Derivaten von Puppy, die ich getestet habe, Nachteile! Langsam, füllen den Papierkorb über die Grenze, dadurch auch die Datensicherungsdatei, nennen nicht direkt um, sondern kopieren das jeweils Ganze unter einem anderen Namen, und löschen hinterher das Original. Barry Kauler weiss genau, warum er seit über 5 Jahren bei Rox bleibt. Das Konzept von Barry Kauler zu überarbeiten ist sehr schwer, weil es schon wirklich optimiert ist, und da laufend neue Versionen erscheinen, ist immer und immer wieder die eigene Überarbeitung sofort alt und überholt Idea . Er hat die Internationalisation als nächster Schritt angekündigt: Sie kommt sicher, und dann richtig!
Back to top
View user's profile Send private message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2612
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Thu 26 Apr 2012, 05:18    Post subject:  

oui wrote:
... Er hat die Internationalisation als nächster Schritt angekündigt: Sie kommt sicher, und dann richtig!

Hallo oui,
kann es sein, dass BK Internationalisierung in den letzten offiziellen puppies schon realisiert hat und Du es nur nicht mitbekommen hast? Embarassed
mfg
L
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Thu 26 Apr 2012, 10:45    Post subject:  

Hallo L18L

könnte sogar sein, weil ich an sich nur englischsprachige Versionen wirklich benütze Wink ,

aber so ist es nicht, es handelt sich derzeit immer noch um ein unvollständiges Herantasten!

Hinweis: ich schreibe mit Puppy auch in Hindi, dass heisst in Devanagari-Zeichensatz. Ich besitze an die 200 anspruchsvolle chines. Wörterbücher, und japanische Wörterbücher, die keiner hat, mitunter «mein» Wörterbuch, in welchem ich die Handschrift sowie die gebundene Handschrift der in japanisch benützten chines. Zeichen reingeklebt habe, siehe Bild, jeweils am äusseren Rand der Seiten links und rechts (es existiert auch noch eine weitere vollkommen gebundene Hanschrift, die senkrecht geschrieben wird; wie in europäischen Sprache gibt es dann keine Einzelzeichen mehr, sondern eben diese wirklich gebundene Schrift)! Wenn ich an Internationalisation denke, denke ich nicht an Deutsch, ich schreibe sowieso Deutsch in Windeseile mit dem Layout «US intl» auf einer Siemens-Tastur mit dem Hardware-Layout CH Wink , also blind... Meine Quirky-Remasterversionen, siehe Forum, enthielten deswegen alle die Devanagari-Zeichensätze Wink (es sollte auch belegen, dass man Puppy vollkommen unterschätzt und unzureichend benützt Razz ) . Wenn ich Internationalisation meine ich es ernst, und ich meine BK auch. Er lebt in einem Land, wo es viele Japaner gibt. Wir allerdings auch hier in Düsseldorf Laughing ! Und im Nato-Hauptquartier in Mönchengladbach gab es früher viele Inder bei der englischen Garnison Laughing Laughing . Internationalisation bedeutet mitunter auch Scripts in anderen Sprachen, und Wörterbücher in jeder Sprache für jede Anwendung, wo Sprache eine Rolle spielt! Deshalb benütze ich immer noch täglich Windows 95 in Puppy dank Qemu, um wie früher vieles «schlank» mit Ways2, die Software von Hannes Keller, die einige Zeit lang jedem Highscreen-Computer beilag, zu erledigen! Mit Ways2 konnte ich noch mit Windows 3.11 Japanisch in japanischer Schrift an einem normalen IBM-PC schreiben, indem Ways2 die in lateinischer Schrift eigegebenen Silben in japanische Schriftzeichen konvertierte, aus Zeichensätzen, die ich selber mit Truetype-Creator einer Softwarefirma aus Aachen gezeichnet hatte!
Ich hoffe, dass BK also die Internationalisation besser löst, als die anderen Linux-Versionen. Insbesondere die Frage der vielen, vielen Wörterbücher, siehe meine Frage an ihm hier: http://www.murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=621139#621139, Pkt 2, und Pkt 3 am Ende.
Foto0289B.jpg
Description 
jpg

 Download 
Filename  Foto0289B.jpg 
Filesize  155.92 KB 
Downloaded  366 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message 
bodobob

Joined: 18 Dec 2011
Posts: 18
Location: Munich, Germany

PostPosted: Thu 26 Apr 2012, 11:18    Post subject:  

Very Happy Laughing
ICH HAB ERFOLG gehabt...
ich hab dem Browser-Puppy-Linux meiner Frau "Deutsch beigebracht" Laughing
Ich hab ganz vergessen einfach unterm packet-manager nach einem passenden Sprachpacket zu suchen (woher sollte ich das vor Monaten auch wissen nach was ich da suchen muß Rolling Eyes ) -gut, eingeschränkt deutsch, aber schon mal ein Fortschritt-

Übrigens nutz ich gerade FLUXFLUX- Linux, zum testen-.
Der nutzt als Datei- Manager "PCManFM" & ROX -hängt aber MOM leider nicht die firewire- HD ein.
Unter Puppy-Package-Manager fand ich noch "Thunar" der noch optisch an das gewohnte ran kommt, wie ich nun den ROX durch Thunar als datei- Manager ersetzt weis ich jetzt auch nicht, auch wie der mounted usw.

