Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Fri 18 Apr 2014, 06:58
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
VarioMen(ü)
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 2 of 2 [16 Posts]   Goto page: Previous 1, 2
Author Message
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Thu 15 Aug 2013, 14:31    Post subject: /root/Choices/ROX-Filer/PuppyPin
Subject description: /root/Choices/ROX-Filer/PuppyPin
 

der-schutzhund wrote:
Hallo Rainer,

bei mir ist es so, dass grundsätzlich eine Abfrage kommt so bald ein icon neu ist oder eines gelöscht wurde.
Funktioniert vorzüglich!

LG

Wolfgang


Hallo, Wolfgang und Andere.

Die von mir veröffentlichten Informationen, haben nur am Rande mit dem VarioMenü selbst zu tun. Es ging dabei nicht darum, dem Desktop hinzugefügte oder vom Desktop entfernte Icons (Desktop-Buttons) in eine (die entsprechende) VarioMenü-Gruppe zu übernehmen (ob nun versehentlich, oder absichtlich) oder eben nicht.

Sicher ist eine dementsprechende Abfrage hilfreich, um die entsprechende VarioMenü-Gruppe in ihrem originalen Zustand zu erhalten (beim Wechsel zu einer anderen VarioMenü-Gruppe).

Mein Anliegen hingegen, war der entsprechende Code, der in die jeweilige Zeile in der Datei /root/Choices/ROX-Filer/PuppyPin, eingetragen wird.

Bei einem Icon, das nicht gegen versehentliches Löschen abgesichert ist, sieht eine entsprechende Zeile so aus:

<icon x="174" y="474" label="LiteScribe">/usr/local/bin/defaultlitescribe</icon>

Siehe hierzu auch Image-1 und Image-2...

Bei einem Icon, das wiederum gegen versehentliches Löschen abgesichert ist, sieht eine entsprechende Zeile ein wenig anders aus:

<icon x="364" y="474" label="SFS P.L.U.S. Suite" locked="true">/root/my-roxapps/Advanced-SFS-PLUS-Suite</icon>

Siehe hierzu auch Image-3 und Image-4

Der Teil, um den es hier geht, ist folgender:

locked="true"

Wenn dieser Teil in einer entsprechenden Zeile in /root/Choices/ROX-Filer/PuppyPin vorhanden ist, dann verschwindet er, nachdem eine andere VarioMenü-Gruppe aktiviert wurde, da die Funktionen in /usr/local/variomen/variomen_analyse den entsprechenden XML-Code NICHT berücksichtigen.

Diese Zeile

<icon x="364" y="474" label="SFS P.L.U.S. Suite" locked="true">/root/my-roxapps/Advanced-SFS-PLUS-Suite</icon>

sieht also nach dem Hin- und Herschalten einer VarioMenü-Gruppe immer wieder so aus:

<icon x="364" y="474" label="SFS P.L.U.S. Suite">/root/my-roxapps/Advanced-SFS-PLUS-Suite</icon>

Der Eintrag, locked="true", fehlt!

Durch die von mir veröffentlichte Anleitung incl. der benötigten Codezeilen, bleibt diese Zeile

<icon x="364" y="474" label="SFS P.L.U.S. Suite" locked="true">/root/my-roxapps/Advanced-SFS-PLUS-Suite</icon>

nun immer im Originalzustand erhalten - also incl. des Codeteiles, locked="true" !!!

Sicher kann man das auch so handhaben, wie Wolfgang das gemacht hat. Nämlich, bei einem Wechsel der VarioMenü-Gruppe abzufragen, ob die Veränderung (das entfernte oder hinzugefügte Icon) übernommen werden sollen.

Mir ging es jedoch darum, daß das VarioMenü in die Lage versetzt wird, den vollständigen XML-Code zu analysieren, zu übernehmen und in eine neue Datei schreiben zu können.

Schließlich bietet das VarioMenü einen zuvor weder von Windows, noch MacOS, Puppy Linux oder einem anderen Linux gekannten Komfort (besonders, wenn man es -wie ich es in den anderen LazY Puppy Versionen verwirklicht habe- mit den Openbox Desktops synchronisiert hat) - da sollte es auch den vollständig möglichen Code von /root/Choices/ROX-Filer/PuppyPin ohne Auslassungen verarbeiten können!

---

Mein Post zu den Laufwerks-Icons bezieht sich übrigens aus dasselbe Problem und bietet als Lösung an, daß sämtliche Laufwerks-Icons, nach dem Erscheinen des Desktops, gegen versehentliches Löschen abgesichert sind.

Bei den Laufwerks-Icons ist nämlich besonders ärgerlich, daß man sie anscheinend nur nach einem Neustart von X erneut vollständig auf dem Desktop zur Verfügung hat - sollte man eines versehentlich entfernt haben.
image-1.jpg
 Description   
 Filesize   53.31 KB
 Viewed   85 Time(s)

image-1.jpg

image-2.jpg
 Description   
 Filesize   17.23 KB
 Viewed   90 Time(s)

image-2.jpg

image-3.jpg
 Description   
 Filesize   57.82 KB
 Viewed   90 Time(s)

image-3.jpg

image-4.jpg
 Description   
 Filesize   17.85 KB
 Viewed   85 Time(s)

image-4.jpg


_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 2 of 2 [16 Posts]   Goto page: Previous 1, 2
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0472s ][ Queries: 12 (0.0043s) ][ GZIP on ]