Puppy Linux Discussion Forum Forum Index Puppy Linux Discussion Forum
Puppy HOME page : puppylinux.com
"THE" alternative forum : puppylinux.info
 
 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

The time now is Wed 22 Oct 2014, 02:34
All times are UTC - 4
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
kann Laufwerke nicht mounten
Moderators: MU
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
Page 1 of 1 Posts_count  
Author Message
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 52

PostPosted: Sun 08 Sep 2013, 06:06    Post_subject:  kann Laufwerke nicht mounten  

Hi,
hab ein etwas älteres Puppy mit Xfce4 Desktop, frugal installiert, es hat sich bei der Installation auf 413 aktualisiert. Habe leider wenig Ahnung von dem System.

Hier gibt ews drei Partitionen, alle auf ext3 formatiert: Die partition, auf welcher die Puppy-files liegen, ist natürlich bereits gemountet. Die anderen beiden jedoch lassen sich nicht einhängen:

Code:

"/var/log/messages":
user.err kernel: EXT3-fs: sda2: couldn't mount because of unsupported optional features (240).

guess_fstype /dev/sda2
ext3


Das ist mir noch nie untergekommen, alle anderen puppys kommen auf dem selben Pc mit den Partitionen klar. Woran kann das liegen??

mit vielen grüßen, tom
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Karl Godt


Joined: 20 Jun 2010
Posts: 3972
Location: Kiel,Germany

PostPosted: Sun 08 Sep 2013, 19:14    Post_subject:  

Keine Ahnung ..

Vielleicht has Du mit den allerneuesten mk.fs formatiert und gar ext4 angelegt .
Jedenfalls scheint Dein Kernel noch kein ext4 zu unterstuetzen .
Jedenfalls musste guess_fstype auch immer mal wieder vom Code her aktualisiert werden in der Vergangenheit.

disktype und blkid sind weitere Fools zur FS-Bestimmung .

http://forums.gentoo.org/viewtopic-p-7259024.html
Jedenfalls scheint auf ext4 hinzudeuten .

Und was bedeutet "bei der Installation auf 413 aktualisiert" ? - Von woher ? Von 5.7.1 auf 4.1.3 oder von 3.0.1 auf 4.1.3 ?

_________________
«Give me GUI or Death» -- I give you [[Xx]term[inal]] [[Cc]on[s][ole]] .
Macpup user since 2010 on full installations.
People who want problems with Puppy boot frugal Razz
Back to top
View user's profile Send_private_message Visit_website 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Mon 09 Sep 2013, 11:53    Post_subject:  

OsunSeyi wrote:
Woran kann das liegen?

Am save file Wink . Vermutlich hatten dein altes und dein neues Puppy unterschiedliche Kernelversionen. Kannst du testen, indem du ohne save file startest, also mit puppy pfix=ram, oder falls du über grub/grub4dos startest, nur mit pfix=ram. Ich vermute sehr, dass du ein neues save file benötigst.

Habe leider keine bessere Antwort für dich,

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 52

PostPosted: Mon 09 Sep 2013, 13:08    Post_subject:  

@Karl Godt

Ja, Du hast recht:
Die Partition, auf der Puppy liegt, ist in der Tat ext3 formatiert und die anderen beiden mit ext4 (werden aber als ext3 erkannt).

Code:
mount -t ext4 /dev/sda2 /mnt/sd2
unknown filesystem type ext4


man sollte wissen, womit man seinerzeit formatiert hatte, etwas peinlich Embarassed

@rhadon
hatte ich bereits ohne save-file probiert, es handelt um ein ziemlich altes eingedeutschtes Puppy mit einem Turm in einer Graslandschaft. Weiß die Version nicht mehr und habe mich im Grunde dafür entschieden, weil es einen prima implementierten Xfce4-Desktop hat. Ich stehe nicht auf das originäre Puppy-panel, daß so hakelich einzurichten ist. Rox den Desktop managen zu lassen, ist schon ok.
Die neueren Xfce4-Desktops in auch eher nerviger geworden (zu viel des guten).