Quote:
Deine Frau hat noch nicht begriffen, dass Puppy gar nicht Windows ist.

Soll sie doch auch nicht (unbedingt) Laughing Es geht wie schon mal gesagt um ein besseres Betriebssystem und das produktiver als windoof ist.

@qui: Mit dem Desktop vom Browser- Puppy fühlt sie sich auch so ganz wohl, nur der ROX und "kauderwelsch"- Menüs, mag sie nicht und das der Drucker nicht geht....

Ich dachte mir anfangs das es mit Linux einfacher ist. Inzwische hab ich einges lesen müssen, mit der Feststellung es gibt seeehr viele Varianten und noch mehr Einstellungen. Auch gbt es kein zentrales Handbuch, geschweige einen zentralen "Grundkurs".
Bei UBUNTU labert einer 3 Seiten über die Vorzüge und weiß Gott noch was, in Englisch, nur um den Anmebildschirm für die Life-CD zu erklären, aber wie ich mich als root und mit welchem Passwort anmelde steht nirgends, um meine änderungen wirksam zu mach. So hab ich bis zu 100 Browser Tabs offen, bis ich das 2. gesuchte gelsen hab weiß ich nicht mehr genau wie das erste war. Rolling Eyes

Fürś "Puppy" hab ich ein deutsches Handbuch, was allerding wieder nicht zu allen Ablegern passt, geschweige Konsolen- Befehle enthält.

Was für eine Distro entscheidend ist, ist mir ja auch nicht ganz geläufig. ob KDE, ice..., OpenBox und wie sonst die Oberflächen heißen.
Als Windoof- Dummie hol/ lade ich mir den mir passenden Dateimanger und "verküpfe" ihn, und gut istś.
NortenCommander war 1988 die "Rettung" gegen cd.. , md, etc.ALT+T zeigte den Baum (glaube ich, schon zu lange her) irgendwo auf einer Diskette schwirrt sicher noch eine Kopie rum.
Man gewöhnt sich ab irgenwo lange befehlszeilen zu tippen, 3 Tage später ist die syntax vergessen.

Übrigens: SLITax läuft bei meinen PCś nicht mehr, schwarzer Bildschirm.
Back to top
View user's profile Send private message 
bodobob

Joined: 18 Dec 2011
Posts: 18
Location: Munich, Germany

PostPosted: Thu 26 Apr 2012, 11:50    Post subject:  

Bin schon ganz" irr"/ kirre" im Kopf.

Den Thread wollte ich nicht so außarten lassen.
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Thu 26 Apr 2012, 13:56    Post subject:  

übrigens!

es gibt eine Anwendung, die man in wenigen Minuten und mühelos einverdeutschen kann:

- Seamonkey (Firefox, Instantbird, alles was Mozilla ist!)

Lieber Seamonkey, allerdings, weil das ganze «echte» Puppy danach geht. Vorteil, alle Links sind schon da und stimmen, alles funktioniert von vorn herein (wenn man den Browser wechselt, muss man einiges umstellen, damit alles wieder stimmt!)

Nur von der offiziellen download-Seite von Seamonkey in

Deutsch

herunterladen. Beispielsweise im Ordner /usr/lib

den Original-Ordner /usr/lib/seamonkey (meistens ist es ein Link! dann den Link...) umbenennen in /usr/lib/seamonkey.ur

auf dem Download klicken -> dadurch wir er in /usr/lib, wo er ist, installiert.

Fertig!

Probieren!

Falls es geht, müsste man jetzt an sich remastern, den bestehenden Programme wirklich aus der ISO löschen,

kann man nicht, nur durch remastern...

Früher konnte man das Gleiche mit OpenOffice und MEHRERE Debian-Pakette machen. Ob das mit LibreOffice noch geht, habe ich noch nie probiert! Vermutlich schon...
Back to top
View user's profile Send private message 
L18L

Joined: 19 Jun 2010
Posts: 2612
Location: www.eussenheim.de/

PostPosted: Thu 26 Apr 2012, 15:57    Post subject:  

bodobob wrote:
....
NortenCommander war 1988 die "Rettung" gegen cd.. , md, etc.ALT+T zeigte den Baum (glaube ich, schon zu lange her) irgendwo auf einer Diskette schwirrt sicher noch eine Kopie rum...

