Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Tue 30 Sep 2014, 10:19
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
LTHD - Three Headed Dog - transformed into LazY Puppy
Moderators: MU
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
Page 1 of 1 [3 Posts]  
Author Message
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Wed 10 Jul 2013, 03:02    Post subject:  LTHD - Three Headed Dog - transformed into LazY Puppy
Subject description: Ein LazY Puppy mit Kernel 2.6.37.6
 

Also!

Auch auf die Gefahr hin, das dieses System in die "falschen" Hände gerät:

- das hier ist ein ganz spezielles GiveAway für einige, besondere Fans von LazY Puppy: ein LazY Puppy basierend auf der aktuellsten Version von Three Headed Dog!

Das ist wirklich edel!

JACK-Audio, XorgHigh und GetText sind installiert!

Da ich diese LazY Puppy Varianten mit meinem Puppy-Transformer erstelle, was defacto der Nachfolger meines V.S.P.-LazY-Puppy-Bulder-Skripts ist, und der Puppy-Transformer zur Erstellung eines neuen LazY Puppy auf das Haupt-SFS meines eigenen LazY Puppy zugreift, sind natürlich immer auch ein paar Menüeinträge dabei, für die keine Programm-Module zum Herunterladen bereitstehen - wie in den anderen LazY Puppy Varianten handelt es sich hierbei zumeist um portable Programme für Wine bzw. Linux Standalone Programme.

Diesmal habe ich ein paar dieser portablen Programme zusätzlich hochgeladen.

LazY-THD 1.0.0 ist darauf vorbereitet, um mit dem Fenstermanager Enlightenment e17 als SFS zu starten. Den Fenstermanager Enlightenment e17 habe ich ebenfalls hochgeladen. Im ISO befindet sich meine aktuelle menu.lst, in welcher ein entsprechender Bootmenü-Eintrag zu finden ist.

Ebenfalls im ISO befindlich ist die neueste Version der Datei lped (LazY Puppy External Directories). Falls Ihr diese bereits über eine der anderen LazY Puppy Varianten ins Wurzelverzeichnis der Startpartition kopiert habt, dann überschreibt diese mit der neuen Version. Weitere Informationen zur Datei lped etc.pp. entnehmt bitte diesem LazY Puppy Forumsbeitrag.



Enlightenment e17

LazY-THD mit Enlightenment e17


Die Verwendung des Fenstermanagers Enlightenment e17 machte in Verbindung mit der LazY Puppy Menüstruktur ein paar Modifikationen notwendig. Dies hängt mit den verschiedenen Anwendermodi zusammen, durch die sich in /usr/share/applications keine echten .desktop Dateien befinden, sondern nur Verknüpfungen zu den echten .desktop Dateien in /usr/share/applications-desktop-files/applications. Im Anwendermodus Advanced werden alle .desktop Dateien aus /usr/share/applications-desktop-files/applications nach /usr/share/applications verknüpft; in den anderen Anwendermodi wird jedoch eine Liste durchsucht und nur die darin gefundenen Dateien werden verknüpft (jeder Anwendermodus hat seine eigene Liste).

Das ist für sich alleine noch nicht schlimm. Schlimm wird es erst dadurch, daß bei einer großen Anzahl von .desktop Dateien das Menü Programme in Enlightenment e17 etwas verzögert erscheint. Und genau dieser Effekt verstärkt sich um merklich das drei- bis vierfache, wenn Enlightenment e17 in /usr/share/applications nur oder sehr viele Verknüpfungen vorfindet.

Deshalb wird der Fenstermanager Enlightenment e17 nach dem Erscheinen des Desktops einmal kurz aufgefrischt. In etwa zur selben Zeit ertönt der Bootsound und das System ist bereit.

Hinweis: intern wird in LazY Puppy bei der Installation von .pet Dateien das Verzeichnis /usr/share/applications nach echten .desktop Dateien durchsucht. Gefundene werden nach /usr/share/applications-desktop-files/applications verschoben und dann nach /usr/share/applications verknüpft. Unter Enlightenment e17 dauert es sehr lange, bis nach einer Installation der Hinweis über das Auffrischen des Menüs und der Hilfedateien verschwindet!

In der iBar des Fenstermanagers Enlightenment e17 befindet sich ein dunkles, das e17 Icon, welches ein Programm zur Auswahl einiger Konfigurationsdateien startet, mit dem man die Belegung der iBar des Fenstermanagers Enlightenment e17 schnell umschalten kann.