Kann ich den Kernel updaten, oder wäre es besser, was neues zu besorgen?
Auf das save-file könnte ich auch verzichten!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
rhadon


Joined: 27 Mar 2008
Posts: 1293
Location: Germany

PostPosted: Mon 09 Sep 2013, 13:47    Post_subject:  

OsunSeyi wrote:
...es handelt um ein ziemlich altes eingedeutschtes Puppy mit einem Turm in einer Graslandschaft.

Ja, das kenne ich. Wenn ich mich nicht sehr irre (was leider auch mal vorkommen kann), dann ist es Puppy 431 in Deutsch mit XFCE/Opera/Pwidgets, von deepsea.

Dann macht aber deine erste Aussage
Quote:
es hat sich bei der Installation auf 413 aktualisiert.
wenig Sinn.

Kann ich den Kernel updaten, oder wäre es besser, was neues zu besorgen?

Zum Kernel updaten kann dir Karl sicher bessere Antworten geben, wenn du's wirklich versuchen willst. Ich würde es mir nicht, zumindest nicht so ohne weiteres, zutrauen. Dazu kommen nämlich u.a. auch jede Menge zu dem neuen Kernel passende Treiber.

Rolf

_________________
Ich verwende "frugal", und das ist gut so. Wink
Raspberry Pi without Puppy? No, thanks.
Back to top
View user's profile Send_private_message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 52

PostPosted: Mon 09 Sep 2013, 14:22    Post_subject:  

Es schein ja (nach 2 sec googlen) jede Menge Alternativen zu geben:
Puppy mit Lxde-Desktop
Puppy mit Xfce4
Idea
Back to top
View user's profile Send_private_message 
antilet

Joined: 17 Aug 2012
Posts: 169

PostPosted: Tue 10 Sep 2013, 05:02    Post_subject:  

OsunSeyi wrote:
Es schein ja (nach 2 sec googlen) jede Menge Alternativen zu geben:
Was spricht gegen Precice, das aktuelle Puppy mit Long Term Support mit JWM?
Deutsch sprechen dank L18L alle Puppys - vielleicht noch nicht bis ins letzte Detail, aber doch schon recht umfassend...

_________________
Toshiba Satallite M30X-124 | ATI Mobility Radeon 9700 | Intel PRO/Wireless 2200BG
Most Linux need special boot options to boot on this laptop: i8042.nomux=1 highres=off nohz=off irqpoll

Back to top
View user's profile Send_private_message 
OsunSeyi


Joined: 15 Mar 2007
Posts: 52

PostPosted: Tue 10 Sep 2013, 13:08    Post_subject:  

Hab's nicht probiert, aber Slacko.
Ich mag wie gesagt das Panel nicht. Hab gerne mehrere davon,,,
Ob ein umstieg von Slackware auf Puppy das gelbe vom Ei ist, weiß ich nicht.

Es ist halt eine tolle Sache, mit einem System so flexibel zu sein, wie es Puppy ermöglicht. Aufgrund meiner Tätigkeit kann ich mir aber nicht erlauben, ewig rumzuspielen. Es geht um ein knallhartes Produktivsystem mit MySQL und allem drum und dran.

Dazu gehören zB die pdfutils, imagemagix und weiß ich nicht was alles. Als Schreibprogramm genügt Abiword.

Finde es einfach super, so mir nichts dir nichts eine bootfähige DvD vom fertig eingerichteten System machen zu können. Auch wenn das im Prinzip wohl mit jeder Distri mitterweile irgendwie geht, ist Puppy in diesen Dingen immer noch unübertroffen.

Simpel zu bedienen, in mancher Hinsicht fast genial!

PS: mein System läuft auf englisch, das ist nicht der Grund!
Back to top
View user's profile Send_private_message 
Display_posts:   Sort by:   
Page 1 of 1 Posts_count  
Post_new_topic   Reply_to_topic View_previous_topic :: View_next_topic
 Forum index » House Training » Users ( For the regulars ) » Für deutschsprachige Anhänger
Jump to:  

Rules_post_cannot
Rules_reply_cannot
Rules_edit_cannot
Rules_delete_cannot
Rules_vote_cannot
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.0707s ][ Queries: 11 (0.0048s) ][ GZIP on ]