2012 gibt es mc Very Happy
http://de.wikipedia.org/wiki/Midnight_Commander
im puppy-wary5 repo
mc.png
 Description   
 Filesize   30.86 KB
 Viewed   929 Time(s)

mc.png

Back to top
View user's profile Send private message 
newwobiwilli

Joined: 10 Mar 2012
Posts: 15

PostPosted: Sun 29 Apr 2012, 08:45    Post subject:  

Vorweg wie bereits gesagt, ohne Bastelei geht es sicher nicht. Noch etwas zur Frugal-Installation: Mir persönlich ist sogar die Frugal-Installation noch zu viel.

Bei (versehentlichen) Änderungen werden diese mit gespeichert. Es sei denn, man möchte ausschliesslich von CD booten, dauert mir aber zu lange.

Ich habe mir ein fast komplett deutsches Puppy zusammengebastelt aus:

Libre Office
Thunderbird
Chromium Browser
Rox Dateimanager
emelFM2 Dateimanager
Irfanview (wine)
geany
videojoiner (wine)
videoconverter (wine)
teamviewer
vlc mediaplayer
asunder cd-ripper
pdf betrachter
virtual Box (für einen virtuellen XP-Rechner)

Alles oben genannte ist deutsch.

dazu noch
gimp (leider bisher nur in englisch, aber ich warte auf die Vesion 2.Cool
und fast alle weiteren Programme die in der Standardversion enthalten sind.

Auch das Menü ist komplett in deusch. Die 525.sfs hat allerdings 825MB.

Gespeichert wird absolut NICHTS. Keine Lesezeichen, keine Änderungen am System etc. Wenn man das möchte, muss man mit Neue Puppy-CD erstellen eine neue 525.sfs erstellen.

Hier könnte es allerdings mit den 4GB Ram etwas knapp werden. Eine Swap Partition in daher von Vorteil.

Warum Puppy allerdings bei dieser Vorgehensweise nicht alle gewünschen Änderungen mitnimmt habe ich bis heute nicht ergründen können.

Ich mache es daher so:
Nach Einrichtung des Netzwerkes und er Anpassung des Desktops:

Neue Puppy-CD erstellen auswählen
Beim Haltfenster ..have created root in tmp in das Verzeichnis /tmp wechseln und das Verzeichnis root löschen.

Dann das vorhandene root Verzeichnis in tmp kopieren.

weiter bis zum Haltfenster ..have created etc in tmp

jetzt die evtl. in geänderten Dateien aus /etc in /tmp/etc kopieren.

vor allem:

in /tmp/etc den Ordner network-wizard löschen und den Orignalordner /etc/network-wizard wieder in /tmp/etc kopieren.

bei Änderungen an /etc/rc.d/rc.local muss auch diese Datei in /tmp/etc/rc.d ersetzt werden.

Vielleicht etwas altmodisch, aber mein Puppy startet noch unter freedos mit linld.

Laptop mit Dual Core, 4GB.

4 Partitionen:
1x 5GB fat32
1x 40GB ntfs
1x 60MB fat32
1x 4GB linux swap

Bootsystem freedos

fdconfig.sys
SHELLHIGH=C:command.com C: /E:1024 /P=C:\autoexec.bat

autoexec.bat
cls
echo off
set append=root=/dev/ram0 PMEDIA=atahd %acpi%
LINLD.COM image=c:\vmlinuz initrd=c:\initrd.gz "cl=%append%"
Puppydesktop.png
Description  Puppy Desktop
png

 Download 
Filename  Puppydesktop.png 
Filesize  1.18 MB 
Downloaded  363 Time(s) 
Back to top
View user's profile Send private message 
newwobiwilli

Joined: 10 Mar 2012
Posts: 15

PostPosted: Sun 29 Apr 2012, 13:56    Post subject:  

Nachtrag zu meinem vorigen Beitrag:

Zuerst wird freedos auf sda 1 installiert und boorfähig gemacht. Dann werden alle Dateien von der CD auf diese bootfähige Partition kopiert. Zusätzlich ist noch linld.com auf sda1 erforderlich. Diese erhält man, wenn man eine Bootdiskette erstellt. Sie ist also in Puppy enthalten. Ich weiss nicht, ob es sie auch einzeln irgenwo gibt.



Das Menü in /root/.icewm habe ich selbst eingedeutscht und extra gesichert, da es beim Installieren neuer Programme überschrieben wird. Es muss dann beim erstellen einer neuen 512.sfs wieder in /tmp/root/.icewm kopiert werden. Aber wenn alles einmal fertig ist, braucht man auch nichts mehr ändern.

Ausserdem ist noch wine und samba installiert

Ich weiss natürlich, das das alles zusammengefrickelt ist und das es sicher professionellere Methoden gibt, aber für mich ist wichtig, das es funktioniert und daß es total virensicher ist. Natürlich könnte während des Betriebes immer irgend etwas eingeschleust werden, aber nach einem Neustart ist alles wieder klinisch rein.