Folgende Enlightenment e17 Themen sind im SFS installiert:

AL-Grayish-Bodhi.edj
A-Special-Macpup3.edj
MP5282-black-5.edj
MP-Egypt-1.edj
MPElectric-1.edj
MP-Faces.edj
MP-Metal-1.edj
MP-Moonlight-3.edj
MP-New-Light-1.edj
MP-Vision-2.edj


Größe des Enlightenment e17 SFS (WM_e17_LP3.sfs): 55MB



Openbox und Variomenü-Desktops

Openbox
und VarioMenü bleiben natürlich die ungeschlagene Kombination und werden hiermit defacto zum LazY Puppy Standard erklärt (schönen Gruß an Wolfgang bei dieser Gelegenheit)!

LazY-THD Desktop Audiobearbeitung


LazY-THD Desktop Bildbearbeitung


LazY-THD Desktop Entwicklung


LazY-THD Desktop Favoriten


LazY-THD Desktop Installieren


LazY-THD Desktop Internet


LazY-THD Desktop Multimedia


LazY-THD Desktop Videobearbeitung


LazY-THD Desktop Wissenschaft


Für die nicht aufgeführten Desktops Anleitungen, Arbeitsfläche, Einstellungen und Werkzeuge muß der Anwender gewünschte Programme auf den Desktop und somit in die entsprechende VarioMenü-Gruppe bringen.

Erste, wichtigste Neuerung in LazY-THD ist die neue SFS P.L.U.S. Suite in der Version 3.4.6.



Die einzelnen Programme von SFS P.L.U.S. waren bisher (und sind es noch) in /root/my-roxapps untergebracht und als sogenannte ROX-Apps konzipiert - allerdings ohne die tatsächlichen Möglichekiten, welche die ROX-Apps bieten überhaupt zu nutzen. Das ist nun, mit Erscheinen der SFS P.L.U.S. Suite 3.4.6, anders. Die SFS P.L.U.S. Suite ist nun vollständig als ROX-App konzipiert und bietet den vollen Komfort (zumindest solchen, der sich mit dem mir bekannten Code realisieren ließ)! Über ein einzelnes Icon auf dem Desktop kann durch einen Rechtsklick aus einem Kontextmenü heraus jede einzelne Applikation des SFS P.L.U.S. gestartet werden - kein langes Gewusel mehr im Menü LazY Puppy!



Zweite, wichtigste Neuerung ist die Tatsache, daß ich in LazY Puppy und all meinen anderen LazY Puppy Varianten ein Downgrade-Update vollzogen habe: ich bin zurückgegangen zur Version LazY-SFS-Load-1.3.9.

Ich hatte hier ein paar unerwartete und äußerst merkwürdige Erscheinungen:

- im Betrieb entfernte Icons und .desktop Dateien kehrten ins System zurück, nachdem ich über 1.9.9 ein Programm-Modul geladen und wieder entladen hatte

Alle meine LazY Puppy Varianten verwenden nun wieder LazY-SFS-Load-1.3.9! und ich empfehle allen LazY Puppy Anwendern dieses Downgrade-Update ebenfalls nachzuvollziehen, sowie bis auf weiteres, bei dieser Kombination zu bleiben!

Dritte, wichtigste Neuerung ist die Tatsache, daß die Startskripte in LazY-THD die neue Redirect-Funktion von SFS P.L.U.S. verwenden. Hier, in LazY-THD eingestellt auf das Verzeichnis Module, auf der Startpartition (so ist das aktuell bei mir).

Hierzu bietet die Startskripterzeugung im 2. Reiter, im unteren Bereich, die Möglichkeit, eine Eingabe vorzunehmen und zu definieren, ob sich das eingegebene Verzeichnis auf der Startpartition befindet.

Redirect Option deaktiviert


Redirect Option aktiviert


Um bei einer gewünschten Änderung, des für die Programm-Module verwendeten Verzeichnisses, nicht jedesmal sämtliche Startskripte mit der entsprechenden Option neuerstellen zu müssen, gibt es den RunScript-Patcher, der sämtliche Startskripte in einem Durchgang mit den neuen Einstellungen versieht, aber auch auf einzelne Startskripte angewendet werden kann.

Der Eintrag mylocallp2bdl="Module" in der Datei lped muß identisch mit dem für die Startskripte verwendeten Eintrag sein!!!

Es gibt im gesamten SFS P.L.U.S. überarbeitete und erweiterte Tooltips zu den jeweiligen Funktionen.



Diese Funktionen, sowie der RunScript-Patcher sind bereits in den anderen Lazy Puppy Varianten vorhanden, wurden hier aber noch einmal optimiert.

Anwendungsbeispiel:

Ihr habt LazY Puppy 2.0.2-005 auf (sagen wir) /mnt/sda1 im Ordner LazY. Dann wäre das LazY Puppy Startverzeichnis /mnt/sda1/LazY.