Ich hänge noch mein icewm menu an.

##########################################
# Icewm menu for Puppy
# For Puppy 1.0.6 GuestToo, 2005, updated for latest Puppy by BK
# BK: XDG version, Puppy 2.14. icewm-xdgmenu create by rarsa.
# /usr/sbin/fixmenus script converts this to /root/.icewm/menu
#restart in jwm updated for lupu 2010-07-17 01micko


#hier weitere Hauptprogramme einfügen

prog "LibreOffice 3.4 Writer" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-writer.png" libreoffice3.4 --writer
prog "LibreOffice 3.4 Calc" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-calc.png" libreoffice3.4 --calc
prog "LibreOffice 3.4 Draw" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-draw.png" libreoffice3.4 --draw
prog "ePDFView PDF anzeigen" "mini-pdf.xpm" epdfview
prog "Dateien zu PDF umwandeln" "mini-pdf.xpm" puppypdf
prog "Taschenrechner" "/usr/local/lib/X11/pixmaps/calculator48.png" gcalctool
prog "PDF Editor" "/usr/share/pdfedit/icon/pdfedit_logo.png" pdfedit
prog "Teamviewer" "/usr/share/pixmaps/teamviewer.png" teamviewer
prog "E-Mail Thunderbird" "/usr/share/pixmaps/thunderbird16.png" thunderbird
prog "GIMP Bildbearbeitung" "gimp" gimp-2.6
prog "VLC Media Player" "vlc.png" vlc
prog "Alsamixer" "mini-audiovol.xpm" rxvt -e alsamixer
prog "CD Ripper" "/usr/share/pixmaps/asunder.png" asunder
prog "Audacity Sound Editor" "/usr/share/pixmaps/audacity16.xpm" audacity
prog "Cinelerra Video editor" "Animation.xpm" cinelerra
prog "Iso-Dateien auf CD/DVD brennen" "mini-cd.xpm" burniso2cd
prog "ISO-Dateien editieren" "mini-cd.xpm" isomaster
prog "CD/DVD/Blu-ray Brenner" "/usr/local/pburn/pburn20.png" pburn
prog "Geany Text editor" "geany.xpm" geany
prog "Dateien suchen" "/usr/local/lib/X11/pixmaps/kfind.png" pfind
prog "ROX Dateimanager" "mini-filemgr.xpm" rox
prog "Chromium Web Browser" "chromium.png" chromium -allow-outdated-plugins
prog "Prozesse verwalten" "/usr/local/lib/X11/pixmaps/package_utilities2.png" /usr/local/pprocess/pprocess
prog "Neue Puppy-CD erstellen" "mini-ray.xpm" /usr/sbin/remasterpup2




menu "Weitere Programme u. Einstellungen" x24 {


menu "Desktop" x24 {
prog "Themen" "mini.window3d.xpm" gtk-chtheme
prog "Bildschirmschoner" "mini-lock.xpm" /usr/local/apps/Xlock/AppRun -configure
prog "Icons einstellen" "mini-desktop.xpm" /usr/local/desksetup/desksetup.sh
prog "Icons f. Laufwerke einstellen" "mini-hdisk.xpm" eventmanager desktop
prog "Icon Auswahl" "mini-icons.xpm" icon_switcher
prog "Einstellungen Taskbar" "fbpanel.png" pfbpanel
prog "Menue u. Taskbar aktualisieren" "fbpanel.png" pfbpanel refresh start
prog "Touchpad einstellen" "flsynclient.png" flsynclient
prog "Fenstermanager konfigurieren" "/usr/share/pixmaps/icewin.xpm" ice_config.sh
#prog "JWM Theme Maker" "mini.window3d.xpm" /usr/sbin/jwmthememaker
#prog "JWM configuration" "mini.window3d.xpm" jwmconfig
prog "Hintergrundbild einstellen" "wallpaper.png" wallpaper
prog "Fenstermanager konfigurieren" "obconf.png" obconf
prog "Cursor Auswahl" "default_left_ptr.png" pcur
prog "Uhrzeitanzeige konfigurieren" "/usr/local/PupClockset/icons/clockformat20.png" PupClockset
prog "Maus u. Tastaturverzoegerungen einstelllen" "mini.window3d.xpm" pupx
prog "Miniprogramme installieren (Uhr-Kalender etc.)" "mini-clock.xpm" pwidgets
prog "Schriftgroesse Desktop" "mini-x.xpm" set-xftdpi
#prog "WM Switcher Switch between windowmanagers" "mini-x2.xpm" wmswitcher
prog "Farben f. Wine einstellen" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/local/WineColorSetter/run-WineColorSetter
separator
prog "Fontbetrachter" "mini-font.xpm" gfontsel
prog "Zwischenablage" "mini-clipboard.xpm" glipper_shell
#prog "Xclipboard" "mini-clipboard.xpm" xclipboard
#prog "Xfontsel font viewer" "mini-font.xpm" xfontsel -bg "#e0ffe0"