Um nun nicht sämtliche Programm-Module aus /mnt/sda1/LazY in die jeweiligen anderen Verzeichnisse der anderen LazY Puppy Varianten kopieren zu müssen -und somit diese Dateien doppelt oder gar dreifach auf der Partition zu haben-, führt Ihr einfach den RunScript-Patcher auf alle Startskripte aus (am Besten ffrisch in den RAM gestartet, für ein anschließendes Remaster). Zuvor den Eintrag (in den Bildern = false oder = Module) durch LazY bzw. Euer Verzeichnis ersetzen und die Option aktivieren, die anzeigt, daß sich das Verzeichnis auf der Startpartition befindet.

LazY-THD und die anderen LazY Puppy Varianten laden ihre Module dann aus dem LazY Puppy 2.0.2-005 Verzeichnis, /mnt/sda1/LazY.

Zwei, drei oder mehrere LazY Puppy auf der Partition, mit Kernel von 2.6.33.2, 2.6.37.6 sowie zwei 3.x.x Kernel Versionen und nur ein Softwarepool (Programm-Modul-Verzeichnis)!

War sonst noch 'was? Ich denke nicht.

Oder?

Warum das dunkle Design?

Nun, es sieht einfach edel aus. Besonders dann, wenn man, wie ich, zumeist in der Nacht oder in abgedunkelten Räumen bei künstlichem Licht arbeitet!

Fast alle meine LazY Puppy Varianten sehen nun exakt so aus. Very Happy

Also!

Auch auf die Gefahr hin, das dieses System in die "falschen" Hände gerät:

- das hier ist ein ganz spezielles GiveAway für einige, besondere Fans von LazY Puppy!

Download:

LazY-THD-100-03-Xorg.iso
WM_e17_LP3.sfs (dieses SFS gehört in das Verzeichnis von LazY-THD; nicht in das Modul-Verzeichnis, es sei denn sie sind identisch)
PortableApplications-2.tar.gz (in die Startpartition entpacken, es entsteht das Verzeichnis PortableApplications und enthält Programme für Linux und Wine)

Ende Download:

Viel Spaß mit LazY-THD 1.0.0,

RSH

_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Mon 05 Aug 2013, 17:33    Post subject: LP2_Kid3-2.1-i486.sfs in LazY-THD 1.0.0
Subject description: QT4-Bibliothekskonflikt
 

Hallo.

Ich habe festgestellt, daß das LP2_Kid3-2.1-i486.sfs in LazY-THD 1.0.0 nicht funktioniert - Ursache ist ein QT4-Bibliothekskonflikt.

Da ich zurzeit keine Möglichkeit habe, neue Dateien hochzuladen, hier eine Anleitung, wie Ihr das selbst reparieren könnt:

- das LP2_Kid3-2.1-i486.sfs über einen Rechtsklick zum Bearbeiten öffnen
- das LP2_Qt-4.6.2-S4.sfs durch einen Linksklick öffnen
- die QT-Bibliotheken in /usr/lib: libQtCore.so.4, libQtGui.so.4, libQtNetwork.so.4 und libQtXml.so.4, des LP2_Kid3-2.1-i486.sfs, durch die entsprechenden Dateien aus dem LP2_Qt-4.6.2-S4.sfs ersetzen

- - es sollten sich dann folgende Dateien in /usr/lib des zum Bearbeiten geöffneten LP2_Kid3-2.1-i486.sfs befinden

- - libQtCore.so.4
- - libQtCore.so.4.6
- - libQtCore.so.4.6.2
- - libQtGui.so.4
- - libQtGui.so.4.6
- - libQtGui.so.4.6.2
- - libQtNetwork.so.4
- - libQtNetwork.so.4.6
- - libQtNetwork.so.4.6.2
- - libQtXml.so.4
- - libQtXml.so.4.6
- - libQtXml.so.4.6.2

- das LP2_Kid3-2.1-i486.sfs neu erstellen (lassen)

Das wär's,

Nachdem das LP2_Kid3-2.1-i486.sfs neu erstellt wurde, funktioniert dieses nun auch mit dem LP2_VLC117.sfs zusammen. Falls in Eurer Version des LP2_VLC117.sfs das LP2_Kid3-2.1-i486.sfs als "Kollidierende Abhängigkeit" definiert ist, dann kann diese nun entfernt und je ein neues Startskript für beide Programm-Module erstellt werden.

Das funktioniert so auch in den anderen LazY Puppy Varianten incl. LazY Puppy 2.0.2-005.

RSH

_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
R-S-H

Joined: 18 Feb 2013
Posts: 490

PostPosted: Sun 11 Aug 2013, 09:24    Post subject:  

http://murga-linux.com/puppy/viewtopic.php?p=718391#718391
_________________
LazY Puppy Home
The new LazY Puppy Information Centre

Back to top
View user's profile Send private message 
Display posts from previous:   Sort by:   
Page 1 of 1 [3 Posts]  
Post new topic   Reply to topic View previous topic :: View next topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0803s ][ Queries: 11 (0.0030s) ][ GZIP on ]