separator
menu "Laendereinstellungen" "mini-clock.xpm" {
prog "Landessprache" "mini-font.xpm" chooselocale
prog "Zeitzone u. Tastatureinstellungen" "mini-font.xpm" countrywizard
prog "Zeit m. Internet synchronisieren" "mini-clock.xpm" /usr/local/psync/psync
prog "Datum u. Zeit einstellen" "mini-clock.xpm" set-time-for-puppy
prog "Hardware Uhr einstellen" "mini-clock.xpm" set_hwclock_type
prog "Zeitzone setzen" "mini-clock.xpm" timezone-set
}
separator
prog "Fontbetrachter" "mini-font.xpm" gfontsel
#prog "Zwischenablage" "mini-clipboard.xpm" glipper_shell
#prog "Xclipboard" "mini-clipboard.xpm" xclipboard
#prog "Xfontsel font viewer" "mini-font.xpm" xfontsel -bg "#e0ffe0"
}
menu "System" pc24 {
menu "System Status" "mini-term.xpm" {
prog "CPU Frequenz einstellen" "/usr/share/icons/devices/cpu.png" wcpufreq
prog "Drucker verwalten" "tb_print.xpm" cups_shell
prog "Hardware Information" "hardinfo.png" hardinfo
prog "Prozesse anzeigen" "htop24.png" rxvt +sb -fn 9x15 -bg black -fg white -title htop -n htop -e htop
prog "Netzwerkinfo" "mini-telnet.xpm" ipinfo
prog "Prozesse verwalten" "mini-run.xpm" /usr/local/pprocess/pprocess
prog "Geraete anzeigen" "Card.xpm" pupscan
#prog "Top view running processes" "mini-run.xpm" rxvt -font 7x14 -bg "#c0c0c0" -fg black -T Top -n Top -e top
prog "VirtualBox 4.0.4" "/usr/share/pixmaps/vbox.png" VirtualBox
prog "Bildschirm sperren" "mini-lock.xpm" /usr/local/apps/Xlock/AppRun -locknow
}
separator
prog "Autostart konfigurieren" "so.xpm" bootmanager
prog "Diskette formatieren" "mini-diskette.xpm" floppy-format.sh
prog "Partitionen verwalten 1" "gparted.xpm" gparted_shell
prog "Partitionen verwalten 2" "Pdisk.xpm" Pdisk
prog "Bootpartitionen verwalten" "grubconfig.xpm" grubconfig
#prog "Grub4Dos bootloader Konfiguration" "gnibbles.png" grub4dosconfig
prog "Programme zeitgesteuert ausfuehren" "mini-clock.xpm" /usr/local/pschedule/pschedule
prog "Automatische Geraeteerkennung einstellen" "so.xpm" eventmanager
}
menu "Setup" configuration24 {
menu "Puppy Einstellungen" "mini-dog.xpm" {
prog "Installierte Programme pruefen" "pet16.xpm" /usr/local/petget/check_deps.sh
prog "Persoenliche Einstellungen" "greypuplogo24.png" firstrun
prog "Programme installieren-entfernen" "pet16.xpm" /usr/local/petget/pkg_chooser.sh
prog "Programme installieren" "pet16.xpm" /usr/sbin/quickpet
prog "Verschiedene Einstellungen" "mini-dog.xpm" wizardwizard
}
separator
prog "Sound einstellen" "wizard16.xpm" alsawizard
prog "Puppy auf USB-Stick installieren" "mini-ray.xpm" /usr/sbin/bootflash
prog "CD/DVD Laufwerk einstellen" "wizard16.xpm" cdburner-wizard
prog "Druckerverwaltung" "wizard16.xpm" cups_shell
prog "Internet einstellen" "wizard16.xpm" connectwizard
prog "Firewall einstellen" "wizard16.xpm" rxvt -e firewallinstallshell
prog "Maus/Tastatur einstellen" "wizard16.xpm" input-wizard
prog "Puppy Universal-Installer" "mini-ray.xpm" /usr/sbin/puppyinstaller
prog "Neue Puppy-CD erstellen" "mini-ray.xpm" /usr/sbin/remasterpup2
prog "Programme deinstallieren" "mini-ray.xpm" /usr/sbin/remove_builtin
prog "Bootdiskette erstellen" "mini-ray.xpm" wakepup2
prog "Bildschirmaufloesung einstellen" "wizard16.xpm" xorgwizard
}

separator

menu "Werkzeuge" utility24 {
menu "Allgemeine Werkzeuge" "kde_16x16.xpm" {
#prog "GtkHash" "gtkhash.xpm" gtkhash
prog "Java Einstellungen" "java48.png" jcontrol
prog "Pet Pakete erstellen" "pet48.png" petmaker
prog "Diverse Einstellungen" "/usr/local/PupControl/icons/control-panel_20.png" PupControl
prog "SFS - Installer" "pet48.png" /usr/local/SFS_Installer/SFSINSTALLER
prog "SFS-Versionen umwandeln" "/usr/local/apps/ROX-Filer/ROX/MIME/application-x-squashfs-image.png" /usr/local/sfsconvert/sfsconvert
prog "Wine Uhr" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/clock
prog "Wine Einstellungen 1" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/winecfg
prog "Wine Einstellungen 2" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/control
prog "Wine Hilfedateinen-Anzeiger" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/winhlp32
prog "Wine Programm-Manager" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/progman
prog "Wine Regedit" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/regedit
prog "Wine Programme entfernen" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/uninstaller
prog "Wine Task Manager" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/taskmgr
prog "Wine Tricks" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/winetricks
prog "Wine Version" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/winver
prog "Packprogramm" "package.xpm" xarchive
#prog "Xdelta file difference manager" "gz.xpm" xdelta_gui
prog "Dateien vergleichen" "xfdiff.png" xfdiff-cut
}
separator
prog "Datensicherung/Backup 1" "gadmin-rsync.png" gadmin-rsync
prog "Datensicherung/Backup 2" "mini-diskette.xpm" pbackup
prog "Kommando ausfuehren" "gexec.xpm" gexec

prog "Einzelnes Verzeichnis sichern" "mini-folder.xpm" /usr/local/pmirror/pmirror
prog "Laufwerk/Partition kopieren" "mini-diskette.xpm" Pudd
prog "Pers. Datei-Groesse aendern" "so.xpm" resizepfile.sh
prog "Konsole 1" "mini-sh.xpm" rxvt
prog "Konsole 2" "mini-sh1.xpm" xconsole -verbose
}
menu "Dateisystem" folder24 {
menu "Datei-Manager" "mini-filemgr.xpm" {
prog "ROX- 1-Fenster" "mini-filemgr.xpm" rox
prog "Emel 2-Fenster" "/usr/share/pixmaps/emelfm2/emelfm2_48.png" emelfm2
prog "Dateimanager f. Wine" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/winefile

}
separator
prog "Verzeichniskataloge erstellen" "gwhere.xpm" gwhere
prog "Grafische Belegungsanzeige Laufwerke" "gdmap.xpm" gdmap
prog "Mehrere Dateien umbenennen 1" "prename.png" prename
prog "Mehrere Dateien umbenennen 2" "gfnrename.png" gfnrename
prog "Freier Speicherplatz Laufwerke anz." "disk.tcl.xpm" partview
prog "Dateien suchen 1" "mini-search.xpm" pfind
prog "Dateien suchen 2" "searchmonkey.png" searchmonkey
prog "Laufwerke einbinden/auswerfen" "mini-diskette.xpm" pmount
}
menu "Grafik" paint24 {
#menu "Grafikmenue" "mini-cave.xpm" {
prog "GIMP Bildbearbeitung" "gimp" gimp-2.6
prog "Bilder anzeigen 1" "Pictureviewer.png" Pictureviewer
prog "Bilder anzeigen 2" "viewnior.png" viewnior
prog "Malprogramm" mtpaint %F
prog "Farben auswaehlen" "gcolor2.png" gcolor2
prog "Bilder von Kamera" "gtkam.png" gtkam
prog "Vektoreditor" "inkscape.xpm" inkscapelite
prog "Bildschirmfoto" "/usr/local/PupSnap/icons/mini-camera.xpm" /usr/local/PupSnap/PupSnap
prog "Bilder scannen" "scanner16.xpm" xsaneshell
}

separator

menu "Dokumente u. Buero" word24 {
#menu "Dokumentenmenue" "mini-edit.xpm" {
prog "LibreOffice 3.4 " "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-startcenter.png" libreoffice3.4
prog "LibreOffice 3.4 Draw" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-draw.png" libreoffice3.4 --draw
prog "LibreOffice 3.4 Impress" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-impress.png" libreoffice3.4 --impress
prog "LibreOffice 3.4 Druckerverwaltung" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-printeradmin.png" libreoffice3.4-printeradmin
prog "LibreOffice 3.4 Writer" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-writer.png" libreoffice3.4 --writer
prog "PDF Editor" "/usr/share/pdfedit/icon/pdfedit_logo.png" pdfedit
#prog "Textverarbeitung" "/usr/share/icons/abiword_48.png" abiword
#prog "Abiword Manual" "abiword.png" defaultbrowser http://www.abisource.com/support/manual/

separator
prog "Geany Text editor" "geany.xpm" geany
#prog "MP console editor" "mp16.xpm" rxvt -geometry 80x25 -e mp
#prog "NicoEdit text editor" "nicoedit.png" nicoedit
prog "Online Lexikon" "mini-book1.xpm" pdict
prog "Wine Notepad" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/notepad
prog "Wine Wordpad" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/wordpad
prog "Wine Write" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/write
#prog "e3 console editor" "mini-edit.xpm" rxvt -geometry 80x25 -e e3ne
prog "ePDFView PDF anzeigen" "mini-pdf.xpm" epdfview
prog "Dateien zu PDF umwandeln" "mini-pdf.xpm" puppypdf
prog "Taschenrechner" "/usr/local/lib/X11/pixmaps/calculator48.png" gcalctool
prog "Einheiten-Umrechner" "gmeasures.xpm" gmeasures
prog "Stoppuhr" "mini-clock.xpm" pclock
prog "Zeitplaner" "mini-clock.xpm" ptiming
}
#menu "Business" spread24 {
#menu "Calculate" "spreadsheet.xpm" {
#prog "Gnumeric" "gnumeric.png" gnumeric
#prog "HomeBank Help" "homebank.xpm" defaultbrowser http://homebank.free.fr/
#prog "HomeBank finance management" "homebank.xpm" homebank
#prog "LibreOffice 3.4 Base" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-base.png" libreoffice3.4 --base
#prog "LibreOffice 3.4 Calc" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-calc.png" libreoffice3.4 --calc
#prog "LibreOffice 3.4 Math" "/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/libreoffice34-math.png" libreoffice3.4 --math


menu "Persoenliches" date24 {
menu "Persoenliches" "mini.stick.xpm" {
prog "Dateiverschluesselung" "gz.xpm" bcrypt_gui
#prog "DidiWiki personal wiki" "wiki_16.xpm" didiwiki-gui
prog "Password Manager 2" "/usr/share/fpm2/pixmaps/logo.xpm" fpm2
prog "Notizen" "notecase16.xpm" notecase
prog "Kalender" "osmo.png" osmo
#prog "PPLOG personal blog" "mini-book2.xpm" pplog_gui
}
}

menu "Netzwerk" connect24 {
prog "Firewall einstellen" "mini-firewall.xpm" /usr/local/firewallstate/firewallstatererun
prog "PPTP VPN Client" "pc-2x.xpm" gpptp
prog "Linux-Firewall firewall" "mini-firewall.xpm" rxvt -e firewallinstallshell
prog "MTR Traceroute" "pc-2x.xpm" mtr -g
prog "Ftp" "pc-2x.xpm" rox -d /root/File-Sharing
prog "Samba Verzeichnisse" "pc-2x.xpm" pnethood
prog "FTP server" "pc2www.xpm" run-pureftpd
prog "Netzwerkscanner" "pc-2x.xpm" superscan
}
menu "Internet" www24 {
prog "Downloadmanger" "mini-ftp.xpm" puppydownload
#prog "Dillo" "dillo48.png" dillo
prog "Firefox" "firefox.png" /usr/lib/firefox/firefox
prog "Google Chrome" "chrome.png" google-chrome %U
#prog "PMirrorget" "/usr/share/midi-icons/webedit48.png" pmwget
#prog "Psip VOIP + IM client" "phone16.xpm" psip
#prog "Pup-Advert-Blocker block online ads" "adblock.xpm" pup-advert-blocker
#prog "Puppy-Podcast-Grabber" "/usr/share/icons/ppg.xpm" /usr/local/bin/ppg-gui.sh
#prog "Pwsget secure file downloader" "pwget.png" pwsget
#prog "Secure ssh telnet" "mini-sh1.xpm" securetelnetshell
prog "Skype" "/usr/share/skype/skype.png" skype
#prog "Ssh-gui secure telnet" "mini-sh1.xpm" ssh-gui
#prog "Stay Connected to Internet" "mini-ray.xpm" /usr/sbin/stay-connected-wrapper
#prog "Sylpheed" "sylpheed.png" sylpheed
prog "Teamviewer" "/usr/share/pixmaps/teamviewer.png" teamviewer
prog "Thunderbird Email Client" "/usr/share/pixmaps/thunderbird16.png" thunderbird
#prog "Uget Download manager" "uget-gtk.png" uget-gtk %u
prog "Wine Internet Explorer" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/iexplore
prog "Ftp client" "mini-ftp.xpm" gftp
prog "Webseiten erstellen" "kompozer.png" kompozer
}
menu "Multimedia" multimedia24 {
menu "MediaTools" "Animation.xpm" {
prog "Alsamixer" "mini-audiovol.xpm" rxvt -e alsamixer
prog "CD Ripper" "/usr/share/pixmaps/asunder.png" asunder
prog "Audacity Sound Editor" "/usr/share/pixmaps/audacity16.xpm" audacity
prog "Cinelerra Video editor" "Animation.xpm" cinelerra
prog "GNOME MediaPlayer" "gnome-mplayer.png" gnome-mplayer
prog "Guvcview Webcam Viewer" "/usr/share/pixmaps/guvcview/guvcview.png" /usr/bin/guvcview
prog "Pdvdrsab DVD Werkzeug" "mini-cd.xpm" pdvdrsab
prog "Pmetatagger audio Editor" "mini-speaker.xpm" /usr/sbin/pmetatagger
prog "Pmusic Audio Player" "/usr/local/pmusic/pmusic20.png" pmusic
prog "VLC Media Player" "vlc.png" vlc
prog "Wav Editor" "mhwaveedit.xpm" mhwaveedit
prog "pCD CD-Audio Player" "mini-cd.xpm" pcd
prog "Internetradio" "Animation.xpm" pupradio
}
separator
prog "Iso-Dateien auf CD/DVD brennen" "mini-cd.xpm" burniso2cd
prog "ISO-Dateien editieren" "mini-cd.xpm" isomaster
prog "CD/DVD/Blu-ray Brenner" "/usr/local/pburn/pburn20.png" pburn
}
menu "Spiele" games24 {
prog "PicPuz jigsaw puzzle" "picpuz.png" picpuz
prog "Rubix cube" "cube16.xpm" rubix
prog "Tile slider game" "mini-modules.xpm" tile
prog "Wine Mine" "/usr/share/pixmaps/winecfg.png" /usr/sbin/winemine
prog "XEmeraldia drop blocks" "xemeraldia.xpm" xemeraldia
prog "Xinvaders3d Arcade Game " "xinvaders.png" xinv3d
}

separator

prog Hilfe help24 defaulthtmlviewer file:///usr/share/doc/index.html

menu "Ausschalten" shutdown24 {
#restart "Restart with Evilwm" mini-windows evilwm
#restart "Restart with Fluxbox" mini-windows fluxbox
#restart "Restart with Fvwm95" mini-windows fvwm95
#restart "Restart with JWM" mini-windows jwmx
restart "Restart IceWM" mini-windows icewm
#restart "Restart IceWM-lite" mini-windows icewm-lite
#restart "Restart with Pwm" mini-windows pwm
#restart "Restart with Xfce4" mini-windows xfce4-session
prog "Desktop neu starten" mini-x restartwm
prog "Computer ausschalten" mini-stop wmpoweroff
prog "Computer neu booten" mini-arrow-right wmreboot
}
}
}
}
}
}
###########################################
Back to top
View user's profile Send private message 
oui

Joined: 20 May 2005
Posts: 2169
Location: near Woof (Germany) :-) Acer Laptop emachines 2 GB RAM AMD64. franco-/germanophone, +/- anglophone

PostPosted: Sun 29 Apr 2012, 15:06    Post subject:  

hallo newwobiwilli

ich habe Deine 2 Wortmeldungen noch nicht völlig verstanden, aber ich glaube trotzdem, dass Du so etwas wie eine Entdeckung gemacht hast!

zumindest für die Puppy-Welt.

dieser Ansatz der Symbiose mit einem DOS-Start über freeDOS ist mir völlig neu (ich habe seit fast 10 Jahren Computer ohne FD-Laufwerke Mad und habe keinen Zugriff mehr auf diese Goodies...) und ich gehöre zu den ältesten Puppy-Forummitgliedern aus dem Monat der Gründung in 2004!

bist Du im Stande, eine Schritt-für-Schritt-Dokumentation zu machen, wie Du das System aus DOS-Starter, Puppy-Dateien, Puppy-Pet's (nehme ich an! ich es richtig) und Windows-Exe's zum Zusammenlauf bereitstellst, und wie Du das Ergebnis entweder erreichst (Skript) oder abspeicherst (neue ISO? neues Dateiensystem, wie abgespeichert? teils/teils?)

Hinweis: direkt auf Englisch wäre es noch wirksamer: die ganze Puppy-Gemeinschaft könnte davon profitieren

(ich würde Dich dabei sogar gern helfen, aber Du musst wissen, Deutsch ist auch für mich eine Fremdsprache: ich bin gebürtiger Franzose, und habe Deutsch erst viel später erlernt! Und Englisch noch viel später, komme aber damit gut zurecht, auch wenn ich vermutlich alle Spielregel der korrekten englischen Sprache dabei verletze: Mein Englisch lehnt sich stark an Deutsch und Französisch an! Aber die engl. Sprache ist auch wirklich so entstanden...)
Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 2 of 3 [34 Posts]   Goto page: Previous 1, 2, 3 Next
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.2256s ][ Queries: 12 (0.0180s) ][ GZIP on